PlayStation 5 PS5 Controller
Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Der Release der PlayStation 5 am 19. November ging äußerst chaotisch vonstatten. Wer eine Konsole ergattern konnte, war entweder ziemlich schnell oder hatte schlicht und einfach Glück. Da die Nachfrage deutlich höher war als das Angebot, schossen binnen kürzester Zeit bereits Angebote auf Portalen wie eBay aus dem Boden – mit Preisen bis zu 1000 Euro für eine PS5.

Auch zwei Wochen nach dem Release der neuesten Sony-Konsole ist die Nachfrage ungebrochen hoch. Und obwohl Sony noch vor Jahresende einen neuen Schwung versprochen hat, scheint es immer noch Käufer zu geben, die bereit sind, die horrenden Preise privater Anbieter zu zahlen. Das ruft massenweise Betrüger auf den Plan. Ihre neueste Masche ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten.

>> PlayStation 5: Sony verspricht weitere Konsolen vor Weihnachten – alle Infos <<

Zunächst einmal muss man unter den eBay-Verkäufern unterscheiden. Da gibt es zum einen die, die durch verschiedenste Herangehensweisen – zum Beispiel Bots – gleich an mehrere Konsolen gelangten und diese für extrem hohe Preise verkauften. Aber gut, so lange es Gamer gibt, die die aufgerufenen Summen bereit sind zu zahlen, kann man die Vorgehensweise der sogenannten „Scalper“ nicht zu 100 Prozent verurteilen – sofern die Konsole den Käufer dann letztlich auch erreicht.

1000 Euro für ein Foto einer PS5

Ein Fall, in dem das definitiv nicht passieren wird, ist folgender: Anbieter schießen lediglich ein Foto ihrer eigenen PlayStation 5 und bieten dieses Foto dann an. Die meisten deklarieren ihr Angebot auch als Foto, doch im Kaufwahn und unter Zeitdruck – schließlich könnte ein anderer die vermeintliche Konsole noch vorher ergattern – könnten Interessenten das schnell übersehen. Ein Beispiel:

PS5 eBay Betrüger Foto
Ein eBay-Angebot eines PS5-Foto-Betrügers. In der Überschrift steht „Foto“. Foto: Screenshot/ebay.de

Erst, wenn man die Artikelbeschreibung liest, wird der „Schwindel“ deutlich. Dann könnte es allerdings schon zu spät sein.

PS5 eBay Betrüger Foto 2
Erst in der Artikelbeschreibung wird ganz deutlich, dass es sich nicht um eine Konsole handelt. Foto: Screenshot/ebay.de

Vor allem auf den internationalen Webseiten von eBay sind massenweise Fake-PS5-Angebote zu finden – teilweise wurde hierauf sogar schon geboten. Es ist nicht auszuschließen, dass die Betrüger mit eigens dafür eingerichteten Accounts selbst geboten haben, um den Anschein zu erwecken, bei dem Angebot handele es sich tatsächlich um eine Konsole.

eBay will gegen PS5-Betrug vorgehen

Wie „Eurogamer“ berichtet, will eBay nun aber gegen den Betrug mit der PlayStation 5 vorgehen und sämtliche Angebote dieser Art entfernen. Das Unternehmen verurteile solche Verkäufer.

>> PlayStation 5: Fakes lauern bei Gewinnspielen und eBay-Angeboten – so schützt ihr euch <<

Schwierig wird es jedoch auch für eBay, wenn der Betrug auf den ersten Blick nicht auffällt – weil das Inserat schlicht und einfach falsch gekennzeichnet ist. Um unnötigem Stress aus dem Weg zu gehen, raten wir daher: Achtet genau auf die Artikelüberschrift sowie die Beschreibung, bevor ihr einen Artikel auf eBay oder anderen Plattformen kauft – gerade wenn die Nachfrage das Angebot deutlich übersteigt.

Im Zweifel ist es besser, ein „legales“ Angebot mehr zu verpassen und etwas länger auf euren Artikel zu warten als auf ein Fake-Angebot hereinzufallen und etliche Euro für ein Produkt auszugeben, das ihr nicht bekommen werdet.