Im FIFA-Universum gibt es eigentlich kaum etwas, das es nicht gibt. Nun hat es ein Tor bei FIFA 21 hat zur Social-Media-Sensation geschafft – und das aus gutem Grund!

Tore fallen in jedem Teil der FIFA-Reihe ganz viele – egal, ob im 1-gegen-1 mit Freunden im Freundschaftsspiel-Modus, gegen den Computer im Karrieremodus oder auch bei FUT (FIFA Ultimate Team) gegen Spieler aus der ganzen Welt.

Da ist es schon eine reife Leistung, für ein Tor zu sorgen, das heraussticht. Dass gleich einige Millionen Spieler sich ein Tor aus dem Ultimate-Team-Modus anschauen und von Entsetzen über Begeisterung und Lachen bis hin zu fassungslosem Kopfschütteln jede Reaktion dabei ist, das ist eine wahre Rarität.

>> FIFA 21: Alle Infos zu Modi, Skill-Moves, Updates und Cover <<

Vorhang auf also für David de Gea, dem Schützen dieses Tores. Aber der ist doch…? Ja, genau,  David de Gea ist Torhüter von Manchester United – und er hat das wahrscheinlich verrückteste Tor bei FIFA 21 erzielt.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Dabei wollte der Spanier eigentlich nur einen Schuss des gegnerischen Stürmers Joao Felix verhindern, warf sich in die Schussbahn und wehrte den Ball ab. Aus dieser Schussabwehr wurde aber ein Schuss – denn der Ball flog und flog und flog und landete tatsächlich mehr als 100 Meter weiter genau im gegnerischen Tor.

Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet, auch der gegnerische Torwart wirkte ziemlich überrascht und kam nicht mehr an den Ball – anschließend wurde de Gea gefeiert. Selbst für die FIFA-Software war das Tor „zu viel“: Bei der Wiederholung wurde der Ball von der Kamera gar nicht eingefangen.

>> Unbezwingbar! Verrückter Clip zeigt, wie gut Virgil van Dijk bei FIFA 21 ist <<

Ganz besonders bitter: Das Tor fiel in der Weekend League, also quasi der „Königsklasse“ beim Ultimate-Team-Modus. Der Gegner war drauf und dran, das 4:4 durch Felix zu erzielen. Dann kam der Block von de Gea und das Sensationstor zum 5:3 – und die pure Verzweiflung beim „Benachteiligten“ wohl nicht fern.

Über 3,4 Millionen Views hat das Video, das auf Twitter hochgeladen wurde, bereits. Während viele einfach nur amüsiert ob des kuriosen Treffers sind, nehmen andere diesen Fail zum Anlass, sich einmal mehr über EA Sports aufzuregen.

>> Die Weekend League bei FIFA 21: Qualifikation, Anmeldung, Zeitplan und Belohnungen <<

„Dieses Spiel ist einfach ein Witz“, „der Ultimate-Team-Modus ist so durch“, „das ist das schlimmste Tor, das ich je gesehen habe“ oder „ich glaube, verrückter wird es nicht mehr“ – die Reaktionen fallen deutlich aus.

Solche Tore sind der Grund dafür, dass viele der Meinung sind, FIFA würde für zusätzlichen Stress sorgen und somit einen negativen Effekt auf die Gesundheit haben. Zuletzt wurde diese These aber von einer Studie der Universität in Leeds widerlegt – es soll überraschenderweise sogar das Gegenteil der Fall sein. In diesem Sinne: Frohes Zocken!