Köln: Neue Corona-Impfzentren bei der Lanxess-Arena und am Neumarkt – alle Infos

Die vierte Welle ist in vollem Gange. Viele sind noch nicht geimpft. Deswegen eröffnet die Stadt Köln nun neue Impfzentren.
Impzentrum Köln
Foto: Marius Becker/dpa

Die Stadt Köln eröffnet zum Start der neuen Impfkampagne zwei neue offizielle Impfzentren im Stadtgebiet – eins links- und eins rechtsrheinisch. Ab Dienstag, 23. November 2021, steht Patienten ein Drive-In-Impfzentrum auf dem Außengelände der Arena zur Verfügung. Die Betreibergesellschaft der Arena, die Arena Management GmbH, wird das Zentrum gemeinsam mit der Stadt Köln verwalten. „Wir sind hoch motiviert, aktiv unseren Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten zu können und freuen uns auf die Organisation dieses Impfzentrums gemeinsam mit der Stadt Köln. Durch dieses zentrale und einfache Impfangebot hoffen wir natürlich die Impfquote weiter steigern zu können“, so Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher.

Köln: Neues Impfzentrum bei Lanxess-Arena – aber nur als Drive-In

Die Zufahrt zum Drive-In wird über die Westrampe Justinianstraße, Ecke Constantinstraße an der „Europcar“-Filiale erfolgen. Die Abfahrt über die Ostrampe auf die Gummersbacherstraße. Ab Dienstag, den 23.11.2021, öffnet das neue Drive-In-Impfzentrum seine Pforten, zunächst nur für die Anreise per Auto, im Süd-Westen der Arena auf dem Außen-Plateau. Termine sind nur über das Online-Portal der Stadt Köln buchbar. Vor Ort werden keine Termine vergeben!

>> Corona-Impfzentrum Köln: Terminvergabe, Anfahrt, Parkmöglichkeiten – alle Infos <<

Köln: Impfen am Neumarkt und in den Bezirken ab nächster Woche möglich

Doch auch auf der linkrheinischen Seite Kölns wird für Impfnachschub gesorgt. Wie Tonight News aus Stadtkreisen erfuhr, wolle die Stadt täglich 6000 Impfungen schaffen. Neben dem neuen Impfzentrum auf dem Gelände der Lanxess-Arena (öffnet am Dienstag, 23. November 2021) sollen mobile Impfteams in den einzelnen Stadtbezirken unterwegs sein. Außerdem wolle man kurzfristig die Kapazitäten für Impfungen am Neumarkt, nahe des Gesundheitsamtes, ausbauen, wie Stadt-Sprecher Benedikt Mensing Tonight News auf Nachfrage mitteilt.

Das könnte dich auch interessieren: