Carolin Kebekus: Kleiner Bruder David sucht Freundin

Ladies aufgepasst: Der kleine Bruder von Carolin Kebekus ist noch Single. Der Comedian ist aktuell auf Partnersuche.
David Kebekus
Ist noch Single: David Kebekus, der Bruder von Carolin Kebekus Foto: Marvin Ruppert

Frauen, die auf langhaarige Männer im Jesus-Look stehen, dürfen sich freuen. David Kebekus, der kleine Bruder von Carolin Kebekus, ist noch Single. Das offenbart er in seinem neuen Bühnenprogramm „überragend“. Am Donnerstag, 18. November 2021, feierte er die Premiere im Gloria in Köln. Tonight News war dabei!

Während seiner Show erzählte der 37-Jährige von seinen Freunden, die zum Großteil alle verheiratet sind und teilweise schon drei Kinder haben. Dabei komme er sich als Langzeit-Single manchmal komisch vor. Denn: Bereits vor drei Jahren, als er mit seinem ersten Programm „Aha? Egal“ auf der Bühne stand, plauderte er über peinliche Tinder-Fails aus dem Nähkästchen. Damals soll eine Frau ihm nach dem Date auf die Frage nach einem Wiedersehen mit „Auf gar keinen Fall!“ geantwortet haben. Grund für die Frauen-Flaute sei oftmals seine „unemotionale Art“ gewesen, weiß er heute.

Carolin Kebekus: Kleiner Bruder David sucht Freundin

Jetzt ist der gebürtige Bergisch Gladbacher also noch immer Single – und auf Frauensuche! „Mein Ziel ist es ja schon, irgendwann eine feste Beziehung zu haben“, kündigte er auf der Gloria-Bühne an. Doch auf Tinder habe er einfach keinen Bock mehr. Stattdessen habe er vom Stockholm-Syndrom gelesen. „Das ist das, wenn die Entführten sich einfach in ihren Entführer verlieben. Das Kennenlernen fängt direkt in der Wohnung des Entführers an. Sie haben also keine Möglichkeit mehr, die Möbel hässlich zu finden oder irgendwas abzuwägen“, witzelte er bei der Premiere in Köln. Also Kölner Single-Ladies, Humor hat David Kebekus auf alle Fälle. Und das ist doch schon mal ein Anfang.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von David Kebekus (@davidkebekus)

Wo David Kebekus als nächstes auftritt? Das könnt ihr auf der Website des Nachwuchs-Comedians, der in die Fußstapfen seiner großen Schwester Carolin Kebekus („Pussy-Terror“) tritt, nachlesen. Und: Auf Instagram informierte der Komiker darüber, dass Tourgäste, die sich mit Corona infiziert haben und deswegen nicht kommen können, zu einem späteren Termin eingeladen werden. Fans des Künstlers feierten ihn für dieses Angebot.

Das könnte dich auch interessieren: