Xbox Series X von Microsoft bleibt weiter schwer erhältlich: Alle Infos und Tipps zum Kauf

Die PlayStation 5 ist nicht die einzige Next-Gen-Konsole mit Lieferproblemen: Auch die Xbox Series X von Microsoft ist seit Wochen bundesweit ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage ist auch im Mai 2021 keine große Besserung in Sicht. Wir geben alle Infos und Tipps rund um den Kauf.
Xbox Series X
Foto: Alex Van Aken / Shutterstock.com

Microsoft beerbt die Xbox One mit gleich zwei neuen Konsolen, welche am 10. November 2020 veröffentlicht wurden: Die „Xbox Series“ ist als „S“- und „X“-Version erhältlich, wobei die „Xbox Series S“ als technisch deutlich abgespeckte Version daherkommt. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, warum zumindest die Xbox Series S zum Preis von 299 Euro beinahe überall verfügbar ist.

Ganz anders sieht es mit dem „dicken Brocken“ aus: Die Xbox Series X macht sich seit ihrer Veröffentlichung genauso rar wie die PlayStation 5. Im April 2021 wurden insgesamt nur zwei Termine bekannt, an dem die Konsole über die Online-Händler MediaMarkt und Otto erhältlich gewesen ist – allerdings nur wenige Minuten. Wer den Markt nicht genau im Auge behält und täglich auf Gaming-Seiten und -Foren unterwegs ist, hat kaum eine Chance.

>> Xbox Series X und Series S: Alle Infos zu Microsofts Next-Generation-Konsolen <<

Wo kann ich die Xbox Series X kaufen?

Update, 4. Mai 2021: Aktuell rechnet man Mitte Mai 2021 mit einer neuen Lieferung an Konsolen. Augen auf!

Die zum Kauf einer Xbox Series X nötige Marktbeobachtung ist nicht ganz so aufwendig wie bei der PlayStation 5. Microsoft listet im Vergleich erheblich weniger offizielle Handelspartner in Deutschland, darunter:

Amazon.de
Mediamarkt.de
Saturn.de
Otto.de
Gamestop.de
Cyberport.de

Schnelle Infos zum neuen Kontingent bieten unter anderem Deal-Portale wie mydealz.de und spielekauf.de. Auch in einem der ältesten, noch aktiven Spiele-Foren Deutschlands maniac-forum.de  wird tagesaktuell über die Lage berichtet. Zusätzlich kann auch ein täglicher Blick auf Twitter nicht schaden.

Hier ist die Xbox Series X zuletzt erhältlich gewesen

Während es von Januar bis März 2021 immer wieder auch größere Stückzahlen in den Handel geschafft haben, steht die Lieferung spätestens seit April fast vollkommen still. Das waren die letzten bekannten Termine, an denen die Xbox Series X in größerer Menge erhältlich gewesen ist:

  • Freitag, 26. April, 12.15 Uhr – MediaMarkt
  • Dienstag, 13. April, 15.20 Uhr – Otto
  • Montag, 29. März, 14.45 Uhr – Otto
  • Mittwoch, 24. März, 10.45 Uhr MediaMarkt, 14.40 Uhr Saturn
  • Dienstag, 23. März, 9.15 Uhr Amazon
  • Dienstag, 16. März, 9.45 Uhr MediaMarkt, 10.30 Uhr Amazon
  • Mittwoch, 3. März, 13.45 Uhr MediaMarkt
  • Dienstag, 2. März, 11.45 Uhr Saturn, 11.55 Uhr MediaMarkt
  • Mittwoch, 24. Februar, 12 Uhr GameStop
  • Donnerstag, 18. Februar, 13.45 Uhr Saturn, 16.45 Uhr MediaMarkt
  • Mittwoch, 17. Februar, 10 Uhr MediaMarkt, 14.20 Uhr Saturn
  • Dienstag, 16. Februar, 10 Uhr Amazon, 13.50 Uhr MediaMarkt
  • Freitag, 12. Februar, 11.40 Uhr Saturn, 14 Uhr MediaMarkt
  • Montag, 8. Februar, 16 Uhr Otto
  • Montag, 1. Februar, 8.45 Uhr Amazon, 15 Uhr Otto

(Quelle: gameswirtschaft.de)

Wie teuer ist die Xbox Series?

Die Xbox Series S kommt für 299 Euro in den Warenkorb, bietet euch für den günstigen Preis aber kein Laufwerk mehr. Damit fällt der Kauf von physikalischen Spielen im Handel komplett flach – ebenso wie die Möglichkeit Schnäppchen zu machen und die Spiele weiterzuverkaufen.

Die Xbox Series X bietet euch neben einem Blu-ray-Laufwerk auch die wesentlich stärkere Hardware und kostet 499 Euro – ebenso viel wie die PlayStation 5.

>> Xbox Series X/S oder PlayStation 5: Welche Konsole ist besser? <<

Welche Vorteile hat die Xbox Series X gegenüber der PlayStation 5?

