Öffnungszeiten an Ostern 2022: Wann haben die Bäckereien in Köln geöffnet?

An den Ostertagen wird mit der Familie geschlemmt. Das geht schon am Frühstückstisch los. Doch wann haben die Bäckereien in Köln an den Osterfeiertagen geöffnet? Tonight News hat die Infos für euch.
Oster Frühstück Brötchen
Ein üppiges Frühstück. Foto: Sara Winter/Shutterstock
Oster Frühstück Brötchen
Ein üppiges Frühstück. Foto: Sara Winter/Shutterstock

Zu einem üppigen Frühstück gehören knackige Brötchen und Croissants. Doch wie sieht es an den Osterfeiertagen aus? Dürfen die Bäcker in Köln an Karfreitag und Co. überhaupt öffnen? Ein Überblick.

Ostern 2022: Haben Bäckereien in Köln Ostermontag geöffnet?

Im Gegensatz zu Karfreitag und Ostersonntag sieht es am Ostermontag (18. April) anders aus. Denn bei der Sonderregel für Feiertage gibt es eine Ausnahme: Wenn zwei Feiertage aufeinanderfolgen, müssen auch Bäckereien schließen – davon betroffen ist in diesem Fall der Ostermontag. Aber: Frühstücken könnt ihr trotzdem – entweder mit Aufbackbrötchen- und croissants oder mit frischer Backware von der Tankstelle oder dem Kiosk eures Vertrauens. Bäckereien am Bahnhof oder Flughafen dürfen zudem auch Brötchen verkaufen.

Ostern 2022: Haben Bäckereien in Köln Ostersonntag geöffnet?

Auch hier gilt die „Feiertagsregel“: An Ostersonntag (17. April) könnt ihr frische Brötchen kaufen, die Bäckereien haben in der Regel fünf Stunden geöffnet. Eurem Oster-Brunch steht nichts mehr im Wege.

Ostern 2022: Haben Bäckereien in Köln Karfreitag geöffnet?

Laut dem nordrhein-westfälischen Ladenöffnungsgesetz dürfen Bäckereien ihre Waren an Sonn- und Feiertagen bis zu fünf Stunden verkaufen – auch an Karfreitag. Ob und in welchem Zeitraum die Bäckereien öffnen, kann jeder Betrieb für sich entscheiden. Ein Klick auf Google sollte euch verraten, ob es an Karfreitag bei eurem Bäcker des Vertrauens Brötchen gibt.

Mehr Oster-Themen aus Köln: