Community TOTS
Foto: EA Sports

EA Sports hat heute das womöglich größte Event im FIFA-Kalender gestartet: das „Team of the Season“-Event. Und traditionell begann dieses auch in FIFA 21 mit dem Community-„Team of the Season“ sowie dem TOTS zur English Football League. Hier erfahrt ihr, welche Spieler es in die Teams geschafft haben.

Das Community-TOTS, über das die FIFA-Zocker selbst abstimmen durften, bringt ein paar Kracher hervor: Unter anderen erhält David Alaba vom FC Bayern eine extrem starke 92er Karte. Aus der Bundesliga kommt der pfeilschnelle Leon Bailey (Pace 99!) hinzu. Hinzu kommt für die rechte Abwehrseite die extrem starke Karte von Leipzigs Nordi Mukiele – lecker!

>> FIFA 21 TOTS: Die Predictions zum Team of the Season zur Bundesliga <<

Mukiele lässt sich zudem perfekt linken mit seinem Teamkollegen und Landsmann Christopher Nkunku. Hier sollten Bundesliga-Freunde einen Blick drauf werfen und überlegen, ob sie mit den Franzosen ihr Team bereichern wollen.

Alle Karten sind ab sofort in Packs verfügbar und zudem auf dem Transfermarkt erhältlich. Die erwähnte Karte von Alaba ist aktuell mit am teuersten und kostet rund eine Million Münzen – ebenfalls teuer: Federico Valverde, dessen ZM-Karte auch rund eine Million Coins wert ist.

FIFA 21: Das ist das Community-„Team of the Season“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Die Spieler des Community-TOTS:

  • TW: Alphonse Areola, 89, FC Fulham
  • LV: Nicolas Tagliafico, 90, Ajax Amsterdam
  • IV: Connor Goldson, 87, Glasgow Rangers
  • IV: David Alaba, 92, FC Bayern München
  • RV: Aaron Wan-Bissaka , 92, Manchester United
  • RV: Nordi Mukiele, 90, RB Leipzig
  • ZM: Federico Valverde, 92, Real Madrid
  • ZOM: Christopher Nkunku, 89, RB Leipzig
  • ZOM: Piotr Zielinski, 89, SSC Neapel
  • ZOM: Tanguy Ndombele, 90, Tottenham Hotspur
  • LF: Harvey Barnes, 92, Leicester City
  • RF: Leon Bailey, 90, Bayer 04 Leverkusen
  • ST: Odsonne Edouard, 88, Celtic Glasgow
  • ST: Moise Kean, 87, Paris Saint-Germain
  • ST: Josip Ilicic, 91, Atalanta Bergamo
  • RM: Angel Correa, 90, Atletico Madrid (Aufgabenspieler)
  • LM: Federico Chiesa, 89, Piemonte Calcio/Juventus Turin (SBC)
  • LV: Lucas Digne, 90, FC Everton (TOTS-Moments-SBC)
  • ST: Duvan Zapata, 90, Atalanta Bergamo (SBC)

>> Kalender zu FIFA 21 Ultimate Team: Wann startet welches FUT-Event? <<

FIFA 21: Das ist das EFL-„Team of the Season“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Die Spieler des EFL-TOTS:

  • TW: Tim Krul, 86, Norwich City
  • LV: Callum Elder, 85, Hull City
  • IV: Michal Helik, 86, FC Barnsley
  • IV: Ricardo Santos, 85, Bolton Wanderers
  • RV: Max Aarons, 87, Norwich City
  • ZDM: Will Hughes, 88, FC Watford
  • ZM: Jorge Grant, 85, Lincoln City
  • LM: Arnaut Danjuma Groeneveld, 88, AFC Bournemouth
  • RM: Emiliano Buendia, 91, Norwich City
  • ZOM: Matt Jay, 85, Exeter City
  • ZOM: George Honeyman, 85, Hull City
  • ST: Ivan Toney, 90, FC Brentford
  • ST: Teemu Pukki, 89, Norwich City
  • ST: Jonson Clarke-Harris, 88, Peterborough United
  • ST: Paul Mullin, 85, Cambridge United
  • ZOM: Nick Powell, 88, Stoke City (Aufgabenspieler)
  • RF: Ismaila Sarr, 90, FC Watford (SBC)

