Düsseldorfer in Zug in Köln bestohlen – 40 Louis-Vuitton-Handtaschen weg

Ein Düsseldorfer ist in Köln in einem Zug bestohlen wurden. Der Dieb erbeutete 40 Luxus-Handtaschen im Wert von 40.000 Euro.
Louis Vuitton Handtaschen
Handtaschen der Marke Louis Vuitton. Foto: Shutterstock/Alessia Pierdomenico
Louis Vuitton Handtaschen
Handtaschen der Marke Louis Vuitton. Foto: Shutterstock/Alessia Pierdomenico

Diese Zigarette war wohl die teuerste seines Lebens: Während ein Düsseldorfer, der per ICE auf dem Weg nach Hause war, am Donnerstagabend an der Haltestelle Köln Messe/Deutz kurz eine rauchte, wurde ihm sein Rollkoffer im Zug gestohlen. Der Wert des Inhalts: rund 40.000 Euro.

Der 21-jährige chinesische Staatsangehörige aus Düsseldorf hatte seinen Rollkoffer mit 40 Handtaschen der Nobelmarke Louis Vuitton zuvor auf den Boden der Gepäckablage gestellt. Eine anschließende Absuche des Zuges sowie eine Auswertung der Kameraaufzeichnungen blieb erfolglos.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Gepäckdiebstahls ein.

>> Polizei am Limit: Demos, Korsos, Mahnwachen, FC-Spiel und Baerbock am Wochenende in Köln <<