David Beckham England
Foto: Arne Dedert/dpa

Bekommen die Ikonen bei FIFA 21 Ultimate Team bald Zuwachs? Ein Leak legt nahe, dass David Beckham zu den Icons bei FUT hinzugefügt werden soll. Auch die Werte des Rechtsfuß geistern schon durchs Netz.

Satte 100 der größten Fußballer aller Zeiten sind bereits als Ikone bei FIFA 21 vertreten – bald könnte eine weitere Legende hinzukommen. Im FIFA-Forum behauptet User „ponnyslakteriet“ in den Daten des jüngsten Titel-Updates Informationen über das Spielermodell zu David Beckham gefunden haben. EA müsse den Spieler allerdings noch aktivieren, was bis jetzt noch nicht geschehen ist.

Laut Leak wird Beckham bei seiner stärksten Karte, der sogenannten Prime-Version, ein 92er Rating erhalten und als rechter Mittelfeldspieler gelistet. Bei den Skills und dem schwachen Fuß soll der Engländer vergleichsweise schwache drei Sterne erhalten. Immerhin: Die Werte beim Schießen, Passen und Dribbling können sich sehen lassen.

beckham prime leak
Diesen Leak postete „ponnyslakteriet“ im FIFA-Forum. Foto: Screenshot FIFA Forum/ponnyslakteriet

An dem Kurzhaarschnitt Beckhams ist zu erkennen, dass seine Prime-Karte seine Karriere-Phase aus den frühen 2000er Jahren repräsentieren soll. Seine Mid-Icon soll den jungen Beckham darstellen und ein 89er Rating erhalten. Seine schwächste Karte, die Base-Icon, soll laut Leak 87 Ratingpunkte haben und Beckham aus seiner späten Karrierephase darstellen.

>> Das ist der Icons-Fahrplan für FIFA 21 – die Icon-SBCs kommen zurück! <<

Warum bekommt Beckham erst jetzt eine Icon-Karte?

Im Jahr 2017 unterzeichnete Beckham einen langfristigen Exklusivvertrag mit EA-Konkurrent Konami und war seither im Spiel Pro Evolution Soccer vertreten. Über die Dauer des Kontrakts ist offiziell nichts bekannt, allerdings spricht vieles dafür, dass dieser nun ausläuft, wodurch der Weg für eine Beckham-Karte bei FIFA frei wäre.

Beckham gehörte zur legendären Triple-Sieger-Mannschaft von Manchester United aus dem Jahr 1999 gehörte und wechselte 2003 für eine damals horrende Ablösesumme von 37,5 Millionen Euro zu Real Madrid. Er gilt als einer der besten Freistoßschützen aller Zeiten, sein rechter Fuß war eine echte Waffe.

Der Engländer gehörte übrigens auch zu jenen Icons, die wir uns im Vorfeld von FIFA 21 für den Ultimate-Team-Modus gewünscht hätten. Mit dem Erscheinen von Philipp Lahm, Eric Cantona und Xavi wurden drei Icon-Wünsche für FIFA 21 schon erfüllt. Gut möglich, dass bald der nächste hinzukommt.

Ihr wollt alle Icons bei FIFA 21 sehen? Dann klickt euch hier durch unsere Bildershow.