Foto: Christophe Ena/dpa
Foto: Christophe Ena/dpa

Noch dauert es eine ganze Weile, bis FIFA-Fans in den Genuss des neuen Teils der Spielereihe kommen. Am 9. Oktober erscheint FIFA 21 auf der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC. Dennoch gibt es bereits zahlreiche Spekulationen, wer auf dem Cover zu sehen sein wird. Ein heißer Kandidat: Kylian Mbappé.

Der französische Superstar könnte der neue FIFA-Coverstar werden. Laut der französischen Online-Plattform „Culture PSG“ hatte Spielehersteller EA Sports Neymar und Mbappe ins Auge gefasst und sich letztendlich für den Franzosen als Titelstar entschieden.

+++ Hier findet ihr alle Infos zu FIFA 21 auf einen Blick +++

Gegen Neymar sprechen andauernde Wechselgerüchte um den Brasilianer. Einst brachte der Wechsel vom damaligen Coverstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin den Spielehersteller in die Bredouille.

Ein weiteres Indiz, das für Mbappe als Titelstar spricht: EA Sports wirbt bereits mit dem Offensivmann für FIFA 21. So ist der Franzose unter anderem prominent auf dem ersten Trailer zum neuen FIFA-Teil vertreten:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Zudem ist Mbappe, der in der abgebrochenen Ligue-1-Saison mit 18 Treffern zum Torschützenkönig avancierte, groß auf den ersten veröffentlichten Screenshots zu FIFA 21 zu sehen:

FIFA 21: Erste Screenshots auf der PS5 und Xbox Series X

In den Sozialen Medien kursiert darüber hinaus ein Foto, das Mbappe auf dem Startbildschirm bei FIFA 21 zeigt. Hier könnte es sich zum Beispiel um eine Vorabversion handeln, die nur ein enger Kreis an Eingeweihten anspielen kann. Die Quelle ist allerdings unbekannt, sodass ihr dieses Bild mit Vorsicht genießen solltet:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Es ist gut möglich, dass es auch in diesem Jahr wieder mehrere Coverstars geben wird. Im Vorjahr wurden Virgil van Dijk und Eden Hazard diese Ehre zuteil. Vor allem der Liverpool-Abwehrmann ist auch in diesem Jahr wieder ein ganz heißer Kandidat. Auch van Dijk ist in den ersten Bildern zu FIFA 21 bereits eine der Werbefiguren:

FIFA 21 Virgil van Dijk FC Liverpool Manchester City
Virgil van Dijk im Luftzweikampf mit Nicolas Otamendi von Manchester City. Es handelt sich hierbei um eines der wenigen bereits veröffentlichten Bilder zu FIFA 21. Foto: EA Sports

Zudem hat die Vergangenheit gezeigt, dass EA Sports kein Problem damit hat, einen Spieler mehrere Jahre in Folge auf dem Titel abzubilden – ein weiteres Argument für den Niederländer, der zurzeit den Ruf als bester Verteidiger der Welt inne hat.

Oder zaubert Electronic Arts doch noch einen ganz anderen Spieler aus dem Hut? Infrage käme zum Beispiel Kevin de Bruyne, der in der Vergangenheit bereits als Werbegesicht für FIFA Ultimate Team diente. Er wäre der erste Spieler von Manchester City, der es auf ein FIFA-Cover schaffen würde.

Von 1994 bis heute: Alle Cover in der Geschichte von EA Sports FIFA

Die beiden Superstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi kommen wohl nicht in Betracht – Konami, größter EA-Konkurrent, ist im Rahmen von Pro Evolution Soccer Kooperationen mit Juventus Turin und dem FC Barcelona eingegangen. Dasselbe gilt für den FC Bayern.

Hier könnt ihr euch übrigens alle historischen Cover in der FIFA-Geschichte reinziehen.