Philipp Lahm FUT
Foto: EA Sports

EA Sports hat bekannt gegeben, welche neuen Icons bei FIFA 21 Ultimate Team am Start sein werden. Darunter befinden sich zwei deutsche Weltmeister von 2014.

Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger gehören zu den Icons bei FUT 21! Die beiden Weltmeister von 2014 erhalten damit beim beliebten FIFA-Modus Ultimate Team vier Spezialkarten: die Basis-Icon mit dem geringsten Rating, die Mid-Version, die Prime-Version und die bei Prime-Moments-Karte, die das höchste Rating hat.

>> FIFA 21: Jens Lehmann als einzige Icon aus FIFA Ultimate Team entfernt <<

Insgesamt wird es elf neue Legenden-Karten bei FIFA 21 geben. Die genauen Ratings der Spieler sind noch nicht bekannt. Hier eine Übersicht der neuen Ikonen:

  • Bastian Schweinsteiger
  • Philipp Lahm
  • Samuel Eto’o
  • Fernando Torres
  • Ferenc Puskas
  • Ashley Cole
  • Davor Suker
  • Nemanja Vidic
  • Xavi
  • Petr Cech
  • Eric Cantona

Die drei letztgenannten Ikonen gab EA Sports bereits im Vorfeld bekannt. Die anderen Legenden wurden im Zuge des am Montagnachmittag vorgestellten FUT-Trailers zu FIFA 21 bekannt:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Am Sonntagabend hatte Spielehersteller EA Sports auf Twitter mitgeteilt, dass die spanische Legende Xavi bei FUT 21 dabei sein wird:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Zwischen 1998 und 2015 bestritt der Mittelfeldspieler 767 Pflichtspiele für den FC Barcelona und wurde dabei achtmal spanischer Meister und genauso oft spanischer Pokalsieger. Hinzu kommen vier Champions-League-Titel sowie eine Weltmeisterschaft und zwei Europameisterschaften mit Spanien.

Klare Sache: Xavi hat sich die Legenden-Karte bei FIFA verdient. Damit wird auch der 133-fache Nationalspieler vier Spezialkarten beim beliebten FIFA-Modus Ultimate Team erhalten.

Die genauen Ratings für Xavi sind noch nicht bekannt. Dasselbe gilt für eine Torhüter-Legende, die am Samstag als Ikone für FUT 21 bekannt gegeben wurde: Petr Cech.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Der Tscheche beendete im Sommer 2019 nach 443 Premier-League- und 111 Champions-League-Partien für den FC Chelsea und Arsenal London seine Karriere. Cech wurde viermal englischer Meister und fünfmal englischer Pokalsieger.

Die dritte neue Ikone, die bereits im Vorfeld für FUT 21 bekannt gegeben wurde, ist niemand Geringeres als Eric Cantona. Der Franzose legte eine unvollkommene Karriere hin. Nicht wenige werfen ihm vor, aus seinem Talent zu wenig gemacht zu haben. Immer wieder sorgte Cantona für Negativschlagzeilen, sein Kung-Fu-Tritt gegen ein Fan wird für immer mit ihm in Verbindung bleiben. Dabei wird oft vergessen, was für ein starker Fußballer Cantona eigentlich war. FIFA-Zocker dürfen sich über einen dribbelstarken Edeltechniker freuen.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Mit Lahm, Cantona und Xavi wurden übrigens drei unserer Icon-Wünsche für FIFA 21 erfüllt. Hier erfahrt ihr, welche sieben weiteren Legenden wir uns für Ultimate Team gewünscht hätten. Insgesamt werden 100 Icon-Karten bei FUT 21 vertreten sein.

FIFA 21 erscheint am 9. Oktober. Hier gibt es alle Infos zum Release, den Editionen, der Demo und neuen Inhalten.