Mann fährt mit über 2 Promille zur Polizei – um Anzeige zu erstatten

Selten dämlich hat sich ein 37-jähriger Rheinländer am Mittwoch auf einer Polizeiwache angestellt. Er kam mit dem Auto, um Anzeige zu erstatten, war aber sturzbetrunken.
Alkohol Test Promille
Foto: Monika Gruszewicz/Shutterstock
Alkohol Test Promille
Foto: Monika Gruszewicz/Shutterstock

In der Überzeugung stocknüchtern zu wirken, begab sich ein 37-Jähriger am Mittwoch, 6. April, mit dem Auto zu einer Polizeiwache in Wesseling (NRW). Der Grund seines Besuchs: Er wollte eine Unfallflucht anzeigen. Jemand hatte angeblich sein geparktes Auto beschädigt, wie Tonight News von der Behörde erfuhr.

Dumm nur: Er hatte selbst ordentlich Dreck am Stecken. Denn die Ordnungshüter nahmen starken Alkoholgeruch an ihm wahr. Ein Atemalkoholtest zeigte über zwei Promille an! Rabenstramm war der Mann aus Wesseling bei Köln also noch gefahren. Die Beamten ordneten eine sofortige Blutprobe an. Nun ist er seinen Führerschein los und hat eine Anzeige an der Backe.

>> Betrunkener Russe blockiert A1-Ausfahrt nach Köln-Lövenich <<