FIFA 21: Das neue Team of the Week ist da – alle Infos

Das neue Team of the Week ist da! EA Sports hat am Mittwoch das neue TOTW bei FIFA 21 Ultimate Team vorgestellt. Hier erfahrt ihr, welche Spieler im Team der Woche stehen und damit ab sofort eine Woche lang in Packs verfügbar sind.
FC Barcelona Ousmane Dembele
Foto: Angel Fernandez/AP/dpa

EA Sports hat am Mittwochabend das neue Team of the Week im Rahmen von FIFA 21 Ultimate Team vorgestellt. Wir zeigen euch, welche Spieler im TOTW 34 stehen und damit ab sofort eine Woche lang in Packs verfügbar sind.

Spieler im 90er Bereich fehlen im neuen Team of the Week gänzlich. Bei FIFA 21 Ultimate Team liegt der Fokus aktuell ohnehin auf der zurzeit laufenden Team-of-the-Season-Promo. Immerhin: Ein paar Spieler aus dem neuen TOTW lassen sich durchaus sehen.

Zum einen wäre da Trent Alexander-Arnold, der mit einem 89er Rating daher kommt. Jedoch: Mit seiner Pace von lediglich 84 dürfte der Liverpool-Rechtsverteidiger für Hardcore-FUT-Zocker zu diesem Zeitpunkt des Spiels schon zu langsam sein.

Zu wenig Geschwindigkeit kann Ousmane Dembele vom FC Barcelona nicht vorgeworfen werden. Der Franzose besticht durch ein 95er Rating bei der Pace und ist aufgrund seiner fünf Sterne auf dem schwachen Fuß und den Skills ohnehin ein beliebter Spieler bei Ultimate Team. Abstriche müssen jedoch bei der Physis, dem Passen und dem Schuss gemacht werden.

Das ist das TOTW 34 bei FIFA 21 Ultimate Team

Startelf:

  • TW: Gianluigi Buffon, 84, Piemonte Calcio/Juventus Turin
  • RV: Trent Alexander-Arnold, 89, FC Liverpool
  • IV: Dedryck Boyata, 84, Hertha BSC
  • IV: Nacho Fernandez, 83, Real Madrid
  • RM: Ousmane Dembele, 86, FC Barcelona
  • ZDM: Pierre-Emil Hojbjerg, 85, Tottenham Hotspur
  • RM: Christian Fassnacht, 84, Young Boys Bern
  • ZM: Carlos Soler, 86, FC Valencia
  • ST: Ludovic Ajorque, 87, RC Straßburg
  • ST: Gonzalo Higuain, 86, Inter Miami
  • ST: Arkadiusz Milik, 84, Olympique Marseille

Bank und Reserve:

  • TW: Jose Sa, 82, Olympiakos Piräus
  • LV: Owen Wijndal, 80, AZ Alkmaar
  • RM: David Moberg Karlsson, 82, Sparta Prag
  • LM: Vinzenco Grifo, 82, SC Freiburg
  • ST: Serdar Dursun, 82, Darmstadt 98
  • ST: Carlos Bacca, 81, FC Villarreal
  • ST: Mario Gavranovic, 81, Dinamo Zagreb
  • RM: Rachid Ghezzal, 79, Besiktas Istanbul
  • ST: Vangelis Pavlidis, 78, Willem II
  • ST: Shoma Doi, 78, Kashima Antlers
  • ST: Ohi Omoijuanfo, 78, Molde
  • ST: Rhys Healey, 74, FC Toulouse

>> FIFA 21: „Team of the Season“-Event läuft! Alle Infos zu den TOTS-Spielern, Wochenaufgaben und SBCs <<

Alle Teams of the Week bei FIFA 21 Ultimate Team im Überblick

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann beginnt welches FUT-Event? <<

Das Team der Woche wird immer am Mittwoch um 19 Uhr von EA Sports präsentiert. Ab dann sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.


Das waren die Predictions zum Team of the Week 34

In weniger als einem Monat geht schon die Europameisterschaft los, wir stecken aber immer noch in der Saison der Vereinsmannschaften. Auch in der vergangenen Woche konnten sich die Spieler wieder mit guten Leistungen auszeichnen. Und daraus resultieren die Predictions für das neue Team of the Week.

Fangen wir mit einem Dilemma für EA Sports an: Im TOTW 33 zählte Liverpools Torhüter Alisson Becker zu den besten Spielern und erhielt eine Karte mit einem 91er-Rating. Und was macht der brasilianische Nationaltorwart in Diensten des FC Liverpool vier Tage später? Er erzielt in der Nachspielzeit den Siegtreffer gegen West Bromwich per Kopf.

