FIFA 20 Vinicius Gameplay
Foto: EA Sports

Seit Anfang Oktober läuft sie wieder: die Weekend League ist für viele Zocker der wichtigste, zumindest aber der ertragreichste Modus in Ultimate Team. Es ist der Ort, an dem sich die besten FIFA-Spieler weltweit messen können und dafür die besten Belohnungen erhalten sollen. Zudem ermittelt Spielehersteller EA in der Weekend League die Top 100, um sie zu den eigenen Events und Turnieren einladen zu können. Wir sagen euch, wie Ihr euch qualifiziert, wann ihr euch anmelden könnt und welche Belohnungen euch für die maximal 30 Siege winken.

Weekend-League-Qualifikation

Die Einführung des Wettbewerbs „Division Rivals“ verbesserte schon in FIFA 19 die Möglichkeiten zur Qualifikation für die Weekend League. Auch in FIFA 20 gibt es in diesem Wettbewerb die Möglichkeit, „FUT Champions Points“ zu ergattern, die euch Stück für Stück der Weekend League näher bringen. Wie immer gilt: Je besser ihr spielt, desto mehr Punkte verdient ihr. Die Division, in der ihr spielt, ist der Multiplikator für die Punkte. Je höher die Liga, in der ihr spielt, desto schneller könnt ihr Punkte sammeln.

Seit FIFA 19 könnt ihr selbst entscheiden, wann ihr in die Weekend League einsteigen möchtet. Zuvor war es so, dass ihr nach dem Gewinn eines Daily-Knockout-Turniers am darauffolgenden Freitag starten musstet. Beim aktuellen Punkte-System könnt ihr die Punkte bewahren und auch später in eine Weekend League einsteigen.

Weekend-League-Re-Qualifikation

Um sich zu re-qualifizieren, kürzte EA im Januar 2018 die Zahl der benötigten Siege von 18 auf 11. Bei 11 Siegen erhält man in jedem Fall mindestens die benötigten Punkte, um sich erneut zu qualifizieren. Bei weniger als elf Siegen erhaltet ihr aber schon wieder Punkte, die eurem Konto für eine erneute Quali über die „FUT Champions Points“ zugerechnet werden.

So läuft die Anmeldung für die Weekend League

Grundsätzlich könnt ihr euch jederzeit für die Weekend League anmelden, sobald ihr 2000 Quali-Punkte gesammelt habt. Der Samstag ist der letzte Tag, um sich für die aktuelle Weekend League anzumelden. Ihr habt nach Start der Weekend League am Freitag um 9 Uhr also immer noch 24 Stunden Zeit, um die 2000 Qualifikationspunkte einzulösen.

Belohnungen für die Weekend League

Der Wettbewerb bleibt der ertragreichste in FIFA Ultimate Team. Im Folgenden haben wir für euch alle Ränge, die zugehörigen Belohnungen sowie die Qualifikationspunkte in der Übersicht:

Bronze 3: (1 Sieg)

  • 1.000 Münzen
  • 2x Gold Sets
  • 250 FUT Champions Punkte
 

Bronze 2: (2 bis 3 Siege)

  • 3.000 Münzen
  • 2x Premium Gold Sets
  • 500 FUT Champions Punkte

Bronze 1: (4 bis 5 Siege)

  • 7.500 Münzen
  • 1x Premium Goldspieler Set
  • 500 FUT Champions Punkte

Silber 3: (6 bis 7 Siege)

  • 10.000 Münzen
  • 2x Jumbo Premium Gold Sets
  • 1x Premium Goldspieler Set
  • 1.000 FUT Champions Punkte
  • 1x Spielerwahl (Max 84 GES)

Silber 2: (8 bis 10 Siege)

  • 15.000 Münzen
  • 1x seltenes Gold-Set
  • 1x Mega Set
  • 1.000 FUT Champions Punkte
  • 1x Spielerwahl (Max 84 GES)

Silber 1: (11 bis 13 Siege)

