Flammen-Inferno in Köln: 50-Jähriger stirbt nach Wohnungsbrand

Schlimmer Brand in Köln-Höhenberg! Ein 50-jähriger verstarb am Montagnachmittag an seinen schweren Verbrennungen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.
Feuerwehrmann
Ein Feuerwehrmann bei der Arbeit. Foto: Shutterstock/TimFuchs203
Feuerwehrmann
Ein Feuerwehrmann bei der Arbeit. Foto: Shutterstock/TimFuchs203

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Marburger Straße im Stadtteil Höhenberg ist am Montag (28. Februar) ein 50 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte erlag der 50-Jährige am späten Nachmittag in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Nach aktuellen Ermittlungen war die Wohnung des Kölners gegen 14.40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Spezialisten der Kriminalpolizei begutachten derzeit den Brandort und haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.