kylian mbappe fifa 21
Foto: EA Sports

Ein Spiel der FIFA-Reihe ohne große Kritik am Hersteller EA Sports – das wird es nicht geben. Im Mittelpunkt der Kritik stehen häufig die Fehler im Spiel. Einer davon wird nun, nachdem er bereits behoben war, wieder absichtlich eingebaut und das Chaos ist perfekt.

Im Schatten der beliebten Spielmodi Ultimate Team und dem Karrieremodus ist Pro Clubs dennoch ein beliebter Zeitvertreib für viele FIFA-Spieler, auch bei FIFA 21. Ein Aspekt, den sie an dem Online-Modus schätzen, ist, dass es eigentlich ziemlich simpel zugeht.

>> FIFA 21: Das sind die Pro-Clubs-Neuerungen – es sind nicht viele <<

Spieler aus der ganzen Welt treffen sich und spielen gegeneinander. Da aber jeder Zocker nur einen Spieler im Spiel steuert, treffen im besten Fall 22 Spieler an ihren Controllern gleichzeitig aufeinander.

In der Theorie geht es bei Pro Clubs also ziemlich simpel zu, aktuell wird es aber ziemlich chaotisch, wenn es um den Modus geht. In den bisherigen Titel Updates wurden immer wieder Veränderungen vorgenommen, unter anderem weil EA ziemliche Stabilitätsprobleme eingeräumt hat.

Grund dafür war ein Bug, der nun aber wieder ganz bewusst ins Spiel eingebaut wird. Was? Der Hersteller ist erst froh, einen Fehler entdeckt und dann behoben zu haben, um ihn nur wenig später wieder zu integrieren. So ist es tatsächlich gekommen.

>> FIFA 21: EA nimmt im Titel Update 6 Veränderungen beim Verteidigen vor <<

EA erklärt es in einer „Pitch Note“ so, dass aktuell immer noch die Stabilität des Modus Probleme macht – dabei geht es im Genauen um die Drop-In-Spiele. Bei diesen hakt es jetzt an der Stabilität.

Vorher hatte der Hersteller damit zu kämpfen, dass in den Spielen Positionen verändert wurden, wenn der Teamkapitän eines Pro-Clubs-Teams am Matchplan gefeilt hatte. Beim Update 6 wurde dies behoben. Doch diese Fehlerbehebung soll dann wiederum zu den nun auftretenden Stabilitätsproblemen geführt haben. Also kommt es nun zur Rolle rückwärts. EA: „Um dieses Stabilitätsproblem anzugehen, haben wir ein Problem wieder eingeführt, das im letzten Titel Update gelöst wurde.“

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann läuft welches FUT-Event? <<

Eine Reaktion auf diese Aktion spricht Bände, wieder einmal bekommt der Spielehersteller sein Fett weg: „‚Während wir versucht haben, unser kaputtes Spiel zu reparieren, haben wir aus Versehen das Spiel kaputtgemacht. Um das zu beheben, haben wir das Spiel kaputtgemacht.‘ Das ist typisch EA“.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Ein Spieler, der allen Problemen bei FIFA 21 zu trotzen scheint, ist Anders Vejrgang – der sich mittlerweile den Ruf als „König der Weekend League“ erarbeitet hat. Nach sieben Weekend Leagues steht er bei 210 Siegen in 210 Spielen. Hier erklären wir euch, was den erst 14 Jahre alten Vejrgang so stark macht.