Lanxess-Arena sagt Silvestershow mit Bläck Fööss ab – nicht wegen Corona

Große Trauer bei jecken Bläck-Fööss-Fans. Die Lanxess-Arena hat die große Silvestershow mit der kölschen Kult-Band zum zweiten Mal in Folge abgesagt. Diesmal hat es nicht direkt etwas mit Corona zu tun.
Die Lanxess Arena
Foto: Gerd-Harder/Shutterstock

Die heutige Entscheidung ist allen Beteiligten sehr schwergefallen. Leider sehen wir uns gezwungen, die geplante traditionelle Silvestershow mit den Bläck Fööss noch einmal zu verschieben. Obwohl wir jegliche Art von Veranstaltungen wieder absolut sicher abbilden können, stehen wir vor einer Vielzahl an Herausforderungen, die speziell die Abwicklung der Silvesternacht nicht in dem Rahmen möglich machen, wie er für ein solches Event angemessen wäre“, heißt es in einer Pressemitteilung der Lanxess-Arena am späten Freitagnachmittag. 

Dem Henkelmännchen fehlt das Personal. Aufgrund des langen Lockdowns haben sich viele Gastronomie-Mitarbeiter umorientiert. Die Branche ist unsicher geworden.

Lanxess-Arena sagt Silvestershow mit Bläck Fööss ab: Gastro-Personal fehlt

„Wie jedem Unternehmen fehlt es auch uns an jeder Ecke unter anderem an ausreichend Gastronomiepersonal. Dieser Effekt wird an Silvester nochmals verstärkt, wobei wir gerade an diesem Abend einen besonderen Anspruch an die Qualität unseres Service haben. Hinzu kommt, dass bereits am Neujahrstag gleich zwei Shows in der Arena anstehen und wir das wenige zur Verfügung stehende Personal, auch aus den Bereichen Technik und Umbau, nur schwer in einem gesunden Rahmen und mit dem Anspruch an den Umfang einer Silvestershow, eingesetzt bekommen. Mein Dank gilt allen Arena-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche über all die Jahre bei jeder Veranstaltung Tag und Nacht immer ihr Bestes gegeben haben. Und natürlich möchten wir uns bei den treuen Fans entschuldigen und für ihr Verständnis bedanken!“, so Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher.

Bläck Fööss Silvershow abgesagt! Planung zu kurzfristig

Die kurze Vorverkaufszeit von nur 2,5 Monaten bevor Corona jegliche Vorverkäufe zum Erliegen brachte sowie die kurzfristige organisatorische Umsetzung seit der Aufhebung der Corona-Maßnahmen erschweren eine sinnvolle Planung der Show im Sinne aller Parteien zusätzlich.

Da wir den Anspruch haben, für die Fans eine besondere Nacht ohne Kompromisse auf die Beine zu stellen, haben wir uns mit den Bläck Fööss darauf verständigt, dass wir die Show aufgrund der bestehenden Sachzwänge nochmal um ein Jahr verschieben, um dann im Jahr 2022 endlich unbeschwert und in der hohen Qualität, wie wir sie von den bisherigen Silvesterpartys kennen, feiern zu können. Vor allen Dingen sind wir dann zuversichtlich einen langen, nicht Corona-begleiteten und in den Köpfen freien Vorverkaufszeitraum zu haben und somit das zu erleben, was wir seit mehr als 20 Jahren bei den unglaublichen Bläck Fööss-Konzerten in der Arena erlebt haben: Volle Hütte, Emotion pur, Party aber auch Besinnlichkeit“, heißt es in dem Statement der Arnea weiter.  Alle Tickets behalten uneingeschränkt ihre Gültigkeit.

>> Bläck Fööss stellen neuen Sänger vor – was wird aus Henning Krautmacher? <<

 

Quelle: AMG / Bläck Fööss