Kölsche Spürnase „Ali Baba“ stellt Silvester-Einbrecher

Rauhaar-Schäferhund Ali Baba, ausgebildet von der Kölner Polizei, hat an Silvester einen Einbrecher in Köln-Weiß gestellt.
Polizeihund Ali Baba. Foto: Polizei Köln

Am Silvesterabend hatte ein junger Mann (23) sich an einem Haus in der Straße „Im Garten“ im Kölner Stadtteil Weiß zu schaffen gemacht. Über die Terrassentür drang er in das Haus ein, durchleuchtete es mit einer Taschenlampe. Dann flüchtete er samt Diebesgut in einen ebenfalls aufgebrochenen Gartenschuppen „Auf der Ruhr“. Doch die Rechnung hatte er ohne Polizeihund Ali Baba gemacht.

Aufmerksame Nachbarn hatten den dreisten Einbruch beobachtet und der Polizei gemeldet, die umgehend mit Verstärkung durch einen Spürhund anrückte. Rauhaar-Schäferhund Ali Baba nahm die Verfolgung durch mehrere Gärten auf, fand Diebesgut und Tatwerkzeuge und stellte den Einbrecher schließlich in der Gartenlaube durch lautstarkes Bellen.

Durch den dominanten Auftritt des Polizeihundes ließ der Täter sich schließlich widerstandslos festnehmen. Er war bereits polizeibekannt.

Das könnte dich auch interessieren: