FIFA 21 Virgil van Dijk FC Liverpool Manchester City
Foto: EA Sports

Auch in diesem Jahr erscheint selbstverständlich wieder ein neuer FIFA-Teil. Am 9. Oktober erscheint FIFA 21. Wahrscheinlich wird es wieder eine Testversion geben. Bei uns erfahrt ihr alle Infos zur Demo.

Wie ist die Grafik beim neuen FIFA-Teil? Wie fühlt sich das Gameplay an? Wie ist die Menüführung? All diese Dinge lassen sich jährlich in der FIFA-Demo zumindest erahnen. Für manche Zocker ist die kostenlose Testversion wichtig für die Kaufentscheidung, andere wollen das Spiel einfach nur mal antesten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

>> UPDATE, 21. September 2020: FIFA-Hammer! EA Sports wird 2020 keine Demo zu FIFA 21 rausbringen. <<

Wann erscheint die FIFA-21-Demo?

Ein offizielles Datum, wann die Demo erscheint, gibt es nicht. EA Sports hält sich hier zumeist bis kurz vor der Veröffentlichung bedeckt. Die Erfahrung aus dem letzten Jahr lässt jedoch vermuten, dass die Demo am 22. September 2020 erscheint.

Warum? Bei FIFA 20 kam die Testversion zweieinhalb Wochen vor dem Release der Vollversion an einem Dienstag heraus. Das wäre bei FIFA 21 eben jener 22. September – die Vollversion erscheint am 9. Oktober.

>> FIFA 21: Infos zu Release, Neuerungen, Editionen und der neuen Konsolengeneration <<

Auf welchen Plattformen erscheint die FIFA-21-Demo?

Wir gehen davon aus, dass die Demo auch in diesem Jahr für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheint. Und wie sieht es mit der nächsten Konsolengeneration aus? Gegen Ende des Jahres bringen Sony und Microsoft die PlayStation 5 bzw. die Xbox Series X heraus.

Bei Erscheinung der Demo sind die Konsolen also noch nicht auf dem Markt. Dass die FIFA-21-Demo zu einem späteren Zeitpunkt auch für die neue Generation erscheint, lässt sich schwer abschätzen, erscheint aber eher unwahrscheinlich.

Wo kann ich die FIFA-21-Demo herunterladen?

Um die Demo zu FIFA 21 zocken zu können, müsst ihr diese ganz einfach im jeweiligen Store eurer Plattform (PlayStation Store, Xbox Store, Origin) suchen und herunterladen. In diesem Jahr erscheint FIFA übrigens erstmals auch auf Steam. Es ist also gut möglich, dass die Testversion auch dort verfügbar sein wird.

Die Dateigröße der Demo betrug im Vorjahr bei FIFA 20 rund 6 GB. Wir gehen in diesem Jahr von einer ähnlichen Größe aus.

>> Das muss bei FIFA 21 alles besser werden <<

Welche Teams werden in der FIFA-21-Demo spielbar sein?

In der FIFA-20-Demo waren lediglich sechs Teams spielbar: Borussia Dortmund, Tottenham Hotspur, FC Liverpool, FC Chelsea, Real Madrid und Paris Saint-Germain. Es wird also spannend zu beobachten sein, ob wir auch in diesem Jahr wieder recht wenige Teams bekommen werden, oder ob EA Sports noch ein paar Mannschaften dazupackt.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Im ersten Trailer zu FIFA 21 stehen vor allem Paris Saint-Germain und der FC Liverpool im Mittelpunkt. Möglicherweise ist das ein Indiz dafür, dass diese Teams auch in der Demo verfügbar sein werden. Auch Real Madrid und Lokalrivale Atletico tauchen im Trailer auf. Ebenfalls in kurzen Sequenzen zu sehen sind die Tottenham Hotspur, Manchester City, Borussia Dortmund und der FC Chelsea.

Welche Inhalte liefert die FIFA-21-Demo?

Um sich ein Bild vom neuen Gameplay zu machen, geht es bei der Demo natürlich hauptsächlich darum, möglichst viel zu spielen. Dazu wird euch mit Sicherheit wieder der Anstoß-Modus zur Verfügung stehen.

Viele User forderten sich in der Vergangenheit einen Online-Modus in der Demo. Diesen Wunsch hat EA Sports seiner Community bis dato nicht erfüllt. Vielleicht ist es ja in diesem Jahr soweit?

Es bleibt zudem abzuwarten, ob EA Sports auch den im Vorjahr eingeführten Volta-Modus wieder in die Demo packt. Der FIFA-Street-Ableger fiel in der Zockergemeinde durch und bedarf einiger Anpassungen.

Auch in diesem Jahr bringt EA Sports drei verschiedene FIFA-Editionen heraus. Hier erfahrt ihr, was welche Version kann. Entscheidet ihr euch für die Champions- oder Ultimate-Edition, erhaltet ihr ein Nachwuchstalent für euren Karrieremodus.

Möglicherweise ist dies ein Hinweis darauf, dass EA Sports dem Modus in diesem Jahr etwas mehr Zuwendung schenkt. Dies könnte sich wiederum auch in der Demo widerspiegeln. Denkbar wäre beispielsweise, dass der Karrieremodus in der Demo angespielt und in der Vollversion weitergezockt werden kann.