kylian mbappe fifa 21
Foto: EA Sports

Wann veranstaltet EA Sports welches Event bei FIFA 21 Ultimate Team? Wir geben euch eine Übersicht, was gerade so los ist und wann wir welche Promo bei FUT 21 erwarten.

Events sind bei FIFA Ultimate Team das Salz in der Suppe. EA Sports bringt in diesem Rahmen neue Spezialkarten für eure Truppe heraus und sorgt mit den Events dafür, dass stetig neue Inhalte in das Spiel eingepflegt werden. 

Im Folgenden zeigen wir euch einen Überblick über Events, die bei FIFA 21 Ultimate Team anstehen könnten. Beachtet jedoch, dass es sich dabei um Vermutungen auf Grundlage der Beobachtungen aus dem Vorjahr handelt.

Dieses Event kommt bald bei FIFA 21:

November 2020:

Black Friday: Der Black Friday fällt in diesem Jahr auf den 27. November. Auch bei FIFA Ultimate Team wird dieser Tag zelebriert. Hinzu kommen der Super Sunday sowie der Cyber Monday. Euch erwarten spezielle Pack-Angebote und haufenweise SBCs. Hier zeigen wir euch, was beim Black-Friday-Event bei FUT 21 los ist.

Mögliche kommende Events bei FIFA 21 Ultimate Team:

Dezember 2020:

Icon Swap I: Zum allerersten Mal brachte EA zu FUT 20 einen Icon Swap heraus. Dabei löst ihr verschiedene Aufgaben, um euch Tokens zu erspielen. Diese Tokens könnt ihr später gegen Icon-Karten eintauschen. Bei FIFA 21 wird es den ersten Icon Swap im Dezember geben, wie EA mitteilte.

TOTGS: Beim „Team of the Group Stage“ bringt EA Spezialkarten zu den besten Spielern der Gruppenphase der internationalen Wettbewerbe heraus. Hinzu kommen weitere Spezialkarten, die durch SBCs oder Aufgaben verfügbar gemacht werden können. Trotz der Coronakrise will die UEFA die Gruppenphase der Wettbewerbe in der Saison 2020/21 in diesem Jahr durchziehen. So ist beispielsweise der letzte Spieltag der Champions-League-Gruppenphase für den 8./9. Dezember angesetzt. Wir rechnen daher damit, dass die TOTGS-Karten im Dezember erscheinen.

FUTmas: Mittlerweile ein echter Klassiker! Rund um die Weihnachtszeit beschenkt EA die FUT-Zocker in einer Art Adventskalender mit reichlich SBCs und neuen Karten im Weihnachtsdesign.

Icon Swap II: Wie EA mitteilte, wird es bei FUT 20 insgesamt drei Icon Swaps geben. Der erste (siehe oben) endete kurz vor Weihnachten. Der zweite startete am 26. Dezember.

Januar 2021:

Team of the Year: EA zeichnet die besten Spieler des Jahres mit krassen TOTY-Karten aus, die bis zum TOTS-Event (siehe unten) das Nonplusultra in der FUT-Welt sind. Auch das TOTY-Event wird mehrere Tage lang mit SBCs und eventbezogene Aufgaben zelebriert.

Headliners: Die FUT Headliners sind dynamisch und werden besser, sobald der entsprechende Spieler eine Inform (TOTW, MOTM, Hero, Record Breaker und Team of the Tournament) erhält. Die Spieler sind dabei in ihrer Gesamtwertung immer um eins besser als ihre beste Inform. Das Event startete bei FIFA 20 im Januar, gut möglich, dass das auch in diesem Jahr der Fall sein wird.

Future Stars: Im Rahmen des „Future Stars“-Event, das es bei FUT 19 zum ersten Mal gab, bringt EA krass aufgewertete Spezialkarten zu jungen Talenten heraus. Die Werte sollen das Potenzial der Spieler abbilden. Anders gesagt: Irgendwann könnten diese Talente auch im wahren Leben so gut werden.

Februar 2021:

Winter Refresh: Auch wenn es sich hier nicht um ein Event im klassischen Sinne handelt, gilt es sich den Ratings Refresh vorzumerken. Die besten Spieler werden aufgewertet und erhalten neue Standardkarten. Auch die Sterne bei den Spezialbewegungen und dem schwachen Fuß werden angepasst. Vor allem Inhaber einer Spezialkarte von Spielern, die aufgewertet werden, profitieren, denn die Spezialkarten werden mit aufgewertet. Wir rechnen fest damit, dass der Winter Refresh auch bei FUT 21 im Februar kommt.

