Heckscheibe zersplittert: LKW fährt in stehenden Linienbus – Fahrgäste verletzt

Ungewöhnlicher Unfall in Köln-Ostheim. Am Mittwochmorgen verlor ein LKW-Fahrer offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und bretterte in einen Linienbus.
Unfall Blaulicht Polizei
Foto: David Young/dpa

Unfall-Drama in Köln-Ostheim! Am Mittwochmorgen (12. Januar) ist ein Brummi-Fahrer (54) auf der Rösrather Straße in Köln unterwegs, als es passiert: Plötzlich prallt er mit dem Kran seines LKWs gegen die Autobahnbrücke der A3.

Durch den Aufprall touchiert er dann auch noch einen Linienbus der KVB, der gerade an der Haltestelle Hasencleverstraße steht. Die Heckscheibe des Busses zersplittert, überall fliegen Scherben herum – vier Fahrgäste verletzen sich dadurch leicht. Ersten Erkenntnissen zu Folge ist der Kran zum Unfallzeitpunkt nicht vollständig eingefahren.

Das könnte dich auch interessieren: