Comeback: „Gourmet-Festival“ nach drei Jahren zurück in Köln

Am letzten Juli-Wochenende kehrt das "Gourmet Festival" zurück nach Köln. Über 100 Aussteller bieten dann wieder ihre Köstlichkeiten an.
Gourmet Festival
Butt gehört zu den Klassikern unter den Fischgerichten. Foto: TASH/dpa
Gourmet Festival
Butt gehört zu den Klassikern unter den Fischgerichten. Foto: TASH/dpa

Kölns größtes Open-Air Food-Festival ist wieder da. Nach zwei Jahren Corona-Pause kehrt das „Gourmet Festival“ vom 29. bis zum 31. Juli zurück in die Domstadt. Dann werden mehr als 100 Aussteller am Hafen am Schokoladenmuseum wieder ihre weißen Pagoden aufbauen und Delikatessen aus aller Herren Länder anbieten.

Sowohl für Liebhaber von Fleisch und Fisch als auch für Vegetarier und Veganer wird es eine breite Palette an Köstlichkeiten geben. Dazu werden Food-Trucks diverse Streetfood-Leckereien anbieten. Insgesamt sollen mehr als 100 Aussteller ihre Waren präsentieren.

Von Snacks über kreative Mahlzeiten bis hin zu Getränken wie Wein und Cocktails wird es vor Ort alles geben. Doch es bleibt nicht nur beim Gaumengenuss allein. So wird auch ein breites Rahmenprogramm mit Live-Musik geboten. Insgesamt werden bis zu 45.000 Gäste erwartet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gourmet Festival (@gourmetfestivals)

Organisator Frank Hartmann erklärte im „Kölner Stadtanzeiger“: „Der Platz vor dem Schokoladenmuseum und am Festmacherdenkmal, mit der Mittelachse in den Rheinauhafen bis zur Severinsbrücke und über die Promenade zurück, ist optimal für die Veranstaltung. Mit den weißen Pagodenzelten auf den Plätzen und auf der Promenade sowie den liebevoll gestalteten Foodtrucks schaffen wir ein wundervolles Ambiente zum Einkaufen, Probieren, Genießen und Verweilen.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vida Buena (@vida_mediterranea_int)

Die Öffnungszeiten sind am Freitag von 13 bis 22 Uhr, Samstag von 11 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Eintritt muss niemand bezahlen, das „Gourmet Festival“ ist kostenlos. Wer noch mehr Informationen möchte, schaut unter www.genussfestival-koeln.de vorbei.

Mehr Veranstaltungen in Köln