Winter-Ones-to-Watch/Winter-Refresh-Team: Überraschung! Im Gegensatz zu den Vorjahren brachte EA Sports bei FUT 20 keine Winter-Ones-to-Watch-Karten heraus. Stattdessen gab es ein Winter-Refresh-Team. Ob wir bei FUT 21 im Winter einen neuen Schwung OTW-Karten bekommen, bleibt abzuwarten. 

Shapeshifters: Etwas Neues hat sich EA Sports mit dem Shapeshifters-Event ausgedacht, das etwas überraschend im Februar 2020 um die Ecke kam. Dabei handelte es sich um Spezialkarten, bei denen Positionswechsel und signifikante Boosts im Vordergrund stehen. Hier gibt es alle Infos.

März 2021:

FUT Player Days: Dieses Event feierte bei FIFA 19 Premiere. Bei der ersten Ausgabe gab es ein Best-of-Team aller bisherigen Inform-Karten. Das Team implizierte nicht nur besonders starke TOTW-Karten, sondern auch Man-of-the-Match-Karten, Hero-Karten und „Champions League“- oder „Europa League“-Karten. Bei FIFA 20 war alles anders! Es gab ein „CONMEBOL Libertadores-Team“. Wir dürfen also gespannt sein, was sich EA Sports für FUT 21 ausdenkt.

FUT Birthday: Das FUT-Birthday-Event ist mittlerweile ein echter Klassiker. Die Spezialkarten, die im Rahmen dieses Events erscheinen, heben sich extrem von den Standardkarten der Spieler ab. Bei FUT 19 gab es krasse Positionswechsel, bei FUT 20 wurde an den Skill- und Schwacher-Fuß-Werten geschraubt.

April 2021:

TOTKS: Ähnlich zum TOTGS (siehe Dezember) erscheint zum Ende der K.o.-Phase der internationalen Wettbewerbe ein „Team of the Knockout Stage“. Dabei erhalten die besten Spieler aus Champions League und Europa League eine Spezialkarte, die eine Woche lang in Packs verfügbar ist. Auch hier gibt es stets SBCs und Wochenaufgaben mit Eventbezug. Bei FIFA 20 ist das TOTKS-Event aufgrund der Coronakrise und der dadurch verschobenen Europokal-Spiele ausgefallen.

Mai 2021:

Team of the Season: Die krassesten FUT-Karten kommen bei diesem Event. Die TOTS-Karten gehören am Ende zum Nonplusultra und sind gegen einer FUT-Saison extrem beliebt und lassen sich in vielen Teams wiederfinden. Normalerweise läutet EA das TOTS-Event am Ende der Saison und damit im Mai ein. So war es beispielsweise bei FIFA 19. Bei FIFA 20 musste EA dann improvisieren, weil die Ligen wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie geplant im Mai zuende gespielt werden konnte. Daher gab es bei FIFA 20 das sogenannte „Team of the Season So Far“-Event.

Juni 2021:

FUTTIES: Mit dem FUTTIES-Event ließ EA Sports jahrelang die FUT-Saison ausklingen. Bei diesem Event kommen noch einmal zahlreiche Spezialkarten aus dem aktuellen FUT-Teil in Packs, zudem werden SBCs neu herausgebracht und es gibt Belohnungen. Bei FUT 20 wurde FUTTIES allerdings durch die „Summer Heat“ ersetzt. Dabei handelte es sich um ein Event rund um die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in den europäischen Top-Ligen, der wegen der Corona-Pandemie Monate lang ruhte. Bei FUT 21 kehrt EA Sports womöglich wieder zum FUTTIES-Event zurück.

Pre-Season: Bei der Pre-Season, die bei FIFA 20 Ultimate Team, zum ersten Mal erschien, konntet ihr euch bereits für den neuen FIFA-Teil vorbereiten und Packs erspielen. Gut möglich also, dass ihr auch bei FUT 21 bereits Aufgaben lösen könnt, von denen ihr dann bei FUT 22 profitiert.

Diese Events liefen bereits bei FIFA 21 Ultimate Team

Sommer OTW: Am 9. Oktober erschien FIFA 21 offiziell. Und direkt am Tag des Releases kam das erste Event. Das erste Ones-to-Watch-Team war seit dem 9. Oktober in Packs und wurde am 16. Oktober vom zweiten Team abgelöst, hier gibt es alle Infos.

November 2020:

Road to the Final: Wie bei den OTW-Karten handelt es sich bei den RTTF-Karten, die auch UCL-Live-Karten genannt werden, um dynamische Karten, die ihr Rating verbessern können – je nachdem wie weit das jeweilige Team in der Champions- oder Europa League kommt. Das RTTF-Event bei FIFA 21 ist am 6. November gestartet. Hier gibt es alle Infos.