Halloween in Köln: Betrunkener Teenager sticht auf Mann ein

Tatort Ringe: Auf der beliebten Kölner Partymeile ist es an Halloween zu einem handfesten Streit gekommen, der mit einem brutalen Messerstich endete. Was war passiert?
Messer Blut Mann
Foto: Shutterstock/kudla

Blutiger Zoff an Halloween! Am frühen Morgen des 1. Novembers 2021 kam es auf dem Hohenstaufenring zu einem Streit zwischen einem 29-Jährigen und einer Gruppe junger Männer.

>> Horror an Halloween: Kölner finden stark blutenden Mann – wenig später ist er tot <<

Köln: Blutiges Halloween auf den Ringen

Ein Junge aus der Clique (17) zog prompt ein Messer und stach seinem Kontrahenten in die Schulter – mitten in der Stadt! Am Zülpicher Platz wurde die Polizei auf die Gewalttat aufmerksam. Rettungskräfte brachten den blutenden 29-Jährigen in eine Klinik, welche er wenig später auf eigenen Wunsch wieder verließ. Der 17-jährige Messerstecher erwies sich währenddessen als stark alkoholisiert. Die Beamten konfiszierten die Tatwaffe und ordneten auch noch eine Blutprobe an – Festnahme!

>> Schock in Lindweiler: Fremder hält Kölner Schüler Waffe an den Kopf <<