  • 20.000 Münzen
  • 1x Mega Set
  • 1x  81+ zwei seltene Goldspieler Set
  • 1.500 FUT Champions Punkte
  • 1x Spielerwahl

FIFA 20 Ultimate Team: So vermeidet ihr Niederlagen in der Weekend League

Gold 3: (14 bis 16 Siege)

  • 30.000 Münzen
  • 2x Mega Sets
  • 1x seltene Spieler Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 2x Spielerwahl

Gold 2: (17 bis 19 Siege)

  • 45.000 Münzen
  • 1x seltenes Gold Set
  • 2x seltene Mega Sets
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 2x Spielerwahl

Gold 1: (20 bis 22 Siege)

  • 50.000 Münzen
  • 2x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 2x Spielerwahl

Elite 3: (23 bis 24 Siege)

  • 70.000 Münzen
  • 1x Jumbo seltene Spieler Set
  • 1x Premium TOTW Set (3x TOTW Spieler)
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 3x Spielerwahl

Elite 2: (25 bis 26 Siege)

  • 100.000
  • 1x Jumbo seltene Spieler Set
  • 1x Premium TOTW Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 3x Spielerwahl

Elite 1: (27 bis 28 Siege)

  • 125.000 Münzen
  • 2x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 2x Premium TOTW Sets
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 3x Spielerwahl

FIFA 20 Ultimate Team: So funktioniert die Spieler- und Teamchemie in FUT

Top 100 bis 76

  • 125.000 Münzen
  • 2x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 1x ultimatives TOTW Set (11x TOTW Spieler)
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 4x Spielerwahl

Top 75 bis 51

  • 125.000 Münzen
  • 3x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 1x ultimatives TOTW Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 4x Spielerwahl

Top 50 bis 26

  • 150.000 Münzen
  • 3x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 1x ultimatives TOTW Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 5x Spielerwahl

Top 25 bis 11

  • 150.000 Münzen
  • 4x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 1x ultimatives TOTW Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 5x Spielerwahl

Top 10 bis 2

  • 200.000 Münzen
  • 4x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 1x ultimatives TOTW Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 5x Spielerwahl

Top 1

  • 250.000 Münzen
  • 4x Jumbo seltene Spieler Sets
  • 1x ultimatives TOTW Set
  • 2.000 FUT Champions Punkte
  • 5x Spielerwahl

Zahl der Spiele reduziert

Seit FIFA 19 können Spieler in der Weekend League nur noch maximal 30 statt einst 40 Spielen absolvieren. EA wollte mit der Reduktion die richtige Balance für die grundsätzlichen Ziele von FUT Champions erreichen, was gelungen ist. Kritiker hatten zuvor bemängelt, dass 40 Spiele an einem Wochenende für die meisten Spieler kaum zu stemmen seien.

Wie werden Gegner in der Weekend League ermittelt?

Es gab bislang ganz offensichtlich Unklarheiten, wonach Gegner in einem Weekend-League-Duell ausgewählt werden beziehungsweise warum wer auf wen trifft. EA brachte im vergangenen Jahr Licht ins Dunkel: Relevant für die Gegner-Stärke ist demnach die Form. Das bedeutet, zunächst einmal startet jeder Spieler in die Weekend League bei einem Wert von 0. Die erzielten Ergebnisse bestimmen anschließend den Form-Wert. Beispiel: Ein Team hat die Bilanz S/N/S/S/S – diese würde einen Form-Wert von +3 bewirken. Dann bekommt der Spieler Gegner zugewisen, die den gleichen oder zumindest einen ähnlichen Form-Wert aufweisen. Das hat zur Folge, dass die besseren Spieler in aller Regel schnell einen höheren Form-Wert erreichen und somit wiederum auf andere bessere Spieler treffen. So können auch schwächere Spieler zu Siegen in der Weekend League gelangen. Ein weiterer relevanter Faktor für die Gegner-Wahl ist der Standort eines Spielers. Sprich, EA versucht, die Spieler zusammenzubringen, die auf der Welt nicht allzu weit voneinander entfernt sind.