Chaos am Autobahnkreuz Köln-West: Lkw mit Schweinehälften umgekippt

Chaos am Autobahnkreuz Köln-West. Am Dienstagvormittag ist dort ein mit Schweinehälften beladener Lkw umgekippt.
Unfall Polizei Autobahn gespeichert
Die Polizei muss eingreifen – eine Autobahn ist gesperrt. Foto: David Young/dpa
Unfall Polizei Autobahn gespeichert
Die Polizei muss eingreifen – eine Autobahn ist gesperrt. Foto: David Young/dpa

Am Dienstagvormittag ist am Autobahnkreuz Köln-West ein mit Schweinehälften beladener Lkw verunglückt. Die Verteilerfahrbahn in Richtung Dortmund ist gesperrt.

Wie„Express“ unter Berufung auf Polizeiinformationen berichtet, war der Laster gegen 11.10 Uhr umgekippt und hatte die Verteilerfahrbahn blockiert. Der Fahrer des 40-Tonners war nach ersten Informationen aus Richtung Frechen von der A4 auf die A1 gefahren. Dabei sei er in eine Leitplanke gefahren und der Lkw umgekippt, wobei auch der Tank beschädigt worden sei. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus transportiert.

Die Verteilerfahrbahn ist aktuell voll gesperrt. Der Verkehr wird durch die Polizei auf die A4 in Richtung Köln-Süd geleitet.