FIFA 20 CD Standard Edition Controller Eden Hazard
Foto: charnsitr/shutterstock

EA Sports hat einen neuen Patch für FIFA 20 herausgebracht. Titel-Update 19 bringt dabei endlich eine Filterfunktion für Spezialkarten bei FIFA Ultimate Team, die sich die Community schon seit Jahren gewünscht hat. Wir zeigen euch, worum es genau geht und wie die ersten Reaktionen ausfallen.

UPDATE 7. Juli: Mittlerweile ist der Patch auch auf den Konsolen draußen. Seit dem Vormittag des 7. Juli steht die 4,7 GB große Datei auf der PlayStation 4 und Xbox One zum Download bereit. Bereits in der vorigen Woche erschien das Titel-Update für den PC.

Die lange gewünschte Neuerung mit dem Spezialfilter (siehe unten) fehlt allerdings noch. Dieser wird erst im Zuge eines Server-Updates zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet, wie EA Sports in den Patch-Notes mitteilt. Wann genau dies der Fall sein wird, ist nicht bekannt.

Das bringt Titel-Update 19

Das war das Problem: Bis dato war es auf dem Transfermarkt nicht möglich, nach einer bestimmten Karte eines Spielers zu suchen. Viele Spieler, vor allem Topstars wie Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo, haben allerdings mehrere FUT-Karten. Wollte man sich eine spezielle Karte eines Spielers zulegen, war es bisher nicht möglich, nach dieser zu filtern. Stattdessen bekam man bei der Suche nach einem Spieler immer all seine Spezialkarten angezeigt.

Das bringt der Patch: Mit dem neuen Titel-Update behebt EA Sports dieses Problem und bringt einen Filter ins Spiel, mit dem es fortan möglich ist, nach bestimmten Spezialkarten zu suchen. Der Filter kann sowohl auf dem Transfermarkt als auch im Vereinsmenü bei der Suche nach den Spielern in eurem Verein angewandt werden. Ob die Funktion auch in der FUT-Web-App Einzug halten wird, ist nicht bekannt. Wir gehen ganz fest davon aus, dass diese Funktion auch bei FIFA 21 zum Tragen kommt.

Spezialkarten-Filter war lang gehegter Wunsch

EA Sports erhört mit diesem Update einen lang gehegten Wunsch vieler Ultimate-Team-Zocker. Auch in unserem Artikel „Das muss bei FIFA 21 besser werden“ findet dieser Wunsch Erwähnung.

Ein Blick in die Kommentarspalten verrät, dass die meisten Nutzer diese Neuerung begrüßen: „Endlich! Ein sehr nützlicher Filter“, meint beispielsweise Twitter-User @leroy_jenko.

Andere monieren, dass es so lange gedauert hat, diese vergleichsweise einfach zu programmierende Funktion in das Spiel einzubauen: „Warum habt ihr so lange gebraucht, einen Spezialfilter hinzuzufügen?“, fragt @Maxim_Ajax_2004 in einem viel gelikten Kommentar.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Auch FIFA-Profi „JukeZ“ kommentierte den Beitrag von EA Sports und bringt die Reaktionen zur Neuerung auf den Punkt: Der Filter hätte schon seit Jahren im Spiel sein müssen, dennoch handele es sich um eine wichtige Verbesserung.

Wann kommt Patch 19 heraus?

Das neue Titel-Update ist heute, am 30. Juni, für den PC erschienen. Wir rechnen damit, dass der Patch in den kommenden Tagen auf den Konsolen (PS4 und Xbox One) eingespeist wird. Einen konkreten Zeitpunkt nennt EA wie immer nicht.