Foto: Mike Egerton/Press Association/dpa
Foto: Mike Egerton/Press Association/dpa

Das neue Team of the Week ist da! EA Sports hat bekannt gegeben, welche Spieler im TOTW 18 stehen und damit eine Inform erhalten. Hier gibt es alle Infos.

Das neue Team of the Week wird angeführt von Neymar (Paris Saint-Germain) und Karim Benzema (Real Madrid), die jeweils eine 92er Inform erhalten. Der PSG-Superstar erhält damit immerhin eine TOTW-Karte, nachdem nach der Bekanntgabe der Nominierten für den 12. Mann beim TOTY klar war, dass der Brasilianer beim Team of the Year leer ausgeht.

>> Hier gibt es alle Infos zum Team of the Year <<

Die Karte des Brasilianers wird zweifelsohne die begehrteste Karte aus dem neuen Team der Woche sein. Für Neymar ist es die erste Inform bei FUT 21.

Aus der Bundesliga haben es gleich vier Spieler in die Auswahl geschafft: Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim und Freiburgs Florian Müller nehmen auf der Bank Platz, während es Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach) und Filip Kostic (Eintracht Frankfurt) sogar in die Startelf geschafft haben.

Der Frankfurter ist zwar als LM gelistet, dürfte sich aber aufgrund seiner starken Defensiv- und Physis-Werte bei vielen ingame als Linksverteidiger wiederfinden.

Das ist das TOTW 18 bei FIFA 21 Ultimate Team

Startelf:

  • TW: Nick Pope, 84, FC Burnley
  • IV: Nico Elvedi, 84, Borussia Mönchengladbach
  • IV: Marcelo, 84, Olympique Lyon
  • IV: Cristian Romero, 82, Atalanta Bergamo
  • LM: Neymar, 92, Paris Saint-Germain
  • ZM: Frenkie de Jong, 86, FC Barcelona
  • ZM: James Maddison, 86, Leicester City
  • LM: Filip Kostic, 85, Eintracht Frankfurt
  • MS: Karim Benzema, 92, Real Madrid
  • MS: Bernardo Silva, 88, Manchester City
  • LF: Lorenzo Pellegrini, 82, AS Rom/Roma FC

Bank und Reserve:

  • TW: Florian Müller, 81, SC Freiburg
  • RAV: Youcef Atal, 82, OGC Nizza
  • ZOM: Andrej Kramaric, 84, TSG Hoffenheim
  • ZDM: Sergio Canales, 84, Real Betis
  • ZOM: Bernard Mensah, 81, Besiktas Istanbul
  • ST: Myron Boadu, 81, AZ Alkmaar
  • LF: Mattia Zaccagni, 81, Hellas Verona
  • LV: Borna Barisic, 79, Glasgow Rangers
  • RM: Halil Akbunar, 76, Göztepe
  • ST: Reza Ghoochannejhad, 76, PEC Zwolle
  • ST: Philipp Hosiner, 76, Dynamo Dresden
  • LF: Hamidu Keyta, 75, FC Botosani
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Alle Teams of the Week bei FIFA 21 Ultimate Team im Überblick

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.

Das Team der Woche wird immer am Mittwoch um 19 Uhr von EA Sports präsentiert. Ab dann sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.

>> Trading Tipps bei FIFA Ultimate Team: So verdient ihr viele Münzen am Transfermarkt <<


Das waren die Predictions zum Team of the Week 18

Das erste Spiel und gleichzeitig auch das Highlight des Bundesliga-Wochenendes war das Borussen-Duell zwischen Gladbach und Dortmund. Einmal mehr konnte Erling Haaland mit zwei Treffern glänzen, ihm wurde aber von einem anderen Doppeltorschützen die Show gestohlen: Gladbachs Nico Elvedi, seines Zeichens Innenverteidiger, stellte seine Torjägerqualitäten unter Beweis. Dasselbe Kunststück gelang auch Mainz-Verteidiger Moussa Niakhaté.

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann startet welches FUT-Event? <<

Dass Elvedi durch diese Leistung im Team of the Week landen wird, daran dürfte es kaum Zweifel geben. Er dürfte aber längst nicht der einzige Bundesliga-Spieler sein, zahlreiche Stars aus Deutschlands Eliteklasse haben auf sich aufmerksam gemacht.

