Kölle sagt Wuff: 10 Tipps für tierisch gute Ausflüge mit Hund in Köln

Rund 39.000 Hunde leben in der Domstadt – und die wollen raus! Wir zeigen euch zehn tierisch gute Ausflüge und Spaziergänge in Köln zum Schnüffeln, Freilaufen und sogar Baden.
Hund in Köln
Foto: dezy/shutterstock

Ob an der Leine oder auf der Freilauffläche: Unsere Vierbeiner lieben es, draußen an der frischen Luft mit Herrchen oder Frauchen zu flanieren, die Nase in den Wind zu halten und in Wäldern zu schnüffeln. Wir zeigen euch zehn tierisch gute Ausflugsziele in Köln für Hund und Mensch.

Ausflug mit Hund in Köln: Hundestrand Köln-Langel

Hoch oben im Kölner Norden befindet sich der inoffizielle Hundestrand der Domstadt. Ein traumhafter Sandstrand versetzt Spaziergänger gleich in Urlaubsmodus. Der kilometerlange Sandstreifen führt Zwei- und Vierbeiner direkt am Rhein entlang. Einer kleinen Abkühlung am Ufer steht nichts mehr im Weg. Wasserscheue Hunde können einen ausgiebigen Spaziergang am Strand von Langel/Hitdorf trotzdem genießen. Denn hinter dem Sand beginnt eine idyllische Dünenlandschaft, wo es viel zu schnuppern gibt. Tipp: Gassi-Gänger können den Parkplatz der Fähre benutzen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gilly&Lillo (@die_gillos)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Hitdorfer Fährweg, 50769 Köln

Ausflug mit Hund in Köln: Wildpark Dünnwald

Auf der Schäl Sick ist Hundebesitzern der Wildpark Dünnwald im gleichnamigen Stadtteil Dünnwald zu empfehlen. Der 1000 Hektar große Stadtwald bietet Forst-Fans Platz für ausgiebige Spaziergänge. Auch für Jogger mit (und natürlich auch ohne) Hund eignen sich die Waldwege gut. Durch die hohe Baumdichte sind Besucher sogar vor spontanen Regenschauern gut geschützt. Besonders interessant für Vierbeiner sind die verschiedenen Tierarten in den Gehegen. So finden sie im Wildpark Dünnwald Damwild, Muflons, Wildschweine, Büffel und Wildgänse.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Karin Herrmann (@khaphom5)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Dünnwalder Mauspfad 230, 51069 Köln

Ausflug mit Hund in Köln: Merheimer Heide

Ebenfalls rechtsrheinisch liegt das Naherholungsgebiet Merheimer Heide. Auf der 80 Hektar großen Wald- und Wiesenfläche haben Vierbeiner Spaß am Herumtollen und Schnüffeln. Achtung: Nachts ist der Park nicht beleuchtet. Für einen winterlichen Ausflug mit Hund in der Merheimer Heide in Köln empfiehlt sich eine Taschenlampe.

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Buchheimer Ring, 51067 Köln

>> 10 Tipps für einen idyllischen Herbstspaziergang in Köln <<

Ausflug mit Hund in Köln: Grüngürtel

Von Ehrenfeld bis Rodenkirchen zieht sich der Grüngürtel durch die Kölner City und bietet Hundebesitzern und ihren Fellnasen optimalen Gassi-Space mitten in der Großstadt! Austoben beim Joggen oder bei einem ausgiebigen Walk ist hier auch spontan und ohne lange Anfahrt möglich. Und: Auf der gepflegten Parkanlage des Grüngürtels befinden sich mehrere Cafés und Biergärten für Pausen und spontane Treffen. Besonders im Sommer ist der Grüngürtel somit ein beliebtes Ausflugsziel für Hundebesitzer in Köln.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chili (@chili_vaniliii)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: z.B. Hans-Böckler-Platz, 50672 Köln

Ausflug mit Hund in Köln: Höhenfelder See

Der Höhenfelder See auf der Schäl Sick ist der einzige Badesee in Köln, an dem Hunde offiziell erlaubt sind. Hier darf euer Vierbeiner also ohne schlechtes Gewissen mitplantschen, Stand-Up-Paddeln und in der Sonne brutzeln. Auch im Winter ist der Höhenfelder See eine schöne Anlaufstelle für einen Spaziergang, da er mit seiner Nähe zum Stadtteil Dünnwald auch im Wald gelegen ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 🐾 GIGIᗷEᒪᒪE (@bella_pickwick)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Höhenfelder Mauspfad, 51069 Köln

>> Hunde-OP-Versicherung: Wann sie sich lohnt – die besten Versicherer im Finanztest-Vergleich <<

Ausflug mit Hund in Köln: Rheinpromenade Mülheim und Böcking Park

Von der Berliner Straße (Mülheim) aus kommend in Richtung Clevischer Ring erreicht ihr den Böcking Park – Dreh- und Angelpunkt für alle Hundebesitzer im Kölner Stadtteil Mülheim. Der schlicht gehaltene Park ohne Besonderheiten führt Zwei- und Vierbeiner, die gerne etwas längere Routen zurücklegen, allerdings ans Rheinufer. Linksabbieger kommen zum Mülheimer Hafen und am Café Jakubowski vorbei. Auf Rechtsabbieger wartet eine tolle Aussichtsplattform mit Blick aufs Wasser.

Und: Für Abenteurer gibt es immer wieder Stellen, die vom Weg ganz runter zum Rhein führen. Auf den üppigen Steinen am Wasser können Zwei- und Vierbeiner bei Sonnenauf- und untergang ein Päuschen einlegen und den Blick auf den Rhein genießen.

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Böcking Straße 74, 51063 Köln

>> Die 10 besten Frühstücks-Cafés in Köln <<

Ausflug mit Hund in Köln: Kölner Stadtwald

Zurück im Linksrheinischen Köln ist der Stadtwald im Westen von Lindenthal eine beliebte Anlaufstelle für Spaziergänger und Hundebesitzer. Auf 205 Hektar bietet der idyllische Stadtwald Besuchern viele verzweigte Waldwege, Kaffeebuden, Weiher, Brücken und Sportanlagen. Achtung, es empfiehlt sich ein Navigationssystem auf dem Handy zu benutzen. Denn aufgrund der enormen Größe des Stadtwalds besteht Verirrungsgefahr!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bruno (@bruno.cgn21)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Dürener Straße, 50935  Köln

>> Übersicht: Die besten Biergärten in Köln <<

Ausflug mit Hund in Köln: Decksteiner Weiher

Zwischen Junkersdorf und Zollstock, im äußeren Grüngürtel, liegt der idyllische Decksteiner Weiher – der perfekte Ort für einen erholsamen Sonntagsspaziergang für Hund und Mensch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DecksteinerWeiherKöln (@decksteinerweiher)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Gleueler Straße, 50935 Köln

Ausflug mit Hund in Köln: Hundespielplatz in Köln-Rondorf

Hier gibt es eine ganz besondere Hundefreilauffläche, nämlich den Hundespielplatz Rondorf. Ein Waldfreilauf, zwei Sandplätze, eine Wiese, ein Parcours und ein kleiner Schnüffelwald laden Vierbeiner zum Toben, Spielen und Schnüffeln ein. Wasserverrückte Hunde lieben übrigens den Hundepool im Waldfreilauf. Und: Hier dürfen auch Hunde, die offiziell aufgrund ihrer Rasse nicht abgeleint werden dürfen, frei herumtollen, da der Spielplatz eingezäunt ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hundespielplatz Köln (@hundespielplatzkoeln)

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Am Kreuzweg 1-3, 50997 Köln

>> Die Top 10 Ausflugsziele mit Hund in NRW – Entdeckungstour auf vier Pfoten <<

Ausflug mit Hund in Köln: Der Königsforst

Wenn ihr nie die gleiche Runde gehen wollt, seid ihr hier genau richtig. Denn der 25.000 Hektar große Königsforst im Osten Kölns bietet unzählige Wanderwege mit Verirrungspotenzial. Neben kleinen Bächen, Sehenswürdigkeiten, Wanddenkmälern und Waldtieren können Hund und Herrchen/Frauchen hier beim Waldspaziergang einfach mal abschalten. Und: Der Königsforst ist auch mit der Bahn (Linie 9) zu erreichen.

Link zu Googlemaps
Website
Adresse: Rösrather Str. 771A, 51107 Köln

Ausflug mit Hund in Köln: Wo gibt es Freilaufflächen?

Wer kein Bußgeld für illegales Ableinen beim Gassigehen kassieren will, sollte sich bei seinem nächsten Ausflug mit Hund in der Domstadt an die Freilauf-Areale der Stadt Köln halten. Fast in jedem Veedel gibt es Freilaufflächen. Diese sind hier aufgelistet.

>> Spaziergänge in Köln: Das sind die schönsten Strecken <<