Autofahrer betrunken? Sieben Verletzte nach Kollision mit Linienbus in Köln

In Köln sind bei einer Kollision eines Linienbusses mit einem Auto sieben Menschen verletzt worden. War der Autofahrer betrunken?
Foto: Mirko Wolf/TNN/dpa

Bei der Kollision eines Autos mit einem Linienbus sind in Köln sieben Menschen verletzt worden, mindestens zwei von ihnen schwer. Der PKW war am Freitagabend im Stadtteil Buchforst in den Gegenverkehr gekommen und dort frontal auf den Bus geprallt.

>> Ein Toter bei Auffahrunfall auf A1 – stundenlange Sperrung <<

Möglicherweise stand der Autofahrer unter Alkoholeinfluss, wie die Polizei mitteilte. Eine Blutprobe werde näheren Aufschluss darüber geben. In dem Pkw saßen fünf Menschen, die allesamt Verletzungen erlitten, einer von ihnen wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Busfahrer sowie ein Fahrgast wurden leicht verletzt.

dpa