Madonna in Köln: Alle Infos zum Konzert in der Lanxess-Arena

Madonna in Köln: Nach acht Jahren kehrt die Queen Of Pop im Winter 2023 in die Lanxess-Arena zurück – alle Infos zum Konzert.
Gebleachte Augenbrauen und ein erotisches Korsette: So präsentiert sich Madonna 2023. Foto: Ricardo Gomes/Live Nation
Gebleachte Augenbrauen und ein erotisches Korsette: So präsentiert sich Madonna 2023. Foto: Ricardo Gomes/Live Nation

Kreisch-Alarm in Köln-Deutz! Madonna hat am Dienstag, 17. Januar, ihre große Celebration Tour angekündigt. Die Queen Of Pop macht dabei auch Halt in Köln und gastiert im Henkelmännchen. Die Infos zum großen Madonna-Konzert in der Lanxess-Arena erhaltet ihr hier.

Für Madonna ist es übrigens schon das vierte Konzert in Deutschlands größter Multifunktionsarena. Am 15. November ist es so weit.

Madonna-Konzert in Köln im Überblick

  • Wann: 15. und 16. November 2023
  • Wo: Lanxess-Arena, Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln
  • Vorband/Special Guest: Bob the Drag Queen alias Caldwell Tidicue
  • Tickets: VVK startet am 20. Januar 2023 um 10 Uhr

Madonna in Köln 2023: Zusatzkonzert bestätigt

Aufgrund der hohen Nachfrage teilt der Veranstalter am Montag, 23. Januar 2023 mit, dass ein Zusatzkonzert stattfinden wird. Madonna werde demnach an zwei Tagen hintereinander in der Kölner Lanxess Arena auftreten. Die zweite Show soll am 16. November in der Lanxess Arena stattfinden. Nicht nur in Köln es ein Zusatzkonzert geben, sondern auch in Berlin am 29. November.

Madonna in Köln: Gibt es noch Tickets?

Der Vorverkauf für das Madonna-Konzert startet offiziell am 20. Januar um 10 Uhr in allen Vorverkaufsstellen. Der Fan Club Pre-Sale-VVK beginnt bereits am 18. Januar um 10 Uhr, der Local-Partner-Pre-Sale der Telekom ebenfalls am 18. Januar um 9 Uhr und der Local-Partner-Pre-Sale am 18. Januar um 18 Uhr. Was die Tickets kosten, ist noch nicht bekannt.

Madonna-Konzert in Köln: Was erwartet Besucher in der Lanxess-Arena?

Der Veranstalter „Live Nation“ teilte am 17. Januar mit: „Heute kündigte Madonna die ‚Madonna: The Celebration Tour‘ in einem ikonischen viralen Video mit einem Augenzwinkern zu ihrem bahnbrechenden Film Truth or Dare an. In dem Video treten bekannte Namen wie Diplo, Judd Apatow, Jack Black, Lil Wayne, Bob The Drag Queen, Kate Berlant, Larry Owens, Meg Stalter und Eric Andre auf. Den Höhepunkt bildet Amy Schumer, die den globalen Superstar herausfordert, auf Tour zu gehen und ihre Megahits aus vier Jahrzehnten zu performen. Madonna, die meistverkaufte weibliche Solokünstlerin aller Zeiten, stellt sich der Herausforderung und kündigt ‚The Celebration Tour‘ an, die ihren unvergleichlichen Musikkatalog der letzten 40 Jahre präsentieren wird.

Die von Live Nation produzierte 35-Städte-Tournee beginnt in Nordamerika am Samstag, den 15. Juli in der Rogers Arena in Vancouver, BC, und macht dann unter anderem in Detroit, Chicago, New York, Miami und Los Angeles Station, bevor sie im Herbst nach Europa kommt, wo Madonna in elf Städten auftritt, darunter auch am 15. November in Köln und am 28. November in Berlin. ‚The Celebration Tour‘ wird in Amsterdam enden.

‚The Celebration Tour‘ nimmt uns mit auf Madonnas künstlerische Reise durch vier Jahrzehnte und zollt der Stadt New York Respekt, in der ihre musikalische Karriere begann. „Ich freue mich darauf, so viele Songs wie möglich zu entdecken, in der Hoffnung, meinen Fans die Show zu bieten, auf die sie gewartet haben“, so Madonna.

Madonna in Köln: Wie komme ich mit Bus und Bahn zur Lanxess-Arena?

An der Lanxess Arena gibt es eine Reihe von Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel. So könnt ihr wählen zwischen den Haltestellen „Bahnhof Köln Deutz/Messe“, „Bahnhof Deutz/Lanxess-Arena“ und „Deutz Technische Hochschule“. Folgende Linien fahren die Haltestellen an:

  • Straßenbahn: 1, 3, 4 und 9
  • Bus: 150, 153, 156, 250 und 260
  • S-Bahn: S 6, S 11, S 12, S 13

Lanxess Arena in Köln: Wo kann ich mit dem Auto parken?

Wenn ihr mit dem Auto anreisen möchtet, folgt am besten den Hinweisschildern „LANXESS arena“ und „Koelnmesse“. Auch liegt der Deutzer Bahnhof in unmittelbarer Nähe zur Arena. Parkmöglichkeiten an der Lanxess Arena gibt es in ausreichender Menge – und sie sind ausgeschildert. Auch Parkhäuser sind in unmittelbarer Nähe zu finden. Diese findet ihr hier.

Kommt ihr aus Richtung Olpe/Siegen, fahrt von der A4 bzw. Stadtautobahn B55 in Richtung Köln-Zentrum bis zur Abfahrt „LANXESS arena“ und folgt dann den Schildern.

Kommt ihr aus Frankfurt, fahrt die A3 bis Autobahndreieck Heumar und wechselt dort auf die A4 in Richtung Aachen bis zum Autobahnkreuz Gremberg. Von dort geht es dann auf die A559 in Richtung Köln-Deutz bis zum Autobahnende.

Kommt ihr aus Bonn oder vom Flughafen, fahrt die A559 in Richtung Köln-Zentrum, -Deutz bis zum Autobahnende. Aus Aachen und Koblenz fahrt ihr am Autobahnkreuz Köln-West auf die A4 in Richtung Olpe, Frankfurt bis zum Autobahnkreuz Gremberg. Dort dann auf die A559 in Richtung Köln-Deutz bis zum Autobahnende.

Seid ihr aus Krefeld bzw. Neuss, nutzt die A57 bis Autobahnende und wechselt dann auf die B55 in Richtung Zoobrücke, Autobahnkreuz Köln-Ost, bis ihr die Abfahrt „LANXESS arena“ seht.