Borussia Dortmund - Raphael Guerreiro
Foto: Bernd Thissen/dpa

Im Mai fallen die großen Entscheidungen im europäischen Vereinsfußball. Da ist es fast schon logisch, dass viele Spieler noch einmal in einen höheren Gang schalten und durch gute Leistungen Kandidaten für einen Platz im Team of the Week sind. Wir zeigen euch, wer es ins TOTW 33 geschafft hat.

TOTW 33 bei FIFA 21: Das neue Team of the Week

Startelf:

  • TW: Becker, 91, FC Liverpool
  • LV: Raphael Guerreiro, 87, Borussia Dortmund
  • IV: Damien Da Silva, 84, Stade Rennes
  • LV: Bukayo Saka, 84, FC Arsenal
  • ZM: Ivan Rakitic, 86, FC Sevilla
  • ZOM: Andrej Kramaric, 86, TSG Hoffenheim
  • LM: Jose Morales, 86, UD Levante
  • ZOM: Lorenzo Pellegrini, 84, Roma FC/AS Rom
  • ST: Callum Wilson, 86, Newcastle United
  • ST: Alexis Sanchez, 85, Inter Mailand
  • ST: Victor Osimhen, 84, SSC Neapel
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Bank und Reserve:

  • TW: Salvatore Sirigu, 86, FC Turin
  • IV: Aritz Elustondo, 81, Real Sociedad
  • ZM: Bruno Guimaraes, 82, Olympique Lyon
  • LM: Josip Brekalo, 81, VfL Wolfsburg
  • ZM: Eberechi Eze, 81, Crystal Palace
  • ST: Gaetan Laborde, 84, HSC Montpellier
  • ST: Maxi Gomez, 83, FC Valencia
  • RM: Allan Sousa, 75, Vejle Boldklub
  • ST: Giullaume Hoarau, 80, FC Sion
  • ST: Martyn Waghorn, 78, Derby County
  • ST: Florian Aye, 78, Brescia Calcio
  • ST: Erik Expósito, 75, Slask Wroclaw

Insgesamt hat das Team of the Week 33 nur wenige wirklich starke Karten zu bieten. Tatsächlich hat Torhüter Alisson Becker vom FC Liverpool die stärkste Inform erhalten. Seine 91er-Karte ist noch ein bisschen stärker als die Gold-Variante.

>> FIFA 21 TOTS: Alle News zum „Team of the Season-Event – Zeitplan, Ligen, Predictions <<

Auch „Ersatz“-Torwart Salavatore Sirigu gehört mit einer 86er-Karte zu den stärksten Spielern im TOTW 33. Unter anderem auch Jose Morales von UD Levante hat ein 86er-Overall-Rating erhalten. Zudem verfügt er über eine Pace von 93 sowie gute Dribbel-, Schuss- und Pass-Werte.

Zwischen Alisson und der 86er-Riege, zu der auch Andre Kramaric von der TSG Hoffenheim nach drei direkten Torbeteiligungen gegen Schalke 04 gehört, findet sich mit Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund) ein weiterer Bundesliga-Akteur. Er hat zwar nicht die besten Defensivwerte, kann aber mit Dribbling und Passspiel überzeugen. Der dritte Spieler aus Deutschlands höchster Spielklasse ist Josip Brekalo vom VfL Wolfsburg (81).

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann startet welches FUT-Event? <<

Alle Teams of the Week bei FIFA 21 Ultimate Team im Überblick

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.
Das Team der Woche wird immer am Mittwoch um 19 Uhr von EA Sports präsentiert. Ab dann sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.


Das waren die Predictions zum Team of the Week 33

Im Mai fallen die großen Entscheidungen im europäischen Vereinsfußball. Da ist fast schon logisch, dass viele Spieler noch einmal in einen höheren Gang schalten und durch gute Leistungen Kandidaten für eine Inform-Karte sind. Wir zeigen euch die Predictions für das Team of the Week 33.

Meisterschaft unter Dach und Fach und der Torrekord von Gerd Müller in greifbarer Nähe – für Robert Lewandowski war das vergangene Wochenende ein gutes. Beim 6:0 gegen Gladbach traf er drei Mal.

>> Die Weekend League bei FIFA 21: Qualifikation, Anmeldung, Belohnungen und Zeitplan <<

Wenn man ganz genau ist, war der Meistermacher der Bayern aber ein Dortmunder. Jadon Sancho entschied das Spitzenspiel gegen Leipzig (3:2) mit zwei Treffern nahezu im Alleingang und sorgte dafür, dass Leipzig den Vorsprung der Bayern nicht mehr einholen konnte. Beide Bundesliga-Stars sind Top-Kandidaten für das neue TOTW.

Dasselbe trifft auf zwei kroatische Legionäre in der Bundesliga zu. Josip Brekalo (VfL Wolfsburg) dürfte seinen Platz nach drei Toren gegen Union Berlin sicher haben, Landsmann Andrej Kramaric glänzte einmal mehr für die TSG Hoffenheim. Auch Vincenzo Grifo (SC Freiburg) steht im Predictions-Aufgebot.

Und international? Da gibt es auch einige vielversprechende Optionen für FUT-Fans – unter anderem mögliche Inform-Karten für die Torhüter Alisson Becker und Jan Oblak. „FIFAUteam“ hält sogar für möglich, dass EA Sports ein bisschen auf der Nostalgie-Schiene fährt und Arjen Robben nach seinem Startelf-Comeback mit zwei Assists mit einem Platz im TOTW belohnt.

Im Folgenden zeigen wir euch die TOTW-33-Vorhersage von „FIFAUteam“ und „futbin“.

Die Predictions zum TOTW 33 von „FIFAUteam“

  • TW: Alisson Becker, 91, FC Liverpool
  • TW: Jan Oblak, 91, Atletico Madrid
  • IV: Aritz Elustondo, 81, Real Sociedad
  • IV: Fikayo Tomori, 81, AC Mailand
  • RV: Mario Fernandes, 86, ZSKA Moskau
  • RAV: Nahitan Nandez, 81, Cagliari Calcio
  • ZM: Eberechi Eze, 81, Crystal Palace
  • ZM: Bruno Guimaraes, 82, Olympique Lyon
  • RM: Arjen Robben, 83, FC Groningen
  • LM: Josip Brekalo, 81, VfL Wolfsburg
  • LM: Vincenzo Grifo, 82, SC Freiburg
  • LM: Jadon Sancho, 88, Borussia Dortmund
  • ZOM: Lorenzo Pellegrini, 84, Roma FC/AS Rom
  • ZOM: Andrej Kramaric, 86, TSG Hoffenheim
  • RF: Sven Michel, 77, SC Paderborn
  • ST: Florian Aye, 78, Brescia Calcio
  • ST: Giullaume Hoarau, 80, FC Sion
  • ST: Adam Armstrong, 82, Blackburn Rovers
  • ST: Gaetan Laborde, 84, HSC Montpellier
  • ST: Victor Osimhen, 84, SSC Neapel
  • ST: Callum Wilson, 86, Newcastle United
  • ST: Luis Muriel, 87, Atalanta Bergamo
  • ST: Robert Lewandowski, 95, FC Bayern München

Die Predictions zum TOTW 33 von „futbin“

  • TW: Maarten Stekelenburg, 79, Ajax Amsterdam
  • TW: Alessio Cragno, 84, Cagliari Calcio
  • TW: Marc-André ter Stegen, 91, FC Barcelona
  • IV: Aritz Elustondo, 81, Real Sociedad
  • IV: Fikayo Tomori, 81, AC Mailand
  • IV: Cesar Azplicueta, 86, FC Chelsea
  • LV: Philip Hercher, 75, 1. FC Kaiserslautern
  • LV: Aaron Martin, 81, Celta Vigo
  • ZM: Eberechi Eze, 81, Crystal Palace
  • ZM: Boubakary Soumaré, 81, OSC Lille
  • ZM: Roberto Gagliardini, 81, Inter Mailand
  • ZM: Ivan Rakitic, 86, FC Sevilla
  • RM: Jadon Sancho, 89, Borussia Dortmund
  • LM: Josip Brekalo, 81, VfL Wolfsburg
  • LM: Jose Morales, 86, UD Levante
  • ZOM: Lorenzo Pellegrini, 84, Roma FC/AS Rom
  • RF: Gaetan Laborde, 84, Montpellier
  • ST: Florian Aye, 78, Brescia
  • ST: Giullaume Hoarau, 80, FC Sion
  • ST: Alan Kardec, 81, FC Shenzhen
  • ST: Dusan Vlahovic, 82, AC Florenz
  • ST: Victor Osimhen, 84, SSC Neapel
  • ST: Callum Wilson, 86, Newcastle United

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs um 19 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.