Corona-Impfzentrum Köln: Terminvergabe, Anfahrt, Parkmöglichkeiten – alle Infos

In Köln wird wieder mehr geimpft. Aufgrund der steigenden Zahlen hat die Stadt Köln ein neues Impfzentrum eröffnet. Hier erfahrt ihr, wo ihr das Impfzentrum in Köln findet, wo es Parkmöglichkeiten gibt und wie ihr einen Impftermin vereinbaren könnt.
Corona Impfzentren NRW
Foto: Macau Photo Agency/unsplash

Die Stadt Köln eröffnet am Dienstag, 23. November 2021, ein neues Impfzentrum auf dem Gelände der Lanxess-Arena. Doch wo genau befindet sich dort das Impfzentrum Köln und wie gelangt man dorthin? Wie kann man Termine für eine Corona-Impfung in Köln vereinbaren? Wir haben alle wichtigen Infos, die Kölner zur Corona-Impfung wissen sollten, gesammelt.

Wie erhalte ich einen Termin im Corona-Impfzentrum Köln?

Termine für eine Impfung beim Drive-In-Impfzentrum der Lanxess-Arena gibt es im Online-Portal der Stadt Köln.

Wo ist das Corona-Impfzentrum Köln und wie gelange ich dorthin?

Das Impfzentrum in Köln befindet sich auf dem Gelände der Lanxess-Arena auf der Justinianstraße, Ecke Constantinstraße.

>> Auch am Neumarkt wird geimpft <<

Corona-Impfzentrum Köln: Anreise mit dem Auto

Die Zufahrt zum Drive-In wird über die Westrampe Justinianstraße, Ecke Constantinstraße an der „Europcar“-Filiale erfolgen. Die Abfahrt über die Ostrampe auf die Gummersbacherstraße.

Corona-Impfzentrum Köln: Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Auch mit dem ÖPNV könnt ihr zu der Kölner Impfeinrichtung gelangen. Um den Eingang zu erreichen, nehmt ihr am besten die Stadtbahnlinien 3 und 4 und steigt bei der Haltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“ aus.

Ebenfalls fußläufig zu erreichen ist die S-Bahn-Haltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“ mit Bahnverbindungen wie der Linie S6, S11, S12, S13 und S19. Auch unterschiedliche Regionalbahnen fahren die Haltestelle an.

Die Stadtbahnlinien 1 und 9 stehen am „Bahnhof Deutz/Messe“ an der KVB-Haltestelle zur Verfügung.

Parkmöglichkeiten am Corona-Impfzentrum Köln

Am Ottoplatz direkt vor dem Bahnhof Deutz/Messe gibt es einen gebührenpflichtigen Parkplatz.

Öffnungszeiten: Wann ist das Corona-Impfzentrum Köln geöffnet?

Das Impfzentrum in Köln ist montags bis samstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Welche Unterlagen muss ich zu meinem Termin im Corona-Impfzentrum Köln mitbringen?

Wenn ihr einen Termin zur Corona-Schutzimpfung vereinbart, erhaltet ihr einen Anamnese- und Einwilligungsbogen sowie eine Terminbestätigung. Diese Dokumente müsst ihr ausgefüllt zu eurem Impftermin mitbringen. Falls ihr eure Unterlagen per Mail erhalten habt und keine Möglichkeit besteht, diese Unterlagen auszudrucken, kann das auch im Corona-Impfzentrum Köln nachgeholt werden.

Falls vorhanden könnt ihr außerdem euren Impfpass (falls vorhanden) und weitere medizinische Dokumente wie eure Medikamentenliste mitbringen.

>> Köln: Die heutigen Corona-Zahlen im Überblick <<

Wie läuft der Termin im Corona-Impfzentrum Köln ab?

Auch wenn durch die vorherige Terminvergabe alle Impftermine aufeinander abgestimmt sind, kann es zu Wartezeiten kommen. Das solltet ihr vor eurem Besuch im Corona-Impfzentrum Köln einplanen.

Vor eurer Impfung könnt ihr bei Bedarf ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit einem der Ärzte führen und eventuelle Fragen klären. Nachdem der behandelnde Art sich eure Dokumente durchgelesen hat und die unterschriebene Einwilligung vorliegt, kann geimpft werden. Dabei erfolgt die Corona-Schutzimpfung wie fast alle Impfungen intramuskulär in den Oberarm.

Im Anschluss an euren Termin kann es sein, dass ihr für bis zu 30 Minuten in der Impfeinrichtung bleiben müsst, um sicherzustellen, dass ihr gesundheitlich in der Lage seid, den Heimweg anzutreten.

Kann ich eine Begleitperson zu meinem Termin im Corona-Impfzentrum Köln mitbringen?

Natürlich ist es am besten, wenn sich nur die Impflinge und das medizinische Personal im Impfzentrum aufhalten. Wenn ihr dennoch eine Begleitung mitbringen möchtet oder auf Begleitung angewiesen seid, könnt ihr das tun. Hierfür gibt es einen speziellen Wartebereich. Für zusätzliche Hilfe stehen in der Impfeinrichtung außerdem viele Service-Mitarbeiter bereit.

>> Impfzentrum Düsseldorf: Wo liegt es? Was muss ich beachten? <<