Während Microsoft hierzulande erst mit der Xbox 360 Fuß fassen konnte, stehen die Konsolen der Amerikaner seit der Xbox One wieder im Schatten der PlayStation. Ob die Xbox Series daran rütteln kann, darf zur Zeit noch bezweifelt werden. Dennoch bietet die Konsole einige nicht ganz unwesentliche Vorteile zur PlayStation 5:

  • Die Xbox Series S ist mit 299 Euro die günstigste Next Gen Konsole auf dem Markt.
  • Der Xbox Game Pass ist in seiner Form einzigartig und gilt als das zur Zeit beste Abo-Modell für Spieler am Markt.
  • Per „Quick Resume“ könnt ihr gleich mehrere Spiele an Ort und Stelle weiterzocken, ohne das Spiel neu starten zu müssen. Ladezeiten gehören damit (fast) der Vergangenheit an.
  • Nostalgiker freuen sich über die Unterstützung von Xbox- und Xbox 360-Spielen.
  • Im technischen Zahlenkatalog liegt die Xbox Series X weiter vor der PlayStation 5 und bietet somit objektiv die bessere Hardware.
  • Das schlichte Design der Xbox Series S und Xbox Series X fügt sich besser ins Gesamtbild unter dem heimischen TV ein, während die PlayStation 5 wie ein futuristisches Monument herausragt.
  • Die Zukunftsaussichten für Xbox-Spieler sind rosig: Mit teuren Einkäufen mehrerer Studios, zuletzt beispielsweise Bethesda (Doom, Elder Scrolls, Fallout), lässt sich Microsoft zukünftige Spiele einiges kosten. Vor 2022 wird jedoch keines dieser Projekte erscheinen.

>> Best of Gamescom: Die schönsten Fotos der letzten Jahre <<

Was ist der Xbox Game Pass und was kostet er?

Selbst Gamer mit angeborener Microsoft-Phobie müssen mittlerweile neidlos anerkennen, dass der „Xbox Game Pass“ der beste Deal für Gamer ist, den man sich nur wünschen kann. Für den „Xbox Game Pass Ultimate“ zahlt ihr nur 13 Euro im Monat und erhaltet Zugang zu weit über 300 Spielen – ohne jegliche Begrenzungen, inklusive Streaming auf Android-Geräte. Als „Sugar on top“ kommen noch alle Spiele von „EA Play“ hinzu – der Abo-Dienst von Electronic Arts hat neben FIFA, Battlefield und Need for Speed auch viele spannende Indies im Programm.

So viel kostet euch der Spaß:

  • Xbox Game Pass / Xbox Game Pass PC – 9,99 Euro pro Monat
  • Xbox Game Pass Ultimate – 12,99 Euro pro Monat

>> Alle Infos zum Xbox Game Pass und alle enthaltenen Spiele auf einen Blick findet ihr hier! <<

Welche Spiele gibt es exklusiv für die Xbox Series?

Im Gegensatz zur PlayStation 5 kommt das Wort „exklusiv“ zusammen mit der Xbox Series immer mit einer Einschränkung: Alle „exklusiven“ Xbox-Spiele erscheinen entweder zeitgleich, oder etwas später auch für PC. Allgemein legt Microsoft zum Start seiner „Next Gen“ nur wenig Fokus auf Exklusivität, was auch die Menge der bislang veröffentlichten Titel beweist: Lediglich das spannende Horrorspiel „The Medium“ (Januar 2021) gibt es bislang nur für die Microsoft-Konsole. Weitere Exklusivtitel lassen sich an einer Hand abzählen und sind kaum der Rede wert.

Für die Zukunft dürft ihr euch auf diese Konsolen-Exklusivtitel freuen:

  • The Wild at Heart – 20. Mai 2021
  • MechWarrior 5: Mercenaries – 27. Mai 2021
  • Microsoft Flight Simulator – Sommer 2021
  • Tell Me Why – 27. August 2020
  • Halo Infinite – noch unbekannt
  • Fable – noch unbekannt
  • Forza Motorsport – noch unbekannt
  • Forza Horizon 5 – noch unbekannt
  • Everwild – noch unbekannt
  • Avowed – noch unbekannt
  • Senua’s Saga: Hellblade 2 – noch unbekannt
  • State of Decay 3 – noch unbekannt
  • As Dusk Falls – noch unbekannt
  • Stalker 2 – noch unbekannt
  • Warhammer 40K: Darktide – noch unbekannt
  • The Ascent – noch unbekannt
  • Tunic – noch unbekannt
  • The Gunk – noch unbekannt

Was ist der FPS-Boost?

Die Xbox Series ist hervorragend dafür geeignet ältere Spiele aufgehübscht und mit deutlich schnelleren Ladezeiten auf den Fernseher zu bringen. Als Sahnehäubchen obendrauf gibt es eine Funktion namens „FPS-Boost“: Wer diese aktiviert, profitiert in einer stetig wachsenden Auswahl an Spielen von einer höheren Bildrate. Zuletzt kamen Anfang Mai mehr als 70 neue Titel hinzu. Darunter finden sich auch Evergreens wie Star Wars Battlefront II, welches nun mit stolzen 120 FPS über 120 Hertz und HDMI 2.1 fähige Fernseher läuft – wohl dem, der bereits so einen TV daheim stehen hat. Die komplette Liste aller verbesserter Spiele findet ihr auf majornelson.com.

Zu den kompatiblen TV-Geräten gehören unter anderem:

  • LG OLED C9
  • LG OLED CX
  • LG OLED BX
  • Samsung QLED Q90T
  • Sony XH90

Kann man Xbox 360 und Xbox One Spiele auch auf der Xbox Series zocken?

Auf der Xbox Series lassen sich gleich vier Generation an Xbox-Spielen zocken: Die Kompatibilität alter Spiele geht zurück bis in die grauen Tage der ersten Xbox im Jahr 2001.