TOTS: SBCs und Aufgaben

Neben dem Community- sowie EFL-TOTS veröffentlichte EA Sports am 23. April auch eine Squad Building Challenge sowie zwei Aufgabenspieler veröffentlicht. Juventus Turins Offensivmann Federico Chiesa erhält eine 90er Karte, die knapp 200.000 Münzen kostet. Via Aufgaben könnt ihr zudem Nick Powell (Stoke City) und Angel Correa (Atletico Madrid) freispielen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Am 24. April folgte eine SBC zu Duvan Zapata von Atalanta Bergamo:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Am Samstag aufgestiegen, am Sonntag die Spezialkarte. Für Ismaila Sarr vom FC Watford war es ein gutes Wochenende – für ihn hat EA am 25. April eine SBC veröffentlicht:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die erste Moments-SBC folgte am 27. April – mit Lucas Digne vom FC Everton:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

 


FIFA 21 Community-Team-of-the-Season: Welche Spieler waren nominiert?

Aus einer Vorauswahl von Spielern, die in dieser Saison abgeliefert haben, konnten FUT-Fans vom 16. bis zum 20. April online elf Spieler in einer 4-3-3-Formation bestimmen und ihr Voting dann abschicken. Die Spieler mit den meisten Votes erhielten einen Platz im Community-TOTS.

Wer allerdings die ganz großen Stars wie CR7, Messi oder Mbappe erwartete, wurde enttäuscht. Die stehen für das Community-Team-of-the-Season nämlich nicht zur Verfügung. Vielmehr setzt man auf „Überraschungen“: Zur Wahl stehen stets Spieler, die in FUT 21 maximal ein Spezial-Item erhalten haben.

Torhüter:

  • Alessio Cragno – Cagliari
  • Álex Remiro – Real Sociedad
  • Alphonse Areola – Fulham
  • Fernando Muslera – Galatasaray
  • Kasper Schmeichel – Leicester City
  • Péter Gulácsi – RB Leipzig
  • Walter Benítez – OGC Nizza

Verteidiger:

  • Aaron Wan-Bissaka – Manchester United
  • Ahmed Sharahili – Al Shabab
  • Alexander Scholz – FC Midtjylland
  • Connor Goldson – Rangers
  • David Alaba – Bayern München
  • Edmond Tapsoba – Bayer 04 Leverkusen
  • Emre Can – Borussia Dortmund
  • Espen Ruud – Odds Ballklubb
  • Filip Mladenović – Legia Warschau
  • Francesco Acerbi – Lazio
  • Gianluca Mancini – Roma FC
  • James Justin – Leicester City
  • Johan Larsson – IF Elfsborg
  • Kang Sang Woo – Pohang Steelers
  • Ko Itakura – FC Groningen
  • Kurt Zouma – Chelsea
  • Lucas Digne – Everton
  • Marcos Senesi – Feyenoord
  • Nicolás Tagliafico – Ajax
  • Nordi Mukiele – RB Leipzig
  • Philipp Max – PSV
  • Ridle Baku – VfL Wolfsburg
  • Roberto Lopes – Shamrock Rovers
  • Romain Perraud – Stade Brest
  • Tyrone Mings – Aston Villa

Mittelfeldspieler:

