Schlittschuhlaufen Köln: Eislaufbahn am Ebertplatz fällt aus – das sind die Alternativen

So viel Spaß das Herumschlittern auch macht: Eisflächen gelten als große Energiefresser. In Zeiten der Energiekrise wurde daher eine Eisfläche in Köln bereits abgesagt. Welche Bahnen sind dieses Jahr trotzdem geöffnet?
Coronavirus - Weihnachtsmarkt Köln
Schlittschuhlaufen gehört im Winter für viele dazu wie der Glühwein zum Weihnachtsmarkt. Auch 2022 soll das trotz Energiekrise möglich sein. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Coronavirus - Weihnachtsmarkt Köln
Schlittschuhlaufen gehört im Winter für viele dazu wie der Glühwein zum Weihnachtsmarkt. Auch 2022 soll das trotz Energiekrise möglich sein. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Die Auswirkungen der Energiekrise zeigen sich momentan überall. Jetzt macht sie auch keinen Halt vor einer unserer beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Winter: Schlittschuhlaufen! Die beliebte Eisbahn am Kölner Ebertplatz wurde schon abgesagt. Wo ihr trotzdem in der Stadt Schlittschuhlaufen könnt, welche Eisbahnen geöffnet haben und welche Alternativen geboten werden, erfahrt ihr hier.

Energiekrise in Köln 2022: Eislaufbahn am Ebertplatz wurde abgesagt

Die beliebte Eisfläche im Herzen Kölns muss dieses Jahr leider abgesagt werden. Laut Stadtverwaltung lag der Energieverbrauch der Eisbahn in der letzten Wintersaison bei ca. 61.000 kWh. Das ist einfach zu viel. Statt Eislaufbahn soll es dort aber Alternativen geben. Schon vergangenes Jahr wollte die Stadt das Wintervergnügen aus Klimaschutzgründen absagen.

Die „Eislaufbahn-Alternative“: Synthetische Eisstockschießbahn ohne Strom am Ebertplatz

Anstelle einer Eisfläche wird der Ebertplatz dieses Jahr durch kulturelle Beiträge und kulinarische Schmankerl aufgewertet werden. Eventuell sollen synthetische Eisstockschießbahnen aus Kunststoff angemietet werden, um immerhin für etwas Eisbahn-Feeling zu sorgen. Dahinter stecken Kunststoffplatten, die keine Kühlung und noch nicht mal Strom benötigen.

Welche Eislaufbahnen haben 2022 in Köln geöffnet?

Aber keine Sorge, so ganz ohne Schlittschuhlaufen findet der Kölner Winter dann doch nicht statt. Auch in Köln und Umgebung gibt es einige Eisbahnen, auf denen das möglich ist. Die größten Eisbahnen in Köln im Überblick:

Eisbahn Köln am Heumarkt: „Heinzels Wintermärchen“ 2022

Am Heumarkt findet ihr bei „Heinzels Wintermärchen“ die beliebte Open Air Eisbahn. Die Eisbahn ist bis 8. Januar in Betrieb. Dabei darf sich die Eisfläche bereits seit Jahren klimaneutral nennen. Trotzdem wollen die Betreiber dieses Jahr noch einen drauf setzen und mindestens 20 Prozent Strom einsparen und durch das Pflanzen von Bäumen gemeinsam mit „Plant for the planet“ für noch mehr Ausgleich sorgen. Die Eintrittspreise belaufen sich bei Erwachsenen auf 7 Euro, am Wochenende auf 8,50 Euro. Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt –  Jugendliche zahlen 5,50 Euro. Der Schlittschuhverleih kostet euch 5,50 Euro extra.

Öffnungszeiten von der Eisbahn am Heumarkt in Köln im Überblick:

  • 21. November 2022 bis 8. Januar 2023
  • Montags bis Sonntags von 11 bis 22 Uhr.

Adresse: Heumarkt 55, 50667 Köln

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Heinzel Weihnachtsmarkt (@heinzelswintermaerchen)

Eishalle Lentpark in Köln: Öffnungszeiten & Preise

Eine Runde Schlittschuhlaufen, Eis-Partys oder auch Eisstockschießen – das ist seit dem 15. Oktober in der Eishalle im Lentpark in Köln möglich. Besucherinnen und Besucher können sich dort auf eine 260 Meter lange und acht Meter breite Eishochbahn freuen, die durch die Eishalle und das Hallenbad führt. Zwei Stunden Eislaufen kosten euch 8,50 Euro, Kinder unter 18 Jahren zahlen 5,60 Euro. Der Schlittschuhverleih kostet euch nochmal 5,50 Euro extra.

Öffnungszeiten von der Eishalle Lentpark in Köln im Überblick:

  • Montags bis Freitags von 8.30 bis 22 Uhr
  • Samstag von 11 bis 18 Uhr und 19 bis 22 Uhr
  • Sonntags von 11 bis 21 Uhr

Adresse: Lentstraße 30, 50668 Köln

> > Schlittschuhlaufen an der Düsseldorfer Kö: „Kö on Ice“ – trotz Energiekrise? < <