Sadio Mane Liverpool
Foto: Phil Noble/Pool via AP

EA Sports hat am Mittwochabend das neue Team of the Week im Rahmen von FIFA 21 Ultimate Team vorgestellt. Wir zeigen euch, welche Spieler im TOTW 35 stehen und damit ab sofort eine Woche lang in Packs verfügbar sind.

Der beste Spieler im neuen TOTW ist Sadio Mané. Der Senegalese hatte am Wochenende entscheidenden Anteil am 2:0-Erfolg des FC Liverpool über Crystal Palace – seine beiden Treffer sorgten dafür, dass die Reds nächste Saison in der Champions League spielen.

Mané erhält eine 92er Karte mit einer Pace von 96. Hinzu kommen starke Werte beim Dribbling und dem Abschluss. Auch die Physis und das Passen bewegen sich immerhin noch im 80er Bereich.

Der zweite Spieler im 90er Bereich ist Luis Suarez (90), der Atletico Madrid am Wochenende zur Meisterschaft schoss. Seine Hero-Karte weist einen überragenden Abschluss auf, doch Suarez‘ mangelnde Geschwindigkeit dürfte für viele ein Ausschlusskriterium dafür sein, auch wirklich mit dem Stürmerstar zu spielen.

Aus der Bundesliga haben es mit Serge Gnabry (88) vom FC Bayern und Gladbachs Lars Stindl (85) zwei Spieler in die Startelf geschafft. Hinzu kommt Sebastian Bornauw, der auf der Bank Platz nimmt. Mit Werten im 80er Bereich bei der Geschwindigkeit, Defensive und Physis ist die Karte zumindest für Anfänger spielbar.

Das ist das TOTW 35 bei FIFA 21 Ultimate Team

Startelf:

  • TW: Jasper Cillessen, 84, FC Valencia
  • IV: Simon Kjaer, 85, AC Mailand
  • IV: Guillermo Maripan, 84, AS Monaco
  • IV: Victor Ruiz, 81, Real Betis
  • ZM: Luka Modric, 88, Real Madrid
  • LM: Serge Gnabry, 88, FC Bayern München
  • RM: Nicolas Pepe, 87, FC Arsenal
  • ZOM: Lars Stindl, 85, Borussia Mönchengladbach
  • LF: Sadio Mané, 92, FC Liverpool
  • ST: Luis Suarez, 90, Atletico Madrid
  • ST: Alvaro Morata, 88, Piemonte Calcio/Juventus Turin

Bank und Reserve:

  • TW: Marvin Schwäbe, 76, Brondby IF
  • IV: Sebastian Bornauw, 81, 1. FC Köln
  • ZOM: Lucas Zelarayan, 84, Columbus Crew
  • LM: Pablo Fornals, 82, West Ham United
  • RM: Hans Vanaken, 82, Club Brügge
  • ST: Jonathan David, 84, LOSC Lille
  • ST: Karim Adeyemi, 81, Red Bull Salzburg
  • ZM: Kristoffer Zachariassen, 78, Rosenborg BK
  • ZM: Julian Green, 76, SpVgg Greuther Fürth
  • ZOM: Kristian Thorstvedt, 76, KRC Genk
  • ST: Lucian Boye, 77, Elche CF
  • ST: Georgie Kelly, 67, Bohemian FC
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

>> FIFA 21: „Team of the Season“-Event läuft! Alle Infos zu den TOTS-Spielern, Wochenaufgaben und SBCs <<

Alle Teams of the Week bei FIFA 21 Ultimate Team im Überblick

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.

Das Team der Woche wird immer am Mittwoch um 19 Uhr von EA Sports präsentiert. Ab dann sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.


Das waren die Predictions zum Team of the Week 35

Der FC Liverpool hat sich am letzten Spieltag der Premier League doch noch für die Champions League qualifiziert. Entscheidenden Anteil am 2:0-Erfolg über Crystal Palace hatte Sadio Mané mit einem Doppelpack. Beim Senegalesen, der seine zweite TOTW-Karte bekommen würde, steht eine 92er Karte im Raum.

Gesellschaft aus der Premier League könnte Mané mit Sergio Aguero bekommen. In seinem letzten Spiel für Manchester City erzielte „Kun“ ebenfalls zwei Treffer – nach Einwechslung! Mit seiner ersten Inform würde auch er in den 90er Bereich kommen. Dasselbe gilt für Luis Suarez, der Atletico Madrid mit seinem 2:1-Siegtreffer über Valladolid zum spanischen Meister schoss.