Torhüter Florian Müller vom SC Freiburg hielt einen Elfmeter, David Alaba erzielte beim Zu-Null-Sieg der Bayern auf Schalke einen Treffer und in der Offensive glänzten Filip Kostic (Eintracht Frankfurt), Hoffenheims Andrej Kramaric und Florian Niederlechner vom FC Augsburg.

Auf der Suche nach dem Spieler im Team of the Week 18 mit dem besten Rating dürften wir in Madrid richtig sein – denn sowohl Eden Hazard von Real als auch Joao Felix von Stadtrivale Atleitco haben sich in den Fokus gespielt. Bei Hazard winkt eine Inform mit 89er-Rating, bei Felix ist ein Upgrade auf 87 möglich.

„Futhead“ sieht sogar PSG-Superstar Neymar nach seinem Treffer beim 4:0-Sieg über Montpellier im neuen Team der Woche. Für den Brasilianer, der in dieser Saison noch nicht so richtig in Schwung gekommen ist, wäre es seine erste Inform mit einem 92er Rating. Auf dieselbe Punktzahl würde Karim Benzema kommen. Der Franzose in Diensten von Real Madrid erzielte am Wochenende einen Doppelpack gegen Deportivo Alaves.

Im Folgenden zeigen wir euch die Predictions von „fifauteam“ und „futhead“:

Das sind die Predictions für das TOTW 18 von „fifauteam“

  • TW: Florian Müller, 81, SC Freiburg
  • TW: Nick Pope, 84, FC Burnley
  • IV: Cristian Romero, 80, Atalanta Bergamo
  • IV: Moussa Niakhaté, 81, FSV Mainz 05
  • IV: Nico Elvedi, 84, Borussia Mönchengladbach
  • IV: Marcelo, 84, Olympique Lyon
  • IV: David Alaba, 86, FC Bayern München
  • ZM: Krystian Bielik, 78, Derby County
  • ZM: Giacomo Bonaventura, 83, AC Florenz
  • ZM: Sergio Canales, 84, Real Betis
  • ZM: Arthur, 86, Piemonte Calcio
  • ZM: Frenkie de Jong, 86, FC Barcelona
  • LM: Filip Kostic, 85, Eintracht Frankfurt
  • LF: Eden Hazard, 89, Real Madrid
  • ST: Philipp Hosiner, 75, Dynamo Dresden
  • ST: Matt Taylor, 75, Oxford United
  • ST: Reza Ghoochannejhad, 76, PEC Zwolle
  • ST: Myron Boadu, 81, AZ Alkmaar
  • ST: Borja Mayoral, 81, Roma FC
  • ST: Ante Budimir, 81, Osasuna
  • ST: Florian Niederlechner, 82, FC Augsburg
  • ST: Andrej Kramaric, 84, TSG Hoffenheim
  • ST: Joao Felix, 87, Atletico Madrid

Das sind die Predictions für das TOTW 18 von „futhead“:

Startelf:

  • TW: Nick Pope, 84, FC Burnley
  • IV: Nico Elvedi, 84, Borussia Mönchengladbach
  • IV: Marcelo, 84, Olympique Lyon
  • RV: Juan Cuadrado, 86, Piemonte Calcio
  • ZM: Sergio Canales, 84, Real Betis
  • ZM: Frenkie de Jong, 86, FC Barcelona
  • LM: Filip Kostic, 85, Eintracht Frankfurt
  • LM: Neymar, 92, Paris Saint-Germain
  • ZOM: James Maddison, 86, Leicester City
  • ST: Andrej Kramaric, 84, TSG Hoffenheim
  • ST: Karim Benzema, 92, Real Madrid

Bank:

  • TW: Florian Müller, 81, SC Freiburg
  • IV: Moussa Niakhaté, 81, FSV Mainz 05
  • ZM: Bernard Mensah, 81, Besiktas Istanbul
  • ZOM: Mattia Zaccagni, 81, Hellas Verona
  • RF: Moussa Diaby, 84, Bayer Leverkusen
  • ST: Myron Boadu, 81, AZ Alkmaar
  • ST: Borja Mayoral, 81, Roma FC

Reserve:

  • IV: Cristian Romero, 80, Atalanta Bergamo
  • RM: Charles Boli, 72, Paris FC
  • LM: Halil Akbunar, 76, Göztepe
  • ST: Philipp Hosiner, 75, Dynamo Dresden
  • ST: Reza Ghoochannejhad, 76, PEC Zwolle

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs um 19 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.