Foto: Matthias Balk/dpa
Foto: Matthias Balk/dpa

EA Sports hat am Freitag den Bundesliga-Spieler des Monats Januar bekannt gegeben. Zum ersten Mal hat ein Spieler des FC Bayern München die Wahl gewonnen: Leon Goretzka erhält nun eine der begehrten POTM-Karten bei FIFA 19 Ultimate Team.

Nachdem sich bis dato stets ein Spieler von Borussia Dortmund durchgesetzt hat, dürfen dieses Mal die Bayern-Fans jubeln. Raphael Guerreiro und Lukasz Piszczek vom BVB, die ebenfalls zur Wahl standen, wurden dieses Mal auf die weiteren Plätze verwiesen – genauso wie Daniel Brosinksi (Mainz 05), Daniel Caligiuri (Schalke 04) und Ondrej Duda (Hertha BSC).

Leon Goretzka erhält seine vierte Spezialkarte

Nach der Champions-League-, OTW- und Inform-Karte erhält der Mittelfeldspieler seine vierte Spezialkarte bei FUT 19. Goretzka erhält ein 87er-Rating und wird damit vor allem bei Zockern, die auf Bundesliga-Spieler setzen, sehr beliebt sein.

Das ist die Goretzka-SBC

Wie bei jedem Spieler des Monats (engl. Player of the Month, abgekürzt mit POTM) ist auch die Goretzka-Karte nur via Squad Building Challenge erhältlich. Dafür müsst ihr wie gewöhnlich tief in die Tasche greifen. Vier Teil-SBCs sind zu absolvieren, zweimal müsst ihr eine 85er-Truppe einschicken. Zudem sind insgesamt vier Informs nötig. Der Preis für die Spieler, die ihr einsenden müsst, liegt laut futbin.com bei rund 480.000 Münzen (Stand: 17 Uhr). Die Packs, die ihr im Gegenzug erhaltet, haben einen Wert von 160.000 Münzen.

Die bisherigen Spieler des Monats der Bundesliga im Überblick:

Wer bestimmt den Sieger der POTM-Abstimmung?

Das Fan-Voting fließt am Ende zu 40 Prozent in die endgültige Wahl ein, die restlichen 60 Prozent stammen von einem ausgewählten Expertenpanel bestehend aus Bundesliga-Legenden und Medienvertretern (30 Prozent) sowie der Mannnschaftskapitäne der Bundesliga-Klubs (30 Prozent). Zur Wahl stehen sechs Spieler, die zuvor auf der Grundlage objektiver Leistungsdaten nominiert werden.