PGA Tour 2k21 Spiel
Foto: Screenshot YouTube/2k21

Am 21. August 2020 erscheint „PGA Tour 2K21“, das neue Videospiel von Hersteller 2K. Auf dem Cover wird dieses Mal der ehemalige Weltranglistenerste Justin Thomas.

Neben Thomas kann man elf weitere Spieler der PGA Tour auf insgesamt 15 Tour-Kursen spielen. Zudem will der Hersteller durch Lizenzen mit adidas, Polo Palph Lauren und weiteren Marken für eine möglichst realistische Spiel-Atmosphäre sorgen.

Nach einem Jahr Pause bringt 2K nach „The Gold Club 2019 featuring PGA Tour“ das zweite Golf-Spiel heraus – zuvor lag die Lizenz über zwei Jahrzehnte bei EA Sports, die jahrelang auf Tiger Woods als Cover-Star setzten.

Ab 21. August geht es für die Golf-Fans nun aber wieder an der Konsole weiter. Erscheinen wird das Spiel auf der PlayStation 4, der XBOX One, der Nintendo Switch und auch für den PC.

Hier könnt ihr euch den Trailer schon einmal ansehen:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Mit moderner Technologie wurden die Kurse gescannt wurde, um die Fairways, Grüns, Bunker, Bäume, Seen und Teiche realistisch darzustellen. Die Spieler können auch ihre eigenen Grüns und Fairways mit Tausenden von individuellen Optionen im Kurs-Designer gestalten.

„Als erster Cover-Athlet für das PGA Tour 2K-Premierenspiel ausgewählt zu werden ist eine große Ehre“, so Justin Thomas, FedExCup-Champion 2017, PGA Championship-Gewinner und ehemaliger Weltranglistenerster auf der offiziellen Golf-Weltrangliste.

Was kann die PlayStation 5? Sony stellt technische Details vor

Thomas wird durch elfweitere PGA Tour-Profis verstärkt, von denen jeder eine Herausforderung für die Spieler im PGA Tour-Karrieremodus darstellt, wenn sie darum kämpfen, FedExCup-Champion zu werden.

Um das Simulationserlebnis abzurunden, bietet PGA Tour 2K21 eine Präsentation im Berichterstattungs-Stil mit Grafiken, dynamischen Zwischensequenzen und einem nahtlosen Wiederholungssystem, unterstützt durch den bekannten Kommentator Luke Elvy und Experten Rich Beem.

Diese PlayStation kostet 360.000 Dollar – so teuer war noch keine

„Golf ist heute angesagter denn je, da Berühmtheiten, Sportler und Musiker das Spiel spielen und ihre Erlebnisse täglich in den sozialen Medien austauschen“, so Chris Snyder, Vice President of Marketing bei 2K. „Unser Ziel ist es, das authentischste Golf-Simulationserlebnis aller Zeiten zu schaffen, das mit einer Mischung aus Realismus, Tiefe und Spielspaß, die Golf-Liebhaber und Gelegenheitsspieler gleichermaßen anspricht.“