  • Anders Christiansen – Malmö FF
  • Ángel Correa – Atlético Madrid
  • Atiba Hutchinson – Beşiktaş
  • Bruno Costa – Paços de Ferreira
  • Christopher Nkunku – RB Leipzig
  • Embarba – RCD Espanyol
  • Farid Boulaya – FC Metz
  • Fayçal Fajr – Sivasspor
  • Federico Chiesa – Piemonte Calcio
  • Federico Valverde – Real Madrid
  • Gaël Kakuta – RC Lens
  • Gonzalo Martínez – Al Nassr
  • Hans Vanaken – Club Brügge
  • Jonas Hofmann – Borussia M’gladbach
  • Jordan Veretout – Roma FC
  • Konstantinos Fortounis – Olympiakos
  • Lee Jae Sung – Holstein Kiel
  • Louis Schaub – FC Luzern
  • Luis Romo – Cruz Azul
  • Manuel Locatelli – Sassuolo
  • Marco Mancosu – Lecce
  • Merino – Real Sociedad
  • Michael Liendl – Wolfsberger AC
  • Naïm Sliti – Al Ettifaq
  • Olimpiu Moruțan – FCSB
  • Oliver Skipp – Norwich City
  • Pierre-Emile Højbjerg – Tottenham Hotspur
  • Piotr Zieliński – Napoli
  • Ryan Gauld – Farense
  • Sercan Sararer – Türkgücü München
  • Tanguy Ndombele – Tottenham Hotspur
  • Téji Savanier – Montpellier HSC
  • Viktor Tsygankov – Dynamo Kiew
  • Wu Xi – Shanghai Greenland Shenhua

Angreifer:

  • Adam Armstrong – Blackburn Rovers
  • Andrea Belotti – Torino
  • Boulaye Dia – Stade Reims
  • Burak Yılmaz – LOSC Lille
  • Duván Zapata – Atalanta
  • Everaldo – Kashima Antlers
  • Harvey Barnes – Leicester City
  • Jamie Maclaren – Melbourne City
  • Jan Kuchta – Slavia Prag
  • Jonas Wind – FC Kopenhagen
  • Jordan Larsson – Spartak Moskau
  • Joselu – Deportivo Alavés
  • Josip Iličić – Atalanta
  • Kaoru Mitoma – Kawasaki Frontale
  • Leon Bailey – Bayer 04 Leverkusen
  • Lior Refaelov – Antwerpen
  • Lorenzo Pellegrini – Roma FC
  • Luis Miguel Rodríguez – Colón
  • Mario Gavranović – Dinamo Zagreb
  • Michail Antonio – West Ham United
  • Miroslav Stevanović – Servette FC
  • Mohamed Bayo – Clermont Foot
  • Moise Kean – Paris Saint-Germain
  • Negredo – Cádiz CF
  • Noa Lang – Club Brügge
  • Odsonne Edouard – Celtic
  • Patson Daka – RB Salzburg
  • Ricardo Horta – Braga
  • Ricardo Lopes – Shanghai SIPG
  • Robert Berić – Chicago Fire FC
  • Rogelio Funes Mori – Monterrey
  • Siriki Dembele – Peterborough United
  • Stanislav Iljutcenko – Pohang Steelers
  • Tino Kadewere – Olympique Lyon

Diese Bundesliga-Spieler standen für das Community-Team-of-the-Season bei FIFA 21 zur Auswahl:

  • Torwart: Peter Gulacsi (RB Leipzig)
  • Verteidigung: David Alaba (FC Bayern München), Ridle Baku (VfL Wolfsburg), Emre Can (Borussia Dortmund), Nordi Mukiele (RB Leipzig), Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen)
  • Mittelfeld: Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Christopher Nkunku (RB Leipzig)
  • Sturm: Leon Bailey (Bayer Leverkusen)

>> Die Weekend League bei FIFA 21: Qualifikation, Anmeldung, Belohnungen <<

Das Voting begann am Freitag, 16. April und lief bis Dienstag, 20. April. Im vergangenen Jahr zog sich das TOTS-Event bis in den Juni. Keine Frage: Es ist eine aufregende Zeit für FUT-Fans. Allerdings wird ihnen auch etwas Geduld abverlangt. Wir sind jedenfalls gespannt, ob es ein Bundesliga-Star schafft.

Alle Infos zum „Team of the Season“-Event mit den aktuellen News und Zeitplan findet ihr hier.