Zu wenig Nachfrage: Stadt Köln schließt Impfzentrum in der Lanxess-Arena

Monatelang hatte es in der Lanxess-Arena in Köln-Deutz eine große Drive- und Walk-in-Impfstelle gegeben. Zeitweise konnten Interessenten sich dort sogar ohne Termin mal eben impfen lassen. Doch weil die Nachfrage so gering ist, hat die Stadt das Impfzentrum nun geschlossen.
Coronavirus Impfzentrum Schwerin
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Coronavirus Impfzentrum Schwerin
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Impfen, impfen, impfen: So lautete die Devise der Stadt Köln die letzten Monate. Doch weil die Nachfrage nach Coronaimpfungen so gering ist, schließt die Stadt das große Impfzentrum in der Lanxess-Arena in Köln-Deutz am Mittwoch, den 7. April 2022, bis auf Weiteres.

Wer sich jetzt noch den „kleinen Piks“ abholen will, kann dies im Gesundheitsamt am Neumarkt tun. Impfwillige, die einen Termin in der Lanxess-Arena hatten, brauchen diesen nicht umbuchen, sondern können einfach zum vereinbarten Zeitpunkt ins Gesundheitsamt kommen.

  • Wo kann ich mich in Köln gegen Corona impfen? Im Gesundheitsamt Köln, Neumarkt 15-21. 50667 Köln
  • Wann kann ich mich im Kölner Gesundheitsamt impfen lassen? Montag bis Mittwoch: 9-17 Uhr, Donnerstag: 11-19 Uhr, Freitag: 7.30-15.30 Uhr

Das könnte dich auch interessieren: