Cristiano Ronaldo
Foto: AP/Marco Alpozzi

Gerade auf die Spezialkarten des TOTS-Events aus den europäischen Top-Ligen hoffen die FUT-Fans im Grunde das ganze Jahr. Dazu zählt natürlich auch das Team of the Season in Italien – diese Spieler aus der Serie A können sich berechtigte Hoffnung machen.

>> FIFA 21: „Team of the Season“-Event läuft! Alle Infos und News zum TOTS <<

In der Serie A haben sich die Machtverhältnisse auf dem Rasen etwas gedreht, nach vielen Jahren kompletter Juventus-Dominanz hat sich in dieser Saison Inter an die Spitze gesetzt. Aber wirkt sich das auch auf das Team of the Season aus?

>> FIFA 21: Das Team of the Season der Premier League ist da – alle Infos <<

Einige Spieler aus dem Inter-Team dürften gute Chancen auf einen Platz im Team of the Season haben, aber auch bei FIFA 21 sollte kein Weg an Cristiano Ronaldo vorbeiführen. Seine Spezialkarte dürften der Traum für viele Spieler sein.

Das sind die Predictions für das Team of the Season der Serie A

Das sind die Predictions vom YouTuber „KieronSFF“

  • TW: Samir Handanovic, 95, Inter Mailand
  • TW: Gianluigi Donnarumma, 92, AC Mailand
  • IV: Alessandro Bastoni, 92, Inter Mailand
  • IV: Milan Skriniar, 91, Inter Mailand
  • IV: Christian Romero, 91, Atalanta Bergamo
  • RV: Juan Cuadrado, 92, Juventus Turin/Piemonte Calcio
  • LV: Lucas Hernandez, 92, AC Mailand
  • ZM: Piotr Zielinski, 89, SSC Neapel
  • ZM: Nicolo Barella, 89, Inter Mailand
  • ZM: Franck Kessie, 91, AC Mailand
  • ZM: Sergey Milinkovic-Savic, 95, Lazio Rom
  • ZM: Rodrigo de Paul, Udinese Calcio
  • RM: Domenico Berardi, 90, Sassuolo
  • LM: Lorenzo Insigne, 94, SSC Neapel
  • LM: Robin Gosens, 90, Atalanta Bergamo
  • LF: Fernando Chiesa, 88, Juventus Turin/Piemonte Calcio
  • MS: Henrikh Mkhitaryan, 92, AS Rom/Roma FC
  • ST: Luis Muriel, 92, Atalanta Bergamo
  • ST: Simy, 87, FC Crotone
  • ST: Ciro Immobile, 94, Lazio Rom
  • ST: Cristiano Ronaldo, 99, Juventus Turin/Piemonte Calcio
  • ST: Lautaro Martinez, 94, Inter Mailand
  • ST: Zlatan Ibrahimovic, 92, AC Mailand
  • ST: Romelu Lukaku, 95, Inter Mailand
  • ST: Dusan Vlahovic, 87, Fiorentina
  • LF: Hirving Lozano, 92, SSC Neapel
Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Und das sind die Predictions von „dexerto“

  • TW: Samir Handanovic, Inter Mailand
  • TW: Gianluigi Donnarumma, AC Mailand
  • IV: Cristian Romero, Atalanta Bergamo
  • IV: Milan Skriniar, Inter Mailand
  • IV: Alessandro Bastoni, Inter Mailand
  • RV: Juan Cuadrado, Juventus Turin/Piemonte Calcio
  • LV: Theo Hernandez, AC Mailand
  • ZM: Rodrigo de Paul, Udinese Calcio
  • ZM: Sergey Milinkovic-Savic, Lazio Rom
  • ZM: Franck Kessie, AC Mailand
  • ZM: Piotr Zielinski, SSC Neapel
  • RM: Achraf Hakimi, Inter Mailand
  • RM: Domenico Berardi, Sassuolo
  • LM: Robin Gosens, Atalanta Bergamo
  • LM: Lorenzo Insigne, SSC Neapel
  • ZOM: Hakan Calhanoglu, AC Mailand
  • ZOM: Luis Alberto, Lazio Rom
  • LF: Henrikh Mkhitaryan, AS Rom/Roma FC
  • ST. Simy, Crotone
  • ST: Luis Muriel, Atalanta Bergamo
  • ST: Lautaro Martinez, Inter Mailand
  • ST: Romelu Lukaku, Inter Mailand
  • ST: Cristiano Ronaldo, Juventus Turin/Piemonte Calcio

Wann erscheint das Serie A Team of the Season?

Das steht leider noch nicht fest. Jedoch können wir die vergangenen Jahre als Orientierungshilfe nehmen, um eine Vermutung anzustellen. Bleibt EA Sports dem Fahrplan aus den vergangenen Jahren treu, erscheint das Team of the Season zu Serie A am 21. Mai.

>> TOTS bei FIFA 21: Die Predictions zum Team of the Season in La Liga <<

Für den Anstoß des Team-of-the-Season-Events hat EA am 16. April gesorgt, als das Voting zum Community-Team-of-the-Season eröffnet wurde. Am 23. April ging es dann richtig los. In den vergangenen Jahren erstreckte sich das FUT-Event bis in den Juni.

Wie kommen wir auf den 21. Mai? Zuletzt war die Serie A hinter der Premier League, La Liga und Bundesliga die vierte Top-Liga, die mit ihrem Team of the Season versorgt wurde. Mit der Premier League ging es am ersten Freitag nach dem Event-Start – also am 30. April. So ist es auch 2021 gekommen. Die Serie A wäre dann drei Wochen später dran.