Keine „Kölner Lichter“ in 2022 – Datum für 2023 steht aber schon fest

Auch für 2022 wurde das Feuerwerk "Kölner Lichter" abgesagt. Aber für die kommenden drei Jahre sind bereits Termine angekündigt.
Kölner Lichter
Feuerwerkskörper erleuchten bei der Veranstaltung "Kölner Lichter" den Nachthimmel. Foto: Henning Kaiser/dpa
Kölner Lichter
Feuerwerkskörper erleuchten bei der Veranstaltung "Kölner Lichter" den Nachthimmel. Foto: Henning Kaiser/dpa

In den vergangenen beiden Jahren fiel die beliebte Kölner Veranstaltung „Kölner Lichter“ bereits wegen der Corona-Pandemie aus. Nun ist die Pandemie in diesem Jahr eigentlich insofern im Griff, das die Zahlen aktuell Großveranstaltungen wieder zulassen und auch die Impfungen so weit fortgeschritten sind, dass viele Events wieder stattfinden. Das aber gilt nicht für die „Kölner Lichter“ im Jahr 2022.

Eigentlich war die Veranstaltung bereits auf den 9. Juli festgelegt, doch wird es auch in diesem Jahr nichts mit dem beliebten Feuerwerk am Rhein. Grund dafür sind Finanzierungsprobleme, wie der Veranstalter bereits im Januar 2022 auf der offiziellen Homepage der „Kölner Lichter“ erklärte. Zwar spiele auch die Corona-Pandemie weiterhin in die Absage mit rein, jedoch sei auch die Feuerwerksbranche durch die Verbote an Silvester in der letzten Zeit nicht mehr ohne Probleme.

Das Büro des Veranstalters Werner Nolden erklärte: „Es tut uns unglaublich leid, dass wir alle, die mit Herzblut und Seele an dieser Veranstaltung hängen, enttäuschen müssen. Die Hoffnung allerdings verlieren wir nicht.“ Zum Trost kündigte der Veranstalter bereits die „Kölner Lichter“ für die kommenden drei Jahre an. Für 2023 bedeutet dies den 15. Juli, 2024 soll die Veranstaltung dann am 20. Juli und im Jahr darauf am 12. Juli stattfinden.

Das Feuerwerk, welches gleichzeitig das größte musiksynchrone Feuerwerk Europas ist, fand erstmals 2001 statt. 2019 waren 300.000 Zuschauer am Rhein dabei. Man hofft, im nächsten Jahr mindestens ebenso viele Gäste wieder begrüßen zu dürfen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: