Ultimate TOTS FIFA 20

Am Freitagabend hat EA Sports das Ultimate Team of the Season herausgebracht. Wir verraten euch, wer dabei ist und welche Aufgaben es dazu gibt.

Zahlreiche Teams of the Season sind bereits erschienen, die TOTS-Promo, die in diesem Jahr „Team of the Season So Far“ heißt, neigt sich dem Ende zu. Wie erwartet hat EA am Freitag das Ultimate TOTS im Rahmen von FIFA 20 Ultimate Team veröffentlicht. Dabei wurden noch einmal die besten Spieler aus allen TOTS-Teams in ein ultimatives TOTS gepackt und sind nun für begrenzte Zeit in Packs verfügbar.

FIFA 20 TOTS: Alle Infos zum Team of the Season

Hier ist das Ultimate Team of the Season:

Fünf 99er-Karten und drei 98er – die Player-Picks nach der Weekend-League könnten sich lohnen. Sieben Tage sind die Besten der Besten in Packs vorhanden. Und selbst, wer in Yann Sommer die Karte mit dem schlechtesten Rating (94) des TOTS zieht, dürfte sein Team damit in aller Regel verstärken können. Aus der Bundesliga sind zudem Robert Lewandowski (99), Jadon Sancho, Joshua Kimmich und Mats Hummels (alle 96) vertreten.

  • ZM: Kevin De Bruyne, 99, Manchester City
  • IV: Virgil Van Dijk, 99, FC Liverpool
  • RF: Lionel Messi, 99, FC Barcelona
  • ST: Robert Lewandowski, 99, FC Bayern München
  • ST: Cristiano Ronaldo, 99, Juventus Turin,
  • LF: Sadio Mane, 98, FC Liverpool
  • ST: Kylian Mbappe, 98, PSG
  • LF: Neymar, 98, PSG
  • ST: Karim Benzema, 97, Real Madrid
  • ZM: Luis Alberto, 97, Lazio Rom
  • ST: Wissam Ben Yedder, 97, AS Monaco
  • TW: Jan Oblak, 96, Athletico Madrid
  • RF: Jadon Sancho, 96, Borussia Dortmund
  • ZDM: Joshua Kimmich, 96, FC Bayern München
  • IV: Mats Hummels, 96, Borussia Dortmund
  • ST: Ciro Immobile, 96, Lazio Rom
  • RV: Trent Alexander-Arnold, 95, FC Liverpool
  • ZM: Jordan Henderson, 94, FC Liverpool
  • RV: Carvajal, 94, Real Madrid
  • TW: Yann Sommer, 94, Borussia Mönchengladbach

SBCs und Saison-Aufgaben:

  • ST: Josh Maja, 93, Girondins Bordeaux
  • LF: Jack Grealish, 92, Aston Villa

Wie geht es nun weiter?

EA Sports hatte beim Erscheinen des TOTS-Events angekündigt, ab dem 10. Juni wieder mit dem Team of the Week weiterzumachen. Allerdings nur dann, wenn bis dahin genügend Ligen wieder den Spielbetrieb aufgenommen haben. Zurzeit rollt in Europas Top-Ligen nur in der Bundesliga wieder der Ball – zweifelhaft, ob das für eine Rückkehr des TOTW ausreicht.

Ursprünglich ist man davon ausgegangen, dass die kommenden Ultimate-TOTS-Karten nur bis zum 10. Juni in Packs verfügbar sein werden. Sollte es jedoch kein TOTW geben, ist es gut möglich, dass die neuen Spezialkarten eine Woche lang, also bis zum 12. Juni ausgeschüttet werden. Möglicherweise erscheint parallel zum Ultimate-TOTS auch noch ein Team zum Rest der Welt.

Das waren die Predictions zum Ultimate TOTS?

Wie viele Spieler EA Sports für das Ultimate TOTS nominieren wird, ist schwer, vorherzusagen. Im Vorjahr bei FUT 19 waren es 20 Akteure, im Jahr davor waren es 23. Klar ist: EA wählt die Spieler für das Highlight-Teams nicht rein nach Stärke aus, es kann also auch zu Überraschungen kommen

Das ist unsere Prediction:

  • TW: Alisson, 97, FC Liverpool
  • TW: Jan Oblak, 96, Atletico Madrid
  • IV: Virgil van Dijk, 99, FC Liverpool
  • IV: Raphael Varane, 97, Real Madrid
  • RV: Dani Carvajal, 94, Real Madrid
  • LV: Andrew Robertson, 94, FC Liverpool
  • ZDM: Joshua Kimmich, 96, FC Bayern
  • ZM: Luis Alberto, 97, Lazio Rom
  • ZM: Kevin de Bruyne, 99, Manchester City
  • ZOM: Hakim Ziyech, 96, Ajax Amsterdam
  • RF: Lionel Messi, 99, FC Barcelona
  • RF: Jadon Sancho, 96, Borussia Dortmund
  • RF: Mo Salah, 97, FC Liverpool
  • LF: Neymar, 98, Paris Saint-Germain
  • LF: Sadio Mane, 98, FC Liverpool
  • ST: Luis Suarez, 97, FC Barcelona
  • ST: Kylian Mbappe, 98, Paris Saint-Germain
  • ST: Cristiano Ronaldo, 99, Piemonte Calcio
  • ST: Timo Werner, 97, RB Leipzig
  • ST: Robert Lewandowski, 99, FC Bayern München

Welche TOTSSF sind schon erschienen?

Was ist das Team of the Season So Far (TOTSSF) bei FIFA 20 Ultimate Team?

Die Coronavirus-Pandemie hat Fußball-Ligen weltweit dazu gewungen, die Saison zu unterbrechen. Wann es weitergeht, ist in vielen Ligen unklar. Spielehersteller EA hat sich daher entschieden, bereits Mitte April die Promo „Team of the Season So Far“ („Team der Saison bis hierhin“) zu starten. Normalerweise startet das TOTS-Event immer erst im Mai.

Die „Team of the Season“-Karten gehören zu den Highlights der FUT-Saison, denn es handelt sich dabei stets um stark aufgewertete Spezialkarten, mit denen stärketechnisch nur die Team-of-the-Year-Karten mithalten können.

Die diesjährigen TOTSSF-Karten können analog zu den Team-of-the-Season-Karten aus den Vorjahren betrachtet werden. EA hat in einem Blog-Eintrag bereits klar gemacht, dass es – im Falle einer Beendigung der Fußballligen in diesem Jahr – kein weiteres Team of the Season Event geben wird. Damit ist klar, dass die TOTSSF-Karten genauso stark sein werden wie die Team-of-the-Season-Karten in der Vergangenheit.

Wie sah das Ultimate TOTS bei FUT 19 aus?

Startelf:

  • TW: Jan Oblak, 91, Atletico Madrid
  • IV: Virgil van Dijk, 96, FC Liverpool
  • IV: Kalidou Koulibaly, 96, SSC Neapel
  • RV: Joshua Kimmich, 95, Bayern München
  • ZM: Bernardo Silva, 94, Manchester City
  • ZOM: Marco Reus, 98, Borussia Dortmund
  • RM: Nicolas Pepe, 96, OSC Lille
  • ZOM: Kai Havertz, 95, Bayer Leverkusen
  • RF: Lionel Messi, 99, FC Barcelona
  • ST: Kylian Mbappe, 96, PSG
  • ST: Cristiano Ronaldo, 99, Juventus Turin

Bank und Reserve:

  • TW: Alisson, 95, FC Liverpool
  • IV: Giorgio Chiellini, 95, Juventus Turin
  • LV: Andrew Robertson, 94, FC Liverpool
  • RM: Jadon Sancho, 96, Borussia Dortmund
  • ZM: Pablo Sarabia, 94, FC Sevilla
  • RF: Raheem Steerling, 96, Manchester City
  • ST: Karim Benzema, 96, Real Madrid
  • ST: Fabio Quagliarella, 96, Sampdoria Genua
  • ST: Luis Suarez, 98, FC Barcelona