fifa 21 kylian mbappe
Foto: EA Sports

Am Donnerstagabend soll eigentlich das große Zocken losgehen – dann können die ersten Spieler über EA Play das neue FIFA 21 spielen. Allerdings gibt es wenige Stunden vor dem Start noch Probleme mit dem Dienst.

Mindestens seit Mittwochabend gibt es Probleme mit EA Play, dem Dienst von EA Sports, der es Spielern erlaubt, bereits über eine Woche vor Release FIFA 21 auf ihrer Konsole zu spielen.

>> Alle Informationen zum Early Access für FIFA 21 mit EA Play findet ihr hier <<

Insbesondere geht es dabei darum, seine Mitgliedschaft zu verlängern. Diese kostet entweder 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro für ein Jahr. Viele EA-Play-Nutzer, die in erster Linie FIFA spielen, schauen aktuell (Stand: 12 Uhr) aber in die Röhre.

Sie wollten noch schnell ihr Jahresabo erneuern, um pünktlich um 17 Uhr, wenn es dann eigentlich losgehen soll, am Start zu sein. Allerdings ist dies derzeit nicht möglich – wir haben es getestet und waren ebenfalls nicht erfolgreich.

UPDATE, 13.20 Uhr: Die Zahlung hat geklappt. Uns hat es beim Test geholfen, „Pay Pal“ als Zahlungsart auszuwählen.

Bei vielen Spielern, die auf EA Play bzw. „EA Access“, so hieß der Dienst noch bis vor kurzem, setzen, um Early Access für FIFA zu haben, wird das Abo kürzlich abgelaufen sein, weil sie es Ende September des Vorjahres – also kurz vor FIFA-Release – abgeschlossen haben.

>> Das Rundum-Sorglos-Paket: Hier findet ihr alle Infos zu FIFA 21 <<

Bereits in der Vorwoche meldeten User im EA-Forum Probleme dabei, die Bezahlungsmethode für EA Play abzuschließen. Auch auf Twitter gibt es einige Nutzer, die über Probleme berichten.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Auch diese Spieler kommen nicht weiter:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Dabei sind gerade die Spieler, die auf die Vorteile von EA Play zurückgreifen, diejenigen, die dem Start von FIFA 21 am meisten entgegenfiebern. Müssen sie jetzt in die Röhre schauen, wenn es um 17 Uhr losgeht?

>> Für die Zwischenzeit und zum Runterkommen: Das ist der Soundtrack für FIFA 21 <<

Eine Stellungnahme von EA-Seite zu dem aktuellen Problem hat es noch nicht gegeben. Am Mittwochabend ist bereits der Launch der neuen Web-App – zumindest bei vielen Usern – in die Hose gegangen. Auch da gab es Login-Probleme bei vielen Usern – der Ansturm der User war für die Server offenbar zu groß.