Einen Monat lang: Deutzer Brücke stadteinwärts voll gesperrt

Auf Kölner Autofahrer kommen erhebliche Verkehrseinschränkungen im Innenstadtbereich zu. Die Deutzer Brücke wird für einen Monat lang stadteinwärts vollgesperrt!
Deutzer Brücke
Die Deutzer Brücke. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Deutzer Brücke
Die Deutzer Brücke. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Die Stadt Köln lässt von Montag, 4. Juli, bis Freitag, 5. August 2022, Beläge und Abdichtungen auf der nördlichen Seite der Deutzer Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt erneuern. Für die Arbeiten wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung über die Severinsbrücke wird ausgeschildert. Sollte die Maßnahme früher beendet werden können, werden die Sperrungen entsprechend früher aufgehoben.

  • Was: Vollsperrung der Deutzer Brücke in Richtung City
  • Wann: 4. Juli bis 5.. August 2022
  • Umleitung: über die Severinsbrücke
  • Wer ist betroffen: Autofahrer
  • Wer ist nicht betroffen: Radfahrer und KVB-Straßenbahnen

Der Radverkehr der Nordseite der Deutzer Brücke kann während der Arbeiten nicht im Zweirichtungsverkehr aufrechterhalten werden. Somit wird der stadtauswärts führende Radverkehr der Nordseite in dieser Zeit über den Radweg auf der Südseite der Deutzer Brücke umgeleitet. Der Fußverkehr auf der Nordseite sowie der dortige stadteinwärts führende Radverkehr sind von der Maßnahme nicht betroffen. Der Stadtbahnbetrieb bleibt von diesen Arbeiten ebenso unberührt wie alle stadtauswärts verlaufenden Verkehre auf der Südseite der Deutzer Brücke.

>> A4: Vollsperrung zwischen Dreieck Heumar und Poll <<