Köln-MÜLLheim: So reagiert die Stadt auf das Abfall-Problem

Je besser das Wetter, desto dreckiger das Veedel. Diese Relation wird jeden Sommer in Köln-Mülheim sichtbar.
Müll im Böcking-Park
Ein Müllberg im Böckingpark. Foto: Johanna Ristau/Tonight News
Müll im Böcking-Park
Ein Müllberg im Böckingpark. Foto: Johanna Ristau/Tonight News

Bei milderen Temperaturen verbringen mehr Anwohner aus dem Veedel zwischen Deutz und Stammheim ihre Tage und Abende an der frischen Luft. Ständiger Begleiter: Einweg-Grills, Döner, Sonnenblumenkerne und Trinkpäckchen! Jene Abfälle werden meist einfach am Boden liegen gelassen. Sichtbar wird dieses Problem im Bürgerpark auf der Berliner Straße oder im Böcking-Park am Clevischen Ring. Hier lockt der Müll bereits „mutierte Ratten“ an, wie Anwohnerin Sonia M. zu berichten wusste. Auch wir fanden bereits zwei tote Ratten am Wegesrand, die von Fliegen zersetzt wurden – Ekel-Alarm auf der Schäl Sick!

Die Stadt Köln reagiert jedoch nicht etwa mit Bußgeldern für die Umweltsünder, sondern mit der Initiative „Hallo Nachbar“, bei der Anwohner selbst aktiv werden und ihre Umgebung verschönern. „Aktuell finden im Rahmen der Initiative ‚Hallo Nachbar, danke schön‘ im sogenannten Genovevahof hinter der Keupstraße zahlreiche Aktivitäten und Verbesserungsmaßnahmen für ein gepflegteres Wohnumfeld statt. Auch hier fühlten sich bis vor kurzem die ‚urbanen Nager‘ vermutlich noch wohler als die Menschen. Das hat sich binnen eines Jahres geändert: Aus dem verwahrlosten Hinterhof konnte in einer Hand-in-Hand-Aktion von Anwohner*innen und städtischen Ämtern schon nach wenigen Monaten eine kleine Oase zum Verweilen geschaffen werden“, heißt es von einer Stadt-Sprecherin auf Nachfrage.

Köln-Mülheim: Müll-Problem soll mit Initiative „Hallo Nachbar“ behoben werden

Mit der Initiative wolle das Umweltamt auf die persönliche Ansprache der Nachbarn setzen und eine Stärkung der Identifikation mit dem eigenen Wohnumfeld schaffen.

Und weiter: „Die Reinigungen in den genannten Grünanlagen sind sowohl in der Grundreinigung, als auch in der Picknickreinigung beauftragt und finden bei gutem Wetter i.d.R. täglich, d.h. von montags bis einschließlich sonntags in den Morgenstunden statt. Die Reinigung des Festplatzes in Mülheim ist wöchentlich beauftragt und wird donnerstags durchgeführt.“

Mehr News aus Köln-Mülheim: