FIFA 20 Gameplay
Foto: EA Sports

Wer bei FIFA etwas reißen will, sollte unbedingt den ein oder anderen Skill-Move beherrschen. Wir stellen euch die wichtigsten Tricks vor.

Es soll sie immer noch geben: FIFA-Spieler, die gänzlich ohne Skill-Moves auskommen. Wer jedoch sein FIFA-Level steigern will, sollte den ein oder anderen Trick im Repertoire haben.

Mit den richtigen Skill-Moves könnt ihr eure Gegner im Dribbling alt aussehen lassen und euch auch mal aus einer aussichtslosen Situation in eine aussichtsreiche Position bringen.

Das Beste: Viele Tricks sind überhaupt nicht schwer und erfordern nur ein klein wenig Übung. Habt Mut, herumzuprobieren. Mit diesem Guide wird aus euch ganz sicher ein besserer FIFA-Zocker.

>> FIFA 21: So funktionieren die drei neuen Skill Moves <<

Ein Hinweis noch: Für jeden Trick braucht der Spieler, mit dem ihr den Skill-Move ausführt, eine bestimmte Anzahl an Sternen bei den Spezialbewegungen. Einige wenige Spieler, wie zum Beispiel Neymar, haben fünf Sterne bei den Spezialbewegungen. Dies ist das Maximum. Damit kann der Brasilianer alle bei FIFA verfügbaren Skill-Moves ausführen. Fast alle Feldspieler haben mindestens zwei Sterne.

Die Ballrolle – Zwei-Sterne-Spezialbewegung

Dieser Trick ist einfach und dazu noch extrem effektiv. Dazu braucht ihr lediglich einen Spieler mit zwei Sternen bei den Spezialbewegungen. Diesen Move kann also praktisch jeder machen.

Bei der Ballrolle führt der Spieler die Sohle seines Fußes kurz über den Ball. Der Trick ist ideal, um einem herannahenden Gegner auszuweichen. Wichtig ist bei diesem Move das richtige Timing. Mit ein bisschen Übung lasst ihr mit der Ballrolle die Tacklings eurer Kontrahenten ins Leere laufen.

So geht’s: Um die Ballrolle auszuführen müsst ihr lediglich den rechten Stick kurz in die Richtung gedrückt halten, in die die Bewegung ausgeführt werden soll. Habt ihr die Standard-Kameraeinstellung aktiviert und lauft geradeaus auf das rechte Tor zu, müsst ihr den rechten Analog-Stick also nach unten oder oben drücken, um die Ballrolle auszuführen.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Schuss antäuschen – Ein-Stern-Spezialbewegung

Diesen Trick könnt ihr mit allen Spielern ausführen. Streng genommen handelt es sich gar nicht um einen Skill-Move, dennoch sollte jeder wissen, wie man einen Schuss antäuscht. Mit dem Fake Shot könnt ihr schnelle Richtungswechsel vollziehen oder eure Gegner ins Leere laufen lassen. Häufig macht es sogar Sinn, den Trick anzuwenden, obwohl ihr gar nicht in Tornähe steht.

So geht’s: Um einen Schuss anzutäuschen, drückt ihr zunächst einmal die Schuss- oder Flankentaste. Direkt im Anschluss drückt ihr Passtaste und bewegt den linken Stick gleichzeitig in die Richtung, in die ihr nach der Täuschung weiterlaufen wollt.

Es ist ebenfalls möglich, den linken Stick nicht zu berühren. Auf diese Weise bleibt euer Spieler nach der Täuschung stehen.

Darüber hinaus könnt ihr zur normalen Täuschung noch L1/LB drücken, um einen Tempoboost zu bekommen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn ihr eurem Spieler auf der Außenbahn zusätzliche Geschwindigkeit verleihen wollt.

Bridge – Ein-Stern-Spezialbewegung

Diesen Skill-Move gibt es erst seit FIFA 21, aber hat sich schnell als extrem effektiv herausgestellt. Bei der Bridge legt sich euer Angreifer den Ball am Verteidiger vorbei und erhält einen Speed-Boost, der euch einen entscheidenden Vorsprung im Zweikampf beschert.

Am besten funktioniert der Trick, wenn ihr den Ball in den freien Raum an einem Verteidiger vorbeilegt, um den Abwehrspieler wie eine Slalomstange stehen zu lassen. Die Bewegung wird besonders effektiv ausgeführt, wenn der Verteidiger auf dem Weg zu euch ist oder sich gerade im Stand befindet. Macht der Abwehrspieler gerade einen Schritt zurück, könnte die Ausführung hingegen scheitern.

So geht’s: Ihr müsst nichts weiter tun, als zweimal hintereinander die R1- (PlayStation) bzw. RB-Taste (Xbox) zu drücken. Ihr könnt den Trick beim Sprint, aber auch aus dem Stand ausführen. Nachdem ihr die R1-/RB-Taste zweimal betätigt habt, legt sich euer Spieler den Ball vor, startet nach vorne durch und rauscht am Verteidiger vorbei.

>> Bei FIFA 21 gibt es einen Sprint-Boost, der OP ist – so funktioniert er <<

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Hacke-zu-Hacke – Drei-Sterne-Spezialbewegung

Mit dem Hacken-Flick, der im FIFA-Jargon zumeist nur „Hacke-zu-Hacke“ genannt wird, könnt ihr euch im Eins-gegen-Eins einen entscheidenden Tempo-Boost verleihen. Dieser schwer zu verteidigende Trick macht vor allem dann Sinn, wenn euer Gegner seitlich vor euch steht und ihr ihm entwischen wollt.

So geht’s: Um den Hacken-Flick auszuführen, müsst ihr den rechten Stick einmal nach vorne (also in die Laufrichtung) und einmal nach hinten (also gegen die Laufrichtung) drücken und zwar schnell hintereinander.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

La Croqueta – Vier-Sterne-Spezialbewegung

In jüngster Vergangenheit hat sich dieser Trick in die Herzen vieler FIFA-Zocker gespielt. Vor allem bei FIFA 19 war „La Croqueta“ extrem beliebt und effektiv, doch auch aktuell lohnt es sich in bestimmten Situationen diesen Skill-Move durchführen.

Der Iniesta-Trick – es handelt sich um den Signature Move der spanischen Fußball-Legende Andres Iniesta – bietet einen gewissen Überraschungseffekt. Ähnlich wie bei der Ballrolle könnt ihr euren Gegner mit diesem Move ins Leere laufen lassen. In einer fließenden Bewegung legt sich der Spieler den Ball von einem auf den anderen Fuß und dann, im Idealfall, am Gegner vorbei.

So geht’s: Um den Iniesta-Trick auszuführen, müsst ihr analog zur Ballrolle (siehe oben) den rechten Stick in die gewünschte Richtung drücken und dazu noch die L1/LB-Taste betätigen. Führt ihr den Trick mit einem Spieler aus, der weniger als vier Sterne bei den Spezialbewegungen hat, wird automatisch die Ballrolle ausgeführt.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Drag Back – Zwei-Sterne-Spezialbewegung

Auch dieser Trick sollte jeder Zocker in seinem Repertoire haben, auch hier sind nur zwei Sterne bei den Spezialbewegungen von Nöten.

Der Drag Back (zu deutsch: Rückzieher) bietet euch die Möglichkeit, einen extrem effektiven Richtungswechsel zu vollziehen und eure Verteidiger ins Leere laufen zu lassen. Dabei zieht der Spieler den Ball mit seiner Sohle nach hinten. Anschließend könnt ihr in die entgegengesetzte Richtung laufen oder beispielsweise im 90-Grad-Winkel nach links oder rechts weiterziehen.

Ihr könnt den Trick beispielsweise ausführen, wenn ihr mit einem Stürmer mit dem Rücken zum Tor steht. Mithilfe des Drag Backs könnt ihr dann eine schnelle 180-Grad-Drehung durchführen und euch in eine gute Schussposition bringen.

Bei FIFA 20 war dieser Trick extrem effektiv. Bei FIFA 21 wird die Bewegung vom Spieler etwas langsamer ausgeführt, daher ist der Move nicht mehr ganz so effektiv. Dennoch sollte ihn jeder FIFA-Zocker in seinem Repertoire haben.

So geht’s: Zu FIFA 21 hat EA Sports die Tastenkombination für den Drag Back leicht abgeändert. Für den Drag Back musstet ihr bis dato nichts weiter tun, als die R1/RB-Taste zu drücken und mit dem linken Stick ausgehend von der Laufrichtung nach hinten zu drücken. Seit FIFA 21 wird auf diese Weise das „Agile Dribbling“ ausgeführt. Für den Drag Back müsst ihr ab FIFA 21 neben der R1/RB-Taste auch noch die L1/LB-Taste drücken.

Lauft ihr also beispielsweise auf das rechte Tor zu, drückt ihr R1/RB und L1/LB und zieht den linken Stick nach links, um den Trick auszuführen. Noch während der Ausführung des Tricks könnt ihr mit dem linken Stick bestimmen, in welche Richtung ihr weiterlaufen wollt.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Berba-Spin – Vier-Sterne-Spezialbewegung

Der Berba-Spin ist mittlerweile ein echter Klassiker. Mit diesem Skill-Move könnt ihr einen schnellen 90-Grad-Richtungswechsel vollziehen und mit eurem Flügelspieler nach innen ziehen. Dabei stellt euer Spieler den Körper zwischen Gegner und Ball.

Zudem eignet sich diese Bewegung, wenn ihr seitlich in den Strafraum eindringt und ihr euch den Ball auf den anderen Fuß legen wollt. Zieht ihr beispielsweise mit einem Linksfuß parallel zur Außenlinie halbrechts in den Strafraum, habt ihr nach der Ausführung des Berba-Spins den Ball auf dem linken Fuß liegen. So steht ihr in aussichtsreicher Position quer vor dem Tor.

So geht’s: Um den Berba-Spin durchzuführen, drückt ihr den rechten Stick zunächst in die Laufrichtung und direkt danach in die Richtung, in die ihr danach laufen wollt. Wollt ihr beispielsweise mit einem rechten Flügelspieler nach innen ziehen und lauft auf das rechte Tor, dann drückt ihr den rechten Stick zunächst nach rechts und dann nach oben.

Spieler mit fünf Sternen bei den Spezialbewegungen führen die leicht abgewandelte Version, den McGeady-Spin aus.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Drag to Drag – Vier-Sterne-Spezialbewegung

Der Drag to Drag wurde bei FIFA 20 in das Spiel eingeführt. Bei diesem Move handelt es sich um eine Mischung aus der Schusstäuschung und dem Drag Back. Euer Spieler täuscht zunächst einen Schuss an und zieht den Ball anschließend zwischen beide Füße und verwirrt damit euren Gegner.

So geht’s: Beim Drag to Drag täuscht ihr einen Schuss an (siehe oben) und drückt dabei L2/LT. Achtet darauf, dass ihr den linken Stick dabei in keine Richtung drückt.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Heel Chop Turn – Vier-Sterne-Spezialbewegung

Komplizierter wird es beim Heel Chop Turn, der ebenfalls zu FIFA 20 eingeführt wurde, auch hier braucht ihr vier Sterne bei den Skills. Dabei handelt es sich um einen eleganten Move, bei dem euer Spieler sich den Ball mit der Hacke hinter dem anderen Fuß vorbeilegt und anschließend eine Drehung durchführt.

So geht’s: Auch hier müsst ihr zunächst einen Schuss antäuschen (siehe oben) und dabei L2/LT drücken. Gleichzeitig drückt ihr dabei den linken Stick in die Laufrichtung und direkt im Anschluss in die entgegengesetzte Richtung.

Es gibt auch eine einfachere Form des Heel Chops. Dabei lasst ihr die letzte Bewegung mit dem linken Stick weg, der Spieler führt dann lediglich den ersten Teil des Tricks aus und lässt die Drehung am Ende weg. Dieser Trick kann auch mit Drei-Sterne-Skillern durchgeführt werden.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Flair Roulette – Vier-Sterne-Spezialbewegung

Richtig elegant wird es beim Flair-Roulette, der nicht umsonst „Flair“ im Namen trägt. Es handelt sich dabei weniger um einen Standardtrick, sondern eher um einen Move, mit dem ihr euren Gegner demütigen könnt. Es handelt sich um eine Abwandlung des normalen Roulette-Moves, auch Zidane-Trick genannt.

So geht’s: Wie beim normalen Roulette-Trick, der auch von Drei-Sterne-Skillern ausgeführt werden kann, drückt ihr zunächst den rechten Stick in die entgegengesetzte Laufrichtung und macht deine eine fließende 180-Grad-Halbkreisbewegung nach vorne. Bei dem Flair-Roulette, der ebenfalls in FIFA 20 eingeführt wurde, drückt ihr dazu noch die L1/LB-Taste.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Elastico – Fünf-Sterne-Spezialbewegung

Abschließen wollen wir unseren Skill-Moves-Guide mit einem sehr einfachen Trick, der jedoch einen Haken hat: Ihr braucht einen Fünf-Sterne-Skiller. Es handelt sich dabei um den Elastico, mit dem ihr eine Körpertäuschung ausführen und anschließend mit einer schnellen Bewegung an eurem Gegner vorbeiziehen könnt.

So geht’s: Um den Elastico auszuführen, müsst ihr den rechten Stick um 180 Grad drehen. Lauft ihr und schaut ihr mit euren Spieler auf das rechte Tor, drückt ihr den rechten Stick zunächst nach unten und dann in einer Halbkreisbewegung nach links bis nach oben. Der Elastico wird immer mit dem rechten Fuß ausgeführt, unabhängig davon, welcher Fuß der starke ist.

In diesem Video seht ihr ab 8:26 den Elastico:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Für blutige FIFA-Anhänger haben wir hier einen Einsteigerguide mit den besten Tipps und Tricks für Anfänger.

Ihr habt Feuer gefangen und wollt euch zudem am beliebten Ultimate-Team-Modus ausprobieren? Dann empfehlen wir euch unseren FUT-Einsteigerguide. Hier geht’s entlang.