Cologne Fail Days: Hier werden Studienabbrecher und Umsteiger beraten

Ihr merkt mitten im Studium, dass bei euch und eurem Fach einfach die Luft raus ist? Dann lasst euch bei den "Cologne Fail Days" zu Abbrüchen und Umstiegen beraten. Alle Infos.
Cologne Fail Days
Cologne Fail Days: Hier können Studienabbrecher sich beraten lassen. Foto: Cologne Fail Days
Cologne Fail Days
Cologne Fail Days: Hier können Studienabbrecher sich beraten lassen. Foto: Cologne Fail Days

Die Zahlen sind erschreckend: Jedes Jahr bricht ein Drittel aller Studierenden in Köln das Studium ab. Die Pandemie hat die Situation und die Leidenswege vieler Studierender verschärft. Online-Seminare, fehlender Austausch, fehlende Nebenjobs und unklare Perspektiven werden zur Belastung. Was aber sind die Alternativen? Wie kann es nach einem Studienabbruch weitergehen?

Studienzweiflern und -abbrechern bieten die „Cologne Fail Days“ in einer Themenwoche von Dienstag, 29. November, bis Donnerstag, 8. Dezember 2022, in verschiedenen Veranstaltungen Beratungen, Hilfestellungen und Lösungen an.

„Cologne Fail Days“: Programm für Studienabbrecher und Umsteiger

Aussteiger und Umsteiger aus den verschiedenen Studienbereichen berichten, wie sie es geschafft haben und wie ihre Entscheidungswege waren. Was hat ihnen den letzten Kick gegeben, eine neue Perspektive zu suchen? Sich selbst und dem eigenen Umfeld einzugestehen, mit dem gewählten Studiengang doch nicht die richtige Wahl getroffen zu haben, fällt nicht leicht und dauert oft Jahre. Manchmal ist ein Studienwechsel hilfreich, oft aber auch der Abbruch. Bei Unternehmen sind Studienabbrecher höchst willkommen. Sie sind lebenserfahren, haben schon Fachwissen und nutzen engagiert ihre neue Chance, zu einem Berufsabschluss zu kommen. Teilweise können die Studienjahre auch auf die Ausbildungszeit angerechnet werden, ein Gewinn für beide Seiten.

Die diesjährige Beratungswoche „Cologne Fail Days 2022“ für Studienabbrecher  startet mit der „Cologne Fail Night“ am Dienstag, 29. November 2022, 17 Uhr, im Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Straße 429. Unter dem Motto „Schöner scheitern“ sind Studienzweifler und -abbrecher eingeladen, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Freigetränk und Stand-up-Comedy zu Möglichkeiten eines Neustarts beraten zu lassen. Erfolgreiche Umsteiger, und Beratungsexperten stehen mit Rat und Tat zur Seite. Mit konkreten Angeboten für den Umstieg sind bekannte Unternehmen anwesend, die dringend neue Kräfte suchen.

Weitere Termine während der „Cologne Fail Days“:

  •  Dienstag, 29. November 2022
    Die Eröffnungsveranstaltung: Schöner scheitern – Lerne interessierte Unternehmen kennen
    Bunter Infoabend mit zwanglosen Beratungsangeboten der Arbeitsmarkt- und Studienexperten, Freigetränke und Stand-up-Comedy von René Kaspar, Unternehmen stellen Umsteigeinteressierten ihre konkreten Angebote vor
  • Dienstag, 6. Dezember 2022
    Fuck Up Nights University of Cologne – Student Edition
    (Ex-)Studierende erzählen im Hörsaal über gescheiterte Studienzeiten, geplatzte Träume und wie es wieder bergauf ging.
  • Donnerstag, 8. Dezember 2022
    Veranstaltung „RE:SET“, hybride Veranstaltung der Technischen Hochschule Köln.
    Alle Experten des „Umsteigen“-Netzwerks stehen mit ihrem Fachwissen für sämtliche Fragen zu den Themen Studienzweifel, Studienwechsel und -abbruch zur Verfügung – online sowie vor Ort am TH Campus Südstadt.

Alle Teilnehmenden der Eröffnungsveranstaltung werden gebeten, zuvor einen Antigen-Corona-Test (Schnelltest) zu machen. Das nächste Testzentrum in der Nähe des Veranstaltungsortes liegt in der Heliosstr. 37, 50825 Köln. 

Organisiert werden die „Cologne Fail Days“ von der Initiative „Umsteigen“, die seit 2015 gemeinsam mit der Stadt Köln, allen Arbeitsmarktexperten, den Hochschulen und dem Kölner Studierendenwerk Studienzweifler und Studienabbrecher berät und ihnen alternative Wege aufzeigt.