Winter Wildcards bei FIFA 22 – so sieht Team 2 aus

Team 2 des neuen FUT-Events "Winter Wildcards" ist da – wir zeigen euch, wer es geschafft hat. Ein Superstar bekommt ein Upgrade!

Das letzte FUT-Event vor Weihnachten steht bei FIFA 22 an und mittlerweile wissen wir auch, was kommt: Winter Wildcard ist am 17. Dezember erschienen. Wir zeigen euch, wer es ins erste Team geschafft hat.

In den vergangenen Jahren waren es FUT-Promos wie „Freeze“ und „Futmas“, die den Dezember geprägt haben. Bei FIFA 22 sieht es anders aus – eine Woche nach dem Start von „Versus“ kommt „Winter Wildcard“ als neues Event ins Spiel. Ein spezielles Konzept gibt es dabei nicht, dafür aber neue Spezialkarten mit Upgrades.

Winter Wildcards bei FIFA 22: So sieht Team 2 aus

Der Star aus Team 2 ist der Engländer Raheem Sterling, der zusammen mit Eden Hazard, Lucas Moura und Anthony Martial das zweite Team anführt. Interessant ist für bundesligainteressierte Spieler sicher der Dortmunder Youngster Nnamdi Collins, der als Innenverteidiger das zweite Team abrundet.

  • RF: Raheem Sterling, 90, Manchester City
  • LF: Eden Hazard, 88, Real Madrid
  • ZOM: Lucas Moura, 88, Tottenham Hotspur
  • ST: Anthony Martial, 88, Manchser United
  • ST: José Luis Morales, 86, UD Levante
  • LV: Kieran Tierney, 86, FC Arsenal
  • ZDM: Matteo Guendouzi, 86, Olympique Marseille
  • IV: Caglar Söyüncü, 86, Leicester City
  • ST: Romain Alessandrini, 86, Qingdao FC
  • RV: Alessandro Florenzi, 85, AC Mailand
  • IV: Nnamdi Collins, 85, Borussia Dortmund

Zudem wurden noch sieben weitere Spieler am 2. Weihnachtstag veröffentlicht:

  • ST: Zlatan Ibrahimovic, 91, AC Mailand
  • TH: Mike Maignan, 88, AC Mailand
  • RAV: Cesar Aziplicueta, 87, FC Chelsea
  • ST: Mehdi Taremi, 86, FC Porto
  • IV: Jordan Teze, 85, PSV Eindhoven
  • LAV: Thomas Delaine, 85, FC Metz
  • LV: Alex Moreno, 85, Real Betis

Winter Wildcards bei FIFA 22: So sieht Team 1 aus

Ein Star in Team 1 ist Neymar, der gemeinsam mit Paul Pogba und Kingsley Coman die Sperrspitze des FUT-Events bildet. Dabei erhält Neymar nicht nur ein Upgrade, sondern auch eine neue Position. Er kommt jetzt durch die Mitte, ebenso sieht es bei Kingsley Coman aus. Coman ist einer von drei Bundesliga-Spielern in Team 1 – dazu kommen noch Moussa Niakhaté und Breel Embolo. Am Samstag dürfte dann eine Mega-Karte von Djibril Sow als SBC kommen. Darauf sind wir unten im Text noch im Detail eingegangen.

  • ST: Neymar, 93, Paris Saint-Germain
  • ZM: Paul Pogba, 90, Manchester United
  • ST: Kingsley Coman, 89, FC Bayern München
  • MS: Fabinho, 89, FC Liverpool
  • ZM: Sergey Milinkovic-Savic, 88, Lazio
  • LAV: Leo Spinazzola, 87, Roma
  • RAV: Nelson Semedo, 86, Wolves
  • LF: Embarba, 86, Espanyol Barcelona
  • IV: Pau Torres, 86, FC Villarreal
  • ZM: Adel Taarabt, 86, Benfica Lissabon
  • ST: Breel Embolo, 85, Borussia Mönchengladbach
  • IV: Axel Tuanzebe, 85, Aston Villa
  • IV: Moussa Niakhaté, 85, Mainz 05
  • LF: Frank Acheampong, 85, Shenzhen
  • RF: Jordan Graham, 85, Birmingham City

>> FIFA 22: Versus ersetzt Freeze– die zweiten Karten der Spieler sind raus <<

Winter Wildcard: Wann ist das FUT-Event gestartet?

Wieder einmal hat der FUT-Ladebildschirm den Start eines neuen Ultimate-Team-Events verraten. Am Freitag (17. Dezember) um 19 Uhr geht es los. Dann werden die neuen Spezialkarten anlässlich von „Winter Wildcard“ erscheinen. Offenbar soll es in den darauffolgenden Tagen einige Squad Building Challenges (SBCs) geben, es dürfte also weiterhin Schlag auf Schlag gehen.

Vorschau: Was erwartet uns bei Winter Wildcard?

Während es beim neuen Event „Versus“ in erster Linie darum ging, dass EA Sports den FUT-Zockern die Möglichkeit gegeben hat, zwischen zwei Versionen einer Spieler-Spezialkarte zu entscheiden, wird es so etwas Spezielles wohl bei „Winter Wildcard“ nicht geben. Die Promo wird offenbar zu jenen gehören, bei denen ohne speziellen Konzept einfach neue Spezialkarte mit Upgrades auf dem Markt erscheinen werden.

>> Kalender zu FIFA 22 Ultimate Team: Wann beginnt welches FUT-Event? <<

Winter Wildcard: Welche Karten wird es beim FUT-Event geben?

Dabei sind wir natürlich noch im spekulativen Bereich, solange es nicht das offizielle Release am Freitagabend gibt. Dennoch sind sich auf Social Media bei einigen Karten viele FUT-Accounts ziemlich einig. Aus Erfahrung kann da also etwas dran sein und es ist nicht nur ein Schuss ins Blaue. Eine Karte, die dabei besonders viel Aufmerksamkeit erhält, ist die Spezialkarte von Djibril Sow von Eintracht Frankfurt.

Von mehreren Quellen heißt es, dass es offenbar eine neue Sow-Spezialkarte geben wird – offenbar im Rahmen einer SBC am Samstag. Und die Werte, die diese Karten haben soll, haben es in sich! Von den sechs Werten, die auf der Karte zu sehen sind, sind gleich fünf mit 85 oder besser bestückt. Damit sind wir schon ganz stark im Bereich der „Gullit-Gang“.

Djibril Sow: Bringt er eine Mega-Karte bei Winter-Wildcard-SBC?

Sie könnte also mit einer der beliebtesten FUT-Karte seit Jahren, der Icon von Ruud Gullit, durchaus mithalten. Den Begriff „Gullit-Gang“ gibt es bereits seit einigen Jahren – Teil der „Gullit-Gang“ sind Spieler, deren Werte bei 80 oder besser liegen. Bei FIFA 22 zählen etwa Leon Goretzka und Marcos Llorente zur „Gullit-Gang“.

>> FUT-Einsteigerguide: Tipps und Tricks für den Ultimate-Team-Start <<

Dass die Karte bereits vor dem Freitag auf Social Media kursiert, hatte sogar schon Einfluss auf den FUT-Markt. So wurde die Karte von Wolfsburgs Kevin Mbabu, der als Schweizer Landsmann einen grünen Link mit Sow hat, teuer. Auch bei anderen Bundesliga-Stars ist größere Beliebtheit auf dem Markt zu erkennen.

Andere Spieler, die sich im Rahmen von „Winter Wildcard“ über neue Spezialkarten freuen könnten, sind Neymar und Paul Pogba. Auch das Duo taucht in zahlreichen Predictions auf. Gerade die Karte von PSG-Star Neymar könnte interessant werden, sollte ein Positionswechsel vom linken Flügel ins Zentrum vorgenommen werden – dann dürfte es eine reizvolle, aber ziemlich teure, FUT-Karte des Brasilianers werden.