>> Irres Tor von Keeper Alisson rettet Klopp und Liverpool den späten Sieg <<

Eigentlich dürfte man damit als Torwart einen Platz im Team of the Week sicher haben. Wiederum ist es aber eigentlich so, dass Spieler nicht in zwei aufeinanderfolgenden Wochen nominiert werden. In den Predictions von „FIFAUteam“ und „dexerto“ fehlt Alisson wohl deswegen. Dafür hat es Teamkollege Roberto Firmino in beide Auswahlen geschafft.

In der Bundesliga konnten wenige Spieler am vergangenen Wochenende brillieren. Da müssen wir schon den Blick in die 2. Bundesliga werfen, um einen sehr aussichtsreichen Kandidaten zu finden. Serdar Dursun von Darmstadt 98 dürfte seinen Platz nach einem Viererpack sicher haben.

Seit Jahren zählt er bei vielen FIFA-Spielern zu den Flügelspielern, die eine echte Waffe sind – der schnelle Juan Cuadrado von Juventus Turin (oder, aufgrund der fehlenden FIFA-Lizenzen, Piemonte Calcio). Er traf beim Spiel von Juve gegen Inter – auch für ihn könnte es eine Inform-Karte geben.

Im Folgenden zeigen wir euch die Predictions von „FIFAUteam“ und „dexerto“:

Die Predictions zum TOTW 34 von „FIFAUteam“

  • TW: Ofir Marciano, 76, Hibernian
  • TW: Timo Horn, 81, 1. FC Köln
  • IV: Nacho Fernandez, 83, Real Madrid
  • IV: Marquinhos, 87, Paris Saint-Germain
  • LV: Raoui Petretta, 79, FC Basel
  • ZM: Pierre-Emil Hojbjerg, 85, Tottenham Hotspur
  • ZM: Carlos Soler, 86, FC Valencia
  • RM: Christian Fassnacht, 84, Young Boys Bern
  • ZOM: Ruslan Malinovskyi, 86, Atalanta Bergamo
  • ZOM: Lucas Paqueta, 86, Olympique Lyon
  • LF: Jesper Karlsson, 77, AZ Alkmaar
  • LF: Jack Harrison, 80, Leeds United
  • ST: Nathan Tella, 71, FC Southampton
  • ST: Rhys Healey, 74, FC Toulouse
  • ST: Ohi Omoijuanfo, 78, Molde
  • ST: Shoma Doi, 78, Kashima Antlers
  • ST: Mario Gavranovic, 81, Dinamo Zagreb
  • ST: Santi Mina, 81, Celta Vigo
  • ST: Carlos Bacca, 81, FC Villarreal
  • ST: Ante Rebic, 84, AC Mailand
  • ST: Arkadiusz Milik, 84, Olympique Marseille
  • ST: Roberto Firmino, 89, FC Liverpool

Die Predictions zum TOTW 34 von „dexerto“

  • TW: Aaron Ramsdale, 80, Sheffield United
  • TW: Mattia Perrin, 81, FC Genua
  • IV: Marcus Danielson, 78, Dalian Pro
  • IV: Nacho Fernandez, 83, Real Madrid
  • IV: Caglar Soyüncü, 87, Leicester City
  • RV: Youssouf Sabaly, 78, Girodins Bordeaux
  • RAV: Juan Cuadrado, 86, Piemonte Calcio
  • LV: Raoul Petretta, 76, FC Basel
  • LV: Owen Wijndal, 80, AZ Alkmaar
  • ZDM: Pierre-Emil Hojbjerg, 85, Tottenham Hotspur
  • ZM: Marouane Fellaini, 78, Shandong Luneng
  • ZM: Mario Pasalic, 84, Atalanta Bergamo
  • ZM: Alexandr Golovin, 84, AS Monaco
  • ZM: Carlos Soler, 87, FC Valencia
  • RM: Danijel Aleksic, 77, Basaksehir
  • RM: Christian Fassnacht, 82, Young Boys Bern
  • ZOM: Sergio Pena, 78, FC Emmen
  • ZOM: Lucas Pacqueta, 87, Olympique Lyon
  • RF: Mateus, 75, Grampus Eight
  • ST: Ohi Omoijuanfo, 76, Molde
  • ST: Mario Gavranovic, 79, Dinamo Zagreb
  • ST: Serdar Dursun, 81, Darmstadt 98
  • ST: Carlos Bacca, 82, FC Villarreal
  • ST: Patson Daka, 83, RB Salzburg
  • ST: Ante Rebic, 84, AC Mailand
  • ST: Arkadiusz Milik, 84, Olympique Marseille
  • ST: Gonzalo Higuain, 86, Inter Miami

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs um 19 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.

>> Die Weekend League bei FIFA 21: Qualifikation, Anmeldung, Zeitplan, Belohnungen <<