Playstation 5 Digital Edition Vorstellung
Foto: Sony

Sieben Jahre hat das Warten gedauert, Ende 2020 bringt Sony die PlayStation 5 auf den Markt. Wir beantworten euch jetzt schon die wichtigsten Fragen zu der neuen Konsole und liefern alle Informationen!

Im November 2013 ist die PlayStation 4 erschienen – seitdem dürften die Sony-Entwickler schon wieder an dem Nachfolgermodell arbeiten und das Endergebnis bekommen die Zocker Ende 2020 in die heimischen Wohnzimmer geliefert.

Dann kommt es einmal mehr zum Duell der ewigen Rivalen Sony gegen Microsoft – denn auch die neue Xbox wird noch 2020 erscheinen. Die Xbox Series X stellen wir euch hier im Detail vor:

Xbox Series X: Alle Infos zur neuen Spielekonsole von Microsoft

Was ist die PlayStation 5?

1995 hat Sony die Welt der Spielekonsolen mit der PlayStation auf den Kopf gestellt. Seitdem sind drei weitere Modelle erschienen, das bisher letzte, die PlayStation 4, ist 2013 erschienen.

Nun folgt die fünfte Generation der PlayStation und sie wird wieder im direkten Wettbewerb mit der Xbox vom Rivalen Microsoft stehen – beide Konsolen wollen bei den Kunden mit zahlreichen Innovationen punkten. Von Sportsimulationen, über Shooter-Spiele bis hin zu Strategiespielen – für PlayStation-Zocker wird es aber auch bei der PS5 eine breite Masse an Spielen geben.

Wann erscheint die PlayStation 5?

Im Oktober 2019 hat Sony erste Details zur PlayStation 5 bekanntgegeben, dazu zählte auch der Zeitraum, in dem die neue Konsole erscheinen wird. Sie wird im Winter 2020 auf den Markt kommen.

Ein genaues Datum ist bisher (Stand: 26. Juni 2020) noch nicht bekannt. Sicher ist aber, dass die PS5 rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft im Handel sein wird, und somit auch die neue Konsole unter vielen Weihnachtsbäumen weltweit landen wird.

Zumindest als Orientierungshilfe kann aber dienen, wann die vergangenen beiden PlayStations in den Jahren 2006 und 2013 auf den Markt gekommen sind. Das war jeweils Mitte November der Fall.

Welche Modelle gibt es für die PlayStation 5?

Wenn die PlayStation dann erhältlich ist, können sich die Spieler zwischen zwei Modellen entscheiden. Denn neben der PlayStation 5 mit Disc-Laufwerk, das auch Blu-ray-Disc lesen kann, gibt es die „Digital Edition“.

Diese ist deutlich schmaler, das liegt in erster Linie daran, dass es eben – erstmals in der Geschichte der PlayStation-Serie – kein Disc-Laufwerk geben wird. Inhalte werden dabei nur digital durch Downloads spielbar sein.

So reagiert das Netz auf die neue PlayStation 5

Bei der Xbox One von Rivale Microsoft hat es eine solche Herangehensweise mit zwei verschiedenen Modellen bereits gegeben. Dort war die Edition ohne Laufwerk rund 70 Euro günstiger – wofür sich der Spieler letztlich also entscheidet, könnte auch eine Frage des Preisunterschiedes sein.

Wie sieht die PlayStation 5 aus?

Im Juni 2020 hat Sony Details zum Design der neuen PlayStation bekanntgegeben, dazu zählten auch erste Bilder der PS5 und der dazugehörigen Controller. Weiterhin setzen die Entwickler auf eine schlichte Farbauswahl – bereits bei den Vorgängermodellen waren schwarz und weiß dominant.

Gerade im Vergleich zu den ersten PlayStation-Generation fällt aber die Form auf, Sony setzt dabei auf eine gebogene Form – gerade bei ihrem Ursprungsmodell und dem Nachfolger kam die PlayStation noch eckig daher.

So sieht die neue PlayStation 5 aus – Sony enthüllt Design

Wie teuer ist die PlayStation 5?

Im Wettstreit mit Xbox ist es für den ein oder anderen Zocker sicherlich auch eine Frage des Preises. Das Vorgängermodell, die PS4, war im Vergleich zur Xbox One beim Release etwas günstiger und dürfte damit einige Fans vom Kauf der PlayStation überzeugt haben.

Bisher haben sich aber beide Hersteller nicht in die Karten schauen lassen – offizielle Aussagen in Bezug auf den Preis gibt es noch nicht. Entsprechend gilt es aktuell noch für die Fans, sich in Geduld zu üben.

Mangels offizieller Informationen hat dafür natürlich aber die Stunde spitzfindiger User, etwa auf Twitter, geschlagen. Einer will das Angebot der PlayStation 5 schon für kurze Zeit auf der französischen Seite von Amazon gesehen haben – dort wurde die PlayStation für 499 Euro angeboten:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Wie sieht der Controller der PlayStation 5 aus?

Keinen Zweifel gibt es daran, dass die Konsole an sich wichtig ist, auch im Zimmer sollte sie natürlich nicht negativ auffallen. Mindestens genauso wichtig ist allerdings der Controller, was er drauf hat und wie er in den Händen liegt.

Im April 2020 hat Sony den neuen DualSense, den neuen Controller zur PlayStation 5, vorgestellt. Was Form und Farbe betrifft, hält sich der Unterschied zu den Modellen bei der PS4 in Grenzen – im Vergleich zu den Controllern aus den 90er-Jahren ist der Unterschied natürlich riesig.

In dem Controller wird unter anderem ein Mikrofon eingebaut, durch das die Spieler während des Zockens miteinander in Kontakt treten können. Zudem können die beiden Tasten L2 und R2 etwa einen Widerstand erzeugen.

PlayStation 5: So sieht der neue Sony-Controller aus – und das kann er

Etwas besorgt sind die Fans darum, dass die mittlerweile legendären vier Farben auf den Knöpfen fehlen und finden, dass der Controller so etwas leblos wirke. Da ist die Hoffnung, dass die Farben durch LED-Lampen sichtbar sein werden.

Welche Verbesserungen gibt es bei der PlayStation 5?

Wenn man nicht gerade ein Elektronik-Nerd ist, wird man bei neuen Konsolen schnell von den ganzen Zahlen in Bezug auf die Technik überrollt. Wir stellen euch die wichtigsten Werte vor und wie sie sich vom Vorgängermodell unterscheiden.

Durch den neuen und optimierten SSD-Fernspeicher, der rund 5,5 GB pro Sekunde erreicht, wird die Leistung der PS5 auf das Hundertfache seines Vorgängers bemessen.

Auch was die TeraFLOPS der Hardware betrifft, wurde stark aufgerüstet. Das ursprüngliche PS4-Modell lief noch auf 1,82 FLOPS, die „Pro-Version“ immerhin schon 4 FLOPS. Bei der PlayStation 5 wurde allerdings ein großer Schritt gemacht, denn nun läuft die Konsole auf etwa 10,3 FLOPS.

Was kann die PlayStation 5? Sony stellt technische Details vor

Wobei man dazu auch erwähnen muss, dass Konkurrent Microsoft das noch einmal übertroffen hat. Denn die neue Xbox Series X hat 12 FLOPS. Bei der Bildauflösung nehmen sich die Geräte allerdings nicht viel.

Bei beiden wird zunächst die 4k-Auflösung Norm sein – eine Auflösung mit 8k soll zwar durch die Konsole unterstützt werden, allerdings können das aktuell ohnehin noch wenige TV-Geräte und Spielehersteller bewerkstelligen.

Welche Features werden in die PlayStation 5 eingebaut?

Auf welche Neuheit müssen bzw. können sich Zocker bei der neuen PlayStation einstellen, besonders mit Blick auf die älteren Modelle. Denn da hat immer wieder die Ladezeit – sowohl, um ins Spiel zu gelangen, als auch während das Spiel läuft, immer wieder genervt.

Dem hat sich Sony nach eigenen Angaben ganz besonders angenommen – das Ziel ist durchaus ambitioniert: Die Ladezeiten sollen bei der PlayStation gänzlich der Vergangenheit angehören.

FIFA 21: Infos zu Release, Neuerungen, Editionen und der neuen Konsolengeneration

Da kommt wieder die SSD-Einheit in der Konsole ins Spiel – diese ist in erster Linie für die Verbesserungen beim Laden verantwortlich. Die Entwickler von Resident Evil Village haben verraten, dass es bei ihrem Spiel überhaupt kein Laden mehr geben soll. Bei NBA 2k21 kann man offenbar innerhalb von zwei Sekunden loszocken.

Hat die Corona-Krise einen Einfluss auf die PlayStation 5?

Höchstens indirekt! Natürlich ist die neue PlayStation schon seit Jahren in Planung und alles, was die technische Komponente betrifft, wird schon deutlich vor der Corona-Krise auf den Zetteln der Entwickler gewesen sein.

Entsprechend gibt es für den Hersteller keine Notwendigkeit, den Termin zum Release zu ändern. Genauso wurde es auch schon von Unternehmensseite kommuniziert – der 2019 bestätigte Zeitpunkt Ende 2020 steht!

Wie bei vielen Spielen ist es aber auch bei den neuen Konsolen so, dass sie bei großen Spielemessen wie der „E3“ in den Vereinigten Staaten oder der „Gamescom“ in Köln beworben werden und dort immer wieder auch Ankündigungen gemacht werden.

