Pierre-Emerick Aubameyang
Foto: Matt Dunham/AP/dpa

EA Sports hat das neue Team of the Week im Rahmen von FIFA 21 Ultimate Team herausgebracht. Wir sagen euch, wer im TOTW 21 steht und damit eine neue Spezialkarte erhält.

Mit zwei Toren und einer Vorlage hat Lionel Messi am vorigen Wochenende die Hoffnungen vieler FIFA-Zocker auf eine TOTW-Karte geschürt – diesen Wunsch erfüllt EA Sports jedoch nicht. Der Argentinier geht im neuen Team of the Week leer aus.

Dennoch lässt sich der Angriff 21. Team der Woche sehen: Geschwindigkeits-Maschine Pierre-Emerick Aubameyang erhält seine erste Inform. Der Angreifer des FC Arsenal erhält eine 88er Karte, ebenso Romelu Lukaku. Für den Belgier ist es bereits die dritte TOTW-Karte bei FIFA 21 Ultimate Team. Der Inter-Mailand-Stürmer war bereits in den Teams of the Week 9 und 15 zu finden. Komplettiert wird der Angriff von Luis Muriel, dessen Karte mit einer Pace von 92 ebenfalls nicht zu verachten ist.

Aus der Bundesliga haben es Moussa Niakathe vom FSV Mainz 05 und RB Leipzigs Christopher Nkunku in die Auswahl geschafft. Wie alle anderen TOTW-Spieler befinden sie sich ab sofort eine Woche lang in Packs und stehen zudem bei den Weekend-League-Belohnungen als Player Picks zur Wahl.

>> Die Weekend League bei FIFA 21: Qualifikation, Anmeldung, Belohnungen und Zeitplan <<

Das ist das TOTW 21 bei FIFA 21 Ultimate Team

Startelf:

  • TW: Emiliano Martinez, 84, Aston Villa
  • IV: John Stones, 85, Manchester City
  • IV: Sebastian Coates, 84, Sporting Lissabon
  • IV: Hilton, 81, HSC Montpellier
  • RM: Marcos Llorente, 86, Atletico Madrid
  • ZDM: Wilfred Ndidi, 86, Leicester City
  • ZOM: Ever Banega, 85, Al-Shabab Riad
  • ZM: Jordan Veretout, 82, Roma FC
  • ST: Romelu Lukaku, 88, Inter Mailand
  • ST: Pierre-Emerick Aubameyang, 88, FC Arsenal
  • ST: Luis Muriel, 84, Atalanta Bergamo

Bank und Reserve:

  • TW: Alex Meret, 82, SSC Neapel
  • IV: Moussa Niakathe, 81, FSV Mainz 05
  • RM: Ismaila Sarr, 82, FC Watford
  • ZOM: Adrien Thomasson, 81, Racing Straßburg
  • RM: Ludovic Blas, 81, FC Nantes
  • ST: Roman Yaremchuk, 84, KAA Gent
  • ST: Christopher Nkunku, 83, RB Leipzig
  • ZM: Kyoung-rok Choi, 74, Karlsruher SC
  • ST: Bafetimbi Gomis, 83, Al Hilal
  • ST: Charlie Wyke, 80, AFC Sunderland
  • ST: David Moberg Karlsson, 79, Sparta Prag
  • ST: Matt Derbyshire, 75, Macarthur
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Alle Teams of the Week bei FIFA 21 Ultimate Team im Überblick

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann startet welches FUT-Event? <<

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.

Das Team der Woche wird immer am Mittwoch um 19 Uhr von EA Sports präsentiert. Ab dann sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.


Das waren die Predictions zum Team of the Week 21

Es könnte eine ganz interessante Woche für leidenschafte Zocker von FIFA Ultimate Team (FUT) werden, denn das Team of the Week könnte offensiv wie defensiv spektakulär werden.

In der Defensive könnte nicht nur Ederson von Manchester City, ohnehin schon einer der beliebtesten Torhüter bei FIFA 21, ins Team of the Week rutschen. Für Ferland Mendy, der in vielen Ultimate Teams die linke Seite der Viererkette beackert, könnte es eine Inform-Karte in der Innenverteidigung geben. Grund dafür ist, dass der Franzose zuletzt bei den „Königlichen“ in der Dreierkette gespielt hat.

