Samir Nasri FIFA Ultimate Team
Foto: reddit/Hardcoresponge

FIFA 20 erfreut sich nicht nur bei uns Normalos großer Beliebtheit, auch so manche Profifußballer sind mit dem FIFA-Gen infiziert. Wir zeigen euch die Teams der Stars.

Fußballprofis erhalten von EA Sports eine einzigartige Karte mit einem 99er Rating, die nur der Profi erhält. Seht ihr vor einem Online-Duell die gegnerische Truppe und es erscheint eine solche 99er Karte, ist also klar, dass ihr es mit einem echten Fußballprofi zu tun habt. Auf reddit lassen sich mittlerweile ein paar Einträge von Zockern finden, die begeistert von ihrem Duell mit einem Profi berichten und als Beweis das jeweilige Team posten.

Corentin Tolisso, Mittelfeldmann beim FC Bayern, setzt auf viele Landsmänner: Als einzige Legende stellt er Marcel Desailly auf. Dazu gesellen sich N’Golo Kanté, die Inform von Kylian Mbappé, Raphaël Varane und Ferland Mendy. Abgerundet wird das Team von drei Liverpool-Stars, Heung-min Son und Lionel Messi. Auffällig: Bayern-Kollegen fehlen in Tolissos-Truppe gänzlich.

Ein ehemaliger Teamkollege Tolissos hat eine echte Hammertruppe anzubieten: Juan Bernat, mittlerweile in Diensten von Paris Saint-Germain, schickt die Crème de la Crème ins Rennen. Mbappé, Cristiano Ronaldo, Pelé, Zinédine Zidane und Ruud Gullit wünscht sich wohl jeder Hobbyspieler in seinem Team. In der Defensive wird die Truppe durch Michael Essien, Sol Campbell, Virgil van Dijk und Kyle Walker ergänzt, das Tor hütet David de Gea. Wow!

Auch die Mannschaft von Dortmunds Jadon Sancho lässt sich sehen: Mit Pelé, Ronaldo und Ronaldinho setzt der Flügelflitzer bei den Icons auf eine Brasilien-Combo. Auf Bundesliga-Kollegen verzichtet Sancho, damit auch auf BVB-Mitspieler. Auf die volle Chemie von 100 kommt der Engländer, indem er sich selbst mit den Informs von James Maddison und Trent Alexander-Arnold linkt. Mit van Dijk, auch bei Fußballprofis ein echter FUT-Dauerbrenner, Alisson Becker, Aymeric Laporte und Kanté zeigt Sancho seine Vorliebe für die Premier League. Einzige Schwäche: Danny Rose auf der Linksverteidigerposition.

Den zweiten Dortmunder, dessen Truppe wir euch zeigen, ist Manuel Akanji. Mit der Flashback-Karte von Lukasz Piszczek setzt der Schweizer immerhin auf einen Mitspieler. Insgesamt offenbart Akanji allerdings ein paar Chemie-Probleme. Er selbst und Linksverteidiger Nelson Semedo kommen nur auf eine Spielerchemie von höchstens 7. Dennoch: starke Truppe!

Dass Liverpools Trent Alexander-Arnold ein Faible für das Videospiel hat, wurde bereits bei einem FIFA-Streich seines Nationalmannschaftskollegen Raheem Sterling deutlich. Vor allem das offensive Mittelfeld des Rechtsverteidigers lässt sich sehen: Hier setzt der Klopp-Schützling mit Zidane, Gullit und Johan Cruyff auf drei Ikonen. Neben ihm in der Innenverteidigung? Klar, van Dijk. Mit Fabinho hat es noch ein zweiter Liverpool-Kollege in seine Truppe geschafft.

Jetzt wird’s verrückt! Samir Nasri, den es mittlerweile in die belgische Liga zum RSC Anderlecht verschlagen hat, hat offenbar viel Zeit und Geld in FUT 20 investiert. Denn seine Mannschaft besteht bereits zu diesem Zeitpunkt des Spiels ausschließlich aus Legenden. Wahnsinn!

Übrigens: Vom 45-fachen französischen Nationalspieler gibt es bereits zwei „Beweisfotos“. Das oben abgebildete Team stammt von Anfang November, bereits zwei Wochen zuvor zeigte uns ein reddit-User Nasris Team: Und auch hier bestand die Mannschaft bereits nur aus Ikonen. R9 und Zidane mussten für Eusebio und Cruyff weichen. Das lassen wir einfach mal so stehen.

Auch Bernd Leno ist bei FUT 20 am Start. Der deutsche Keeper in Diensten des FC Arsenal vertraut fast komplett auf Premier-League-Kollegen. Aufgewertet wird die für einen Fußballprofi eher durchschnittliche Truppe durch drei Icons (Ronaldo, Eusebio, Ruud Gullit) und Cristiano Ronaldo.