Diese PlayStation kostet 360.000 Dollar – so teuer war noch keine

Allerdings wird die „Gamescom“ in diesem Jahr nur digital, somit mit voraussichtlich weniger Medienpräsenz, durchgeführt. Die „E3“ hingegen wurde komplett abgesagt – dadurch kann Sony nicht auf die gewöhnlichen Mechanismen für die Ankündigungen setzen, ihre Fans werden es ihnen aber verzeihen. Zumal es in Zeiten von Social Media ohnehin nicht mehr schwer ist, News zu kommunizieren.

Welche Spiele gibt es für die PlayStation 5?

Im Rahmen der großen Ankündigung im Juni 2020, bei der auch das Design vorgestellt wurde, hat Sony eine Liste an Spielen veröffentlicht, die pünktlich zum Erscheinen der neuen Konsole erhältlich sein wird.

Darunter befinden sich Games, mit denen absolut zu rechnen waren – etwa die neue Version des Basketball-Spiels NBA 2k21, die jedes Jahr im Spätherbst erscheint. Auch die siebte Ausgabe des Renn-Klassikers Gran Turismo ist darunter.

Für Verwunderung und auch etwas Enttäuschung hat Hersteller „Rockstar“ gesorgt – Grand Theft Auto 5 wird in einer „Remastered Version“ für die PS5 erscheinen. Damit kommt das Spiel auf der insgesamt dritten Konsolengeneration heraus, 2013 wurde es einst noch für die PS3 entwickelt.

Hier stellen wir euch alle Spiele der Liste vor und zeigen sie im Überblick:

PlayStation 5: Auf diese neuen Spiele dürft ihr euch freuen

Kann man die PlayStation 5 schon vorbestellen?

Bisher gibt es noch nicht die Möglichkeit, die neue PlayStation vorzubestellen. Wenn das der Fall sein wird, dürften wir auch endlich den genauen Preis erfahren. Da lässt sich aber Sony noch nicht in die Karten schauen.

Allerdings kann man sich auf einigen Websites schon einmal mit der E-Mail-Adresse registrieren und wird dann benachrichtigt, sobald das möglich ist. Wir werden natürlich aber auch berichten, sobald das der Fall ist.

Kann man die Spiele der PlayStation 4 auch auf der PlayStation 5 spielen?

Bei all den neuen Daten und Zahlen ist es vielen Gaming-Fans auch ein Hauptgrund, sich für eine neue Konsole zu entscheiden, um alte Spiele zu zocken – gerade als Überbrückung in der Anfangsphase.

Nachdem es bei der PlayStation und Xbox in der Vergangenheit da immer wieder Grund für Kritik gab, sind die Entwickler nun offenbar bemüht, ein möglichst weites Spektrum von alten Spielen für die PS5 ans Laufen zu bekommen.

FIFA 21: Erste Screenshots auf der PS5 und Xbox Series X

Bekanntgegeben wurde bereits, dass die 100 beliebtesten Games der PS4 allesamt auf dem Nachfolgermodell laufen sollen. Jim Ryan von Sony hat im Interview mit „CNET“ im Juni verraten, dass man bis zum Release bis zu 4000 PS4-Spiele darauf austeste, ob sie auch beim neuen Modell funktionieren.

Wird Virtual Reality in die PlayStation 5 integriert?

In den vergangenen Jahren haben es in der Medien- und Spielwelt immer wieder Neuheiten, die für Schlagzeilen gesorgt haben. Erst haben Sony und Microsoft versucht, auf den Trend der Nintendo Wii aufzuspringen.

Der Erfolg hielt sich allerdings stark in Grenzen, folglich hat Microsoft bei der Xbox Series X „Kinect“ mit eingebautem Bewegungssensoren und einer Kamera nun gänzlich eingestampft.

Was die Gemüsewaage damit zu tun hat: Teenager kauft Playstation für 9,29 Euro – mit irrem Trick

Auch der kurze 3D-Trend hatte nicht lange Bestand. Aktuell arbeiten die Entwickler daran, die Virtual Reality zur Norm zu machen. Da will Sony mit PSVR2, wie der Name schon vermuten lässt, noch einen technischen Fortschritt machen – eine zweite Generation von VR-Gaming wird bei der PS5 eingebaut.

Allerdings hat Sony im Juni noch darauf verzichtet, dass neue Modell vorzustellen – es wurde nur bekanntgegeben, dass es dies geben wird. Ebenso müssen sich Fans noch gedulden, um zu erfahren, ob VR in extra dafür konzipierten Games integriert wird, oder es künftig sogar zur Norm bei fast allen Spielen werden soll.