Eine Karte mit einem 96er-Rating? Das könnte es in dieser Woche geben! Lionel Messi hat beim Heimsieg gegen Alaves ein Feuerwerk mit zwei Toren und einem Assist abgebrannt – folgerichtig wäre da eine Aufwertung auf 96.

Aber: Bei Spielern wie Messi, Lewandowski und CR7 setzt EA gerne mal einen höheren Maßstab, was es braucht, um ins TOTW zu kommen – in erster Linie wahrscheinlich, damit sie nicht zu häufig Upgrades bekommen.

An einem Platz für Dreierpacker Pierre-Emerick Aubameyang dürfte allerdings kein Weg vorbeiführen, er dürfte ein Upgrade auf 88 erhalten. „Fifauteam“ sieht nur einen Bundesliga-Spieler im TOTW und das ist Skhrodan Mustafi von Schalke 04 – nach einem schwachen Debüt hat er sich am Wochenende gegen Union Berlin deutlich stärker präsentiert.

Im Folgenden zeigen wir euch die Predictions von „fifauteam“ und „futhead“.

Die Predictions für das TOTW 21 von „fifauteam“

  • TW: Emiliano Martinez, 84, Aston Villa
  • TW: Ederson, 90, Manchester City
  • IV: Skhrodan Mustafi, 82, FC Schalke 04
  • IV: Sebastian Coates, 84, Sporting Lissabon
  • IV: Ferland Mendy, 85, Real Madrid
  • RV: Matthew Lowton, 81, FC Burnley
  • ZM: Josh da Silva, 79, FC Brentford
  • ZM: Jordan Veretout, 82, Roma FC
  • ZM: Ruben Neves, 84, Wolverhampton Wanderers
  • RM: Ludovic Blas, 81, FC Nantes
  • RM: Ismaila Sarr, 82, FC Watford
  • RM: Marcos Llorente, 86, Atletico Madrid
  • ZOM: Adrien Thomasson, 81, Racing Straßburg
  • ST: Matt Derbyshire, 76, Macarthur
  • ST: Mitchell te Vrede, 77, Al Fateh
  • ST: Mimoun Mahi, 78, FC Utrecht
  • ST: Youssouf Niakate, 80, Al Wehda
  • ST: Gelson Dala, 80, Rio Ave
  • ST: Charlie Wyke, 80, AFC Sunderland
  • ST: Bafetimbi Gomis, 83, Al Hilal
  • ST: Sebastien Haller, 84, Ajax Amsterdam
  • ST: Pierre-Emerick Aubameyang, 88, FC Arsenal
  • ST: Lionel Messi, 96, FC Barcelona

Die Predictions für das TOTW 21 von „futhead“

Startelf:

  • TW: Emiliano Martinez, 84, Aston Villa
  • IV: Ferland Mendy, 85, Real Madrid
  • IV: Sebastian Coates, 84, Sporting Lissabon
  • RV: Benjamin Pavard, 84, FC Bayern München
  • ZDM: Wilfred Ndidi, 86, Leicester City
  • RM: Marcos Llorente, 86, Atletico Madrid
  • ZM: Ilkay Gündogan, 85, Manchester City
  • RF: Ismaila Sarr, 82, FC Watford
  • ST: Romelu Lukaku, 88, Inter Mailand
  • ST: Pierre-Emerick Aubameyang, 88, FC Arsenal
  • ST: Lionel Messi, 96, FC Barcelona

Bank und Reserve:

  • TW: Alex Meret, 82, SSC Neapel
  • RV: Matthew Lowton, 81, FC Burnley
  • ZDM: Jordan Veretout, 82, Roma FC
  • ZOM: Adrien Thomasson, 81, Racing Straßburg
  • RM: Ludovic Blas, 81, FC Nantes
  • ST: Bafetimbi Gomis, 83, Al Hilal
  • ST: Santi Mina, 81, Celta Vigo
  • ST: Matt Derbyshire, 75, Macarthur FC
  • ST: Santiago Ormeno, 72, Puebla
  • ST: David Moberg Karlsson, 79, Sparta Prag
  • ST: Youssouf Niakate, 78, Al Wehda
  • ST: Charlie Wyke, 80, AFC Sunderland

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs um 19 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.

>> Trading Tipps bei FIFA Ultimate Team: So verdient ihr viele Münzen am Transfermarkt <<