Auch Robert Lewandowski könnte im neuen Team der Woche stehen – und zwar mit einer Recordbreaker-Karte. Solche vergibt EA Sports, wenn Spieler im echten Leben Rekorde brechen. Die Rede ist natürlich vom Bundesliga-Torrekord – Lewandowski erzielte am Samstag den 41. Saisontreffer.

Im Folgenden zeigen wir euch die Predictions von „FIFAUteam“ und „futhead“:

Die Predictions zum TOTW 35 von „FIFAUteam“

  • TW: Salvatore Sirigu, 87, FC Turin
  • TW: Jasper Cillessen, 84, FC Valencia
  • LV: Andy Robertson, 88, FC Liverpool
  • IV: Sebastian Bornauw, 81, 1. FC Köln
  • IV: Victor Ruiz, 81, Real Betis
  • IV: Dan Burn, 81, Brighton & Hove Albion
  • LF: Sadio Mané, 92, FC Liverpool
  • RF: Nicolas Pepe, 87, FC Arsenal
  • ZOM: Lucas Zelarayan, 84, Columbus Crew
  • LF: Pablo Fornals, 82, West Ham United
  • LM: Sonny Kittel, 82, Hamburger SV
  • RM: Bertrand Traore, 81, Aston Villa
  • ZM: Kevin Vandendriessche, 78, KV Oostende
  • ZM: Joe Willock, 78, Newcastle United
  • ST: Luis Suarez, 90, Atletico Madrid
  • ST: Sergio Aguero, 90, Manchester City
  • ST: Alvaro Morata, 88, Piemonte Calcio/Juventus Turin
  • ST: Lars Stindl, 85, Borussia Mönchengladbach
  • ST: Mehdi Taremi, 84, FC Porto
  • ST: Robin Quaison, 81, Mainz 05
  • ST: Mergim Berisha, 81, RB Salzburg
  • ST: Diego Rossi, 81, Los Angeles FC
  • ST: Lucian Boye, 78, Elche CF

Die Predictions zum TOTW 35 von „futhead“:

Startelf:

  • TW: Roman Bürki, 86, Borussia Dortmund
  • IV: Antonio Rüdiger, 84, FC Chelsea
  • IV: Guillermo Maripan, 84, AS Monaco
  • IV: Simon Kjaer, 85, AC Mailand
  • ZDM: Fernandinho, 87, Manchester City
  • ZM: Luka Modric, 88, Real Madrid
  • RM: Nicolas Pepe, 87, FC Arsenal
  • RF: Angel Correa, 84, Atletico Madrid
  • LF: Sadio Mané, 92, FC Liverpool
  • ST: Alvaro Morata, 88, Piemonte Calcio/Juventus Turin
  • ST: Robert Lewandowski, 95, FC Bayern München
futhead totw 35
Foto: futhead.com

Bank und Reserve:

  • TW: Jasper Cillessen, 84, FC Valencia
  • IV: Sebastian Bornauw, 81, 1. FC Köln
  • LM: Pablo Fornals, 82, West Ham United
  • RM: Hans Vanaken, 82, Club Brügge
  • ZOM: Lucas Zelarayan, 84, Columbus Crew
  • ST: Jonathan David, 84, LOSC Lille
  • ST: Mergim Berisha, 81, Red Bull Salzburg
  • RV: Marco Meyerhöfer, 76, SpVgg Greuther Fürth
  • ZM: Kristoffer Zachariassen, 78, Rosenborg BK
  • ZOM: Kristian Thorstvedt, 76, KRC Genk
  • RM: Lim Sang Hyub, 73, Pohang Steelers
  • LF: Lucas Boye, 77, FC Elche
futhead totw 35 bank
Foto: futhead.com

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs um 19 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.

>> Die Weekend League bei FIFA 21: Qualifikation, Anmeldung, Zeitplan, Belohnungen <<

Alle Teams of the Week bei FIFA 21 Ultimate Team im Überblick

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann beginnt welches FUT-Event? <<

Das Team der Woche wird immer am Mittwoch um 19 Uhr von EA Sports präsentiert. Ab dann sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs um 19 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.