riquelme fut 20
Foto: EA Sports

EA Sports hat das zwölfte Titel Update für FIFA 20 herausgebracht. Das Patch bringt neben einer Gameplay-Änderung auch eine neue Icon-Karte für FIFA Ultimate Team.

Am 3. März hat Electronic Arts das Titel Update 12 für FIFA 20 auf allen Plattformen ausgespielt, wie der Spielehersteller auch auf Twitter bekannt gab:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Das bringt Titel Update 12 bei FIFA 20:

Steuerkreuztaktik „Überzahl auf Ballbesitzseite“ wird abgeschwächt

Was war das Problem? In letzter Zeit wurde die Steuerkreuz-Taktik „Überzahl auf Ballbesitzseite“ immer beliebter. Mit dieser Taktik, die mit zwei Klicks auf das „Steuerkreuz unten“ aktiviert wird, verteidigt eure Defensive noch kompakter und schiebt geschlossen zu dem ballführenden gegnerischen Spieler. Was für defensiv denkende FIFA-Spieler ein Segen ist, sorgt allerdings auch dafür, dass noch weniger Tore fallen.

Kaum Treffer – ein großes Problem bei FIFA 20. Bereits im Oktober merkte Schalke-Profi Tim Latka an, dass es beim aktuellen Ableger an Torchancen und Spielspaß mangelt.

Wie wird das Problem gefixt? EA Sports hat nun reagiert und die Auswirkungen von „Überzahl auf Ballbesitzseite“ auf die Ausdauer erhöht. Das heißt: Wer diese Taktik anwendet, muss damit rechnen, dass seine Spieler schneller ermüden.

Wie reagiert die Community? Die Reaktionen unter dem Tweet von EA fallen gemischt aus. Manch einer begrüßt, dass die häufig angewandte Defensivtaktik nun weniger effektiv ist. Andere argumentieren jedoch, dass die Taktik gar nicht wirklich abgeschwächt wurde. Schließlich könnten defensive FIFA-Spieler diese Option weiterhin wie gewohnt nutzen und müssen dafür lediglich Einbußen bei der Ausdauer in Kauf nehmen.

Die Copa Libertadores ist nun Teil von FIFA 20

Die zweite große Änderung, die der zwölfte Patch mit sich bringt, betrifft die CONMEBOL Libertadores, auch Copa Libertadores genannt. Der größte Vereinswettbewerb Südamerikas, vergleichbar mit der Champions League in Europa, ist nun Teil von FIFA 20.

Ab sofort könnt ihr im Anstoßmodus CONMEBOL-Spiele austragen. Zudem gibt es einen Turniermodus, bei dem ihre eine komplette Copa absolvieren könnt. Auch in den Karrieremodus wurde das Turnier implementiert.

Weiter erfährt der Ultimate-Team-Modus eine Neuerung. Der Argentinier Juan Roman Riquelme, der den Copa Libertadores gleich dreimal (2000, 2001, 2007) mit den Boca Juniors gewann, erhält eine Icon-Karte.

Riquelme, der im Jahr 2005 in Diensten des FC Villareal als bester ausländischer Spieler der Primera Division ausgezeichnet wurde, erhält eine Prime- sowie eine Moments-Karte. Die Prime-Ikonen-Karte Riquelmes hat ein 91er Rating, die Moments-Version ist noch einmal um einen Punkt besser.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Zwar geht dem zentralen offensiven Mittelfeldmann etwas die Geschwindigkeit ab, doch Riquelme kommt mit starken Werten beim Schießen, Passen und Dribbling daher. Hinzu kommen noch starke vier Sterne auf dem schwachen Fuß und fünf Sterne bei den Spezialbewegungen.

Kurz nachdem der Spieler bei FUT vorhanden war, meldeten User erste Probleme. Offenbar wurde Riquelme in-game mit dem falschen Namen und falschen Attributen angezeigt. Diesen Bug hat EA mittlerweile gefixt, wie der Spielehersteller auf Twitter mitteilte.