Randale im Corona-Testzentrum: Kunde schlägt mit Plexiglasscheibe auf Mitarbeiter ein

Weil das Ergebnis seines Coronatests auf sich warten ließ, rastete ein Kunde komplett aus und attackierte einen Mitarbeiter des Testzentrums.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Der ständige Gang zum Coronatestzentrum kostet Zeit und Nerven. Anmelden, warten, testen, wieder warten. Ein Mann aus Frechen (Rhein-Erft-Kreis) war deswegen am Dienstag allerdings komplett außer Rand und Band und ging auf einen Angestellten los, weil das ganze Prozedere ihm zu lange dauerte. Tonight News kennt die ganze Geschichte.

Laut Polizei habe der 59-Jährige Inventar beschädigt und einen Mitarbeiter attackiert. Zeugenaussagen zufolge dauerte ihm die Auswertung seines Tests zu lange. Er habe eine Plexiglasscheibe genommen und damit auf einen Mitarbeiter eingeschlagen. Anschließend habe er Geräte und eine Tasse vom Tisch geworfen. Im Anschluss sei er mit seinem Fahrrad geflohen, habe aber seinen Personalausweis zurückgelassen.

Mehr News zum Thema: